Kaufvertrag

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von xyz9999, 05.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 xyz9999, 05.07.2007
    xyz9999

    xyz9999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    welche garantien, gewährleistung, rückgaberecht gibt es bei MTX. gekauft wird ja nach berichten und nicht per augenschein. Im forum steht mal ein eintrag dass mtx die studentenaktion auflässt, wenn notebooks zurückkommen, das klingt ja nicht gerade vertrauensvoll (fernabsatzgesetz?). mit vorkasse und 3 wochen lieferzeit ist mtx auf der super sicheren seite. wie schauts da für den käufer aus? wenn das nb nach 3 wochen nicht ankommt und ich vom kauf zurücktreten möchte, bzw das nb nicht zufriedenstellend ist, möchte ich gern vom rücktrittsrecht, bzw bei defektem oder unbefriedigendem ergebnis der lieferung vom rückgaberecht gebrauch machen (defekte lieferung, fehlende teile, falsche konfiguration, überdurchschnittliche wartezeiten bei lieferung oder reparatur, wiederholte reparaturen zb montagsgerät, abweichungen in der art der fertigung und performance im laufenden betrieb). welche art von garantien via dell oder direkt von mtx werden gegeben (gewährleistung, kaufrücktritt, andere garantien?)

    speziell nachdem die nb nirgend ausgestellt werden und mal getestet werden kann, bzw so ein teil nicht über einen physischen ladentisch wandert bevor eine menge geld den besitzer wechselt.

    erfahrungsposts (speziell kundendienst, reparaturfälle, lieferprobleme) mit mtx wären sehr willkommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 05.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Also für Alex leg ich die Hand ins Feuer.
    Für Lieferzeiten kann er natürlich auch nix.
    Ich hab mir 2005 meinen D610 gekauft, 2006 einen GX620 Desktop, 2007 nen Drucker, einen TFT und jetzt nen D630.
    MTX stellt nur die Rechnung. Das Produkt kommt von Dell. Garantie und Gewährleistung kommt natürlich auch von Dell. (Wobei es mich ehrlich gesagt schon nervt jedem das immer wieder erklären zu müssen, was eindeutig in der Anleitung steht).
    Glaubst du nicht dass sich hier schon einige User gemeldet hätten wenn sie unzufrieden wären mit dem Service von Alex?

    Wie ich schonmal gesagt hab.
    Wenn das Gerät defekt ist, wird es ohnehin Vor Ort repariert.
    Wenn man mit dem Gerät nicht zufrieden ist, wäre es wohl klüger es in eBay weiter zu verkaufen. Da macht man sogar noch Gewinn, wenn man es zuvor mit Studentenrabatt bezogen hat.
     
  4. #3 xyz9999, 05.07.2007
    xyz9999

    xyz9999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke mal für deinen erfahrungsbericht (wenn dich was nervt, ignoriere es einfach, man muss ja nicht auf jeden post antworten. das du positiv vs. mtx eingestellt bist, hab ich schon mitbekommen ;).

    auf weitere erfahrungsberichte bin ich weiterhin gespannt
     
  5. #4 robert.wachtel, 05.07.2007
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Das Rücktrittsrecht nach BGB (Fernabsatzgesetz gibt es in D nicht mehr) beginnt erst mit Lieferung. Dell gibt nach Bestellung ein Lieferdatum bekannt, das in der Regel eingehalten oder sogar unterboten wird.

    Und wie Thomas schon richtig schrieb: wenn Dir das Gerät nun wirklich überhaupt gar nicht gefällt, ist ein Weiterverkauf z.B. via eBay mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar gewinnbringend. :D

    P.S.: Penetrante Kleinschreibung erschwert das Lesen von Beiträgen sehr...
     
  6. #5 xyz9999, 05.07.2007
    xyz9999

    xyz9999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    und wegen ebay,, also eigentlich will ich mir die sorge und mühe nicht antun wenn ich das glück/pech hab ein montagsgerät zu bekommen oder es ist absolut jenseits meiner vorstellungen etc. wenns denn dell händler um die ecke geben würd, schaut man sichs an, kaufts,und im problemfall bringt man das ding einfach zurück. wenns nur per versand ist, und eine rückgabe nicht gern gesehen wird (?) muss ich mal herummailen, versenden, warten (wie lange?), und evtl "streiten" wie ich mein geld wieder zurück bekomm.. abgesehen davon ists nicht meine aufgabe problematische geräte (worst case) versuchen loszuwerden. denke doch wenn mtx grosskunden betreut, über entsprechende geschäftsgebahren informiert ist und diese gerne bekannt geben möchte? ist doch ganz normal? wenn alles klar und offen ist, ists ja kein problem danach zu fragen. wenn du die hand ins feuer legst mag das ja deine sache sein, ich hätt gern geschäftsmäßige zusagen oder absagen etwa so wie "wir geben keine garantie, wir nehmen nix zurück oder kein problem gemäß etc etc. schickst und das teil und kriegst das geld zurück überwiesen oder ein neues geräte", oder so. so eine aussage wäre voll vertrauensbildend und würd mich als kunden super toll freuen.
     
  7. #6 robert.wachtel, 05.07.2007
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Ein "Montagsgerät" würde im Zweifelsfall ohne großes Brimborium von Dell auf das übliche Niveau gehievt. Nachbesserung und Rückgabe sind ja zwei ganz verschiedene Dinge.

    Übrigens: es steht Dir ja auch frei als Student z.B. bei Asknet Dell-Geräte zu erwerben. Die bieten Dir auch ganz normal 14-tägiges Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.

    P.S.: Penetrante Kleinschreibung ohne Absätze ist grauenvoll zu lesen...
     
  8. #7 xyz9999, 05.07.2007
    xyz9999

    xyz9999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    verwendest du einen dell laptop mit wuxga auf 15"? könnts natürlich extra auf klein gross umsetzen..
     
  9. #8 mtxcomputer, 05.07.2007
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    Das ist bei DELL diekt genauso..

    Dazu ein paar Worte: Wir als MTX sind DELL Projktpartner seit 2000 und primaer im oeffentlichen Bereich (UNIs, Magistrate, Schulen, Landesregierungen, Krankenkassen) bzw. im Grosskundensegment (Unternehmen mit mehr als 2000 Mitarbeitern) taetig. Dort gibt es sowas wie Rueckgabe aufgrund irgendwelchen Gesetzen nicht. Der Kunde weiss was er kauft, denn hier kann ich sehr wohl ein Geraet zur Ansicht zum Kunden schicken, Schliesslich kaufen die ja mehr als eines.
    Das EINZIGE, was ich im Privatusersegment mache ist eben diese Studentenaktion und es wird auch nicht mehr werden. Ich bin und habe kein Ladengeschaeft und das will ich auch nicht, fuer sowas gibt es andere Firmen.
    Leider kann ich nciht an 100 privatuser Modelle zur Ansicht schicken, die bekommen Fusserl.

    Um hier eine positive Gegenwirkung zu bringen, stelle ich Thomas regelmaessig Modelle fuer einen Testbericht zur Verfuegung. Diese Tests haben ein augezeichnetes Feedback und ich denke doch, dass diese Testberichte nicht beeinflusst sind, schliesslich stehen auch die nicht so guten Dinge drinnen.
    Mehr kann ich leider hier nicht tun.

    Und nochmal zum Thema Rueckgaberecht: Ich bin nicht dazu da, weil irgendwelche Halblustige (ich prangere jetzt hier niemanden an, aber leider gibt es soche Subjekte haufenweise) glauben, sie koennen mir ein Notebook zurueckgebe mit fadenscheinigen ausreden ala

    "Die Frontplatte gefaellt mir nicht"
    "Ich haette geglaubt, dass es nicht so gross ist"
    "Mir ist leider das Geld ausgegangen"
    "Am Display ist alles so klein, ich kann nichts sehen"

    etc, etc.

    Glaub mir, das hab ich jetzt nicht erfunden, war alles schonmal da.

    Und in diversen Internetforen liest man dann auch noch: "Wennst ein Notebook nur fuer ein paar Tage brauchst, ruf einfach bei DELL an und schick es dann zurueck"

    ...dann muss ich mr vorab schon Schritte ueberlegen, um mir solche Subjekte vom Hals zu halten, das ist eine reine Vorsichtsmassnahme.

    Aber nochmal mit ALLER Deutlichkeit: Ich prangere hier niemanden persoenlich an, aber leider hat sich das in der Praxis gezeigt, dass es solche Leute (wenn auch in Minderzahl) gibt.

    Bis dato hat noch jeder, der ein Book bei mir gekauft hat das so akzepiert und nachtraegliche Klagen sind bei mir nie angekommen.

    Sollte das Geraet wirklich gravierde Maengel haben oder die Reklamation des Kunden gerechtfertigt sein, so bin ich der letzte, der hier nicht Loesungsvorschlaege anbieten kann und wird. Zusaetzlich hast Du ein Business Geraet mit Business Support erworben, mehr Support geht auch hier kaum..

    Aha! Und wie soll es nach Deinen Vorstellungen ablaufen? Auf Lieferschein gibts ned, schon gar nicht an eine Person namens "xyz9999", wie soll das bitte gehen?
    Wo bekommst Du denn als Privater was auf Lieferschein bitte? Du kannst Dir heutzutage nichtmal eine Wurstsemmel auf Lieferschein kaufen....

    Defekte Lieferung: Austausch durch den Hertsteller, das ist uerball so
    Lieferverzug: Auf welches Recht willst Du dich da stuetzen?
    Nicht zufiriedenstellend: Was ist damit gemeint?
    Fehlende Teile: Da bist Du im Recht, muss vollstaendig geliefert werden
    Flasche Konfiguration: detto
    Reparatur: Internationaler vor Ort Service am naechsten Werktag, was willst Du bitte noch?

    LG
    APZ
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 xyz9999, 05.07.2007
    xyz9999

    xyz9999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    das thomas für mtx testet war ersichtlich ;) so haben in gewisser weise alle was davon.

    von unrealistischen lieferungen auf lieferschein war nicht die rede, sondern zb nachnahme. dann lagert das geld auf meiner bank und geld gegen ware. geld vorab ist ein immenser vertrauensvorschuss. es gibt auch firmen die (gott bewahre) plötzlich nimmer da sind, und aus der masse wird wohl ein studentnotebook käufer nichts abbekommen? nicht persönlich nehmen aber von mtx gibts keine bewertung auf zb geizhals.at,pp vielleicht in AT-linz
    bekannt und geschätzt. bis auf dieses forum aber noch nichts von der firma gehört. also bitte da auch verständnis aufbringen das deine sicherheit gegen meine sicherheit steht. weil die sicherheit die ich hab ist ein vertrag und überwiesenes geld, gehts um die wurst ist mir geld auf meinem konto lieber. soweit ich sehe, hast du auch lieber das geld auf deinem konto bevor du einen studenten notebook bestellst. bei großaufträgen wird ja auch nicht der volle betrag sondern teilbeträge vereinbart, damit auch parität für beide vertragspartner? du wirst kaum eine bestellung von einem xyz9999 annehmen, ;; wobei der gute kontakt zum admin des forums schnell weiterhilft ;) ;; sondern das geht wohl über zumindest email oder telefon,. kaufvertrag, und bezahlung bei erhalt kann auch reichen wenn die liquidität kein problem ist, andernfalls sollte ich mir sorgen machen.

    ich finde auf der mtx site keine AGB wie bei Dell. Wenn ich bei euch kaufe gelten eure AGB oder täusche ich mich? mit dem business support gelten dann wohl die dell gewährleistungen neben jenen für diese fälle anwendbaren österreichischen gesetze (e-commerce, verbraucherschutz, fernabnahmegesetz, ) oder täusche ich mich? in den Dell AGB wird auch von kaufrücktritt mit versenden des pakets zu Dell nach (D) beschrieben. gilt das für ein via mtx angefertigtes gerät ebenso? falls vorhanden, wäre ein posting der mtx-agb auf eurer seite eine große hilfe.

    Lieferverzug á la Dell in etwa .... 2 wochen über der relativ vereinbarten lieferfrist ist eine nachricht mit der sachverhaltsdarstellung schriftlich an dell zu schicken...


    ich will hier sicher niemanden angreifen, und ich denke es braucht sich auch keiner angegriffen fühlen, ich benötige informationen und versicherungen bevor ich einer mir unbekannten firma einen wesentlichen geldbetrag überweise daher ..ausser an jubelmeldungen wie gut alles läuft bin ich an seriösen meldungen und zusicherungen wie deiner sehr interessiert.
     
  12. #10 Darkshadow, 05.07.2007
    Darkshadow

    Darkshadow Forum Master

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN-FE28H
    Sorry, wenn ich Topic- fremd antworte ABER wie wär´s mal mit normaler Schreibweise und nicht nur Kleinschreibung! Das nervt! :mad:

    Als Tipp: "Shift" +"Buchstabe"= Großbuchstabe!! --> Ganz einfach!
     
Thema:

Kaufvertrag

Die Seite wird geladen...

Kaufvertrag - Ähnliche Themen

  1. Rücktrittsrecht vom kaufvertrag fs115m

    Rücktrittsrecht vom kaufvertrag fs115m: hallo freunde, habe folgendes problem. Habe im Februar 2005 einen Vaio fs115m von Saturn gekauft für 1399 €. Da das Gerät mehre male mängel...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.