Kein freier Internet-Zugang bei den Olympischen Spielen in Peking

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Zerocool, 30.07.2008.

  1. #1 Zerocool, 30.07.2008
    Zerocool

    Zerocool Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vorerst keines
    Link zu heise.de

    Überrascht mich ehrlich gesagt nicht wirklich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Mich überrascht es auch nicht wirklich, obwohl es ja mal hieß, dass alle ausländischen Journalisten und co. keine Einschränkungen bekommen, naja ...

    Ich bin sowieso gespannt, wie die Olympiade wird. Ein paar Problemchen gibt es in Peking ja noch (Smog *hust* ;)) und auch so bin ich gespannt, ob alles so planmäßig verläuft.
     
  4. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Tja, die Chinesen sind halt die größten, was die Unterdrückung von Menschenrechten (dazu gehört auch die Pressefreiheit) angeht. Wundern tuts mich daher echt nicht.

    Es zeigt sich bei diesen olympischen Spielen jedoch ganz klar, dass das IOC ein Witzfigurenkabinett ist, die schön ihr Fähnlein nach dem Wind ausrichten und sich von der chinesischen Regierung alles gefallen lassen.
    Das IOC und sein Präsident Jacques Rogge haben bei mir jeglichen Respekt verloren...
     
  5. #4 Kev1895, 31.07.2008
    Kev1895

    Kev1895 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VOSTRO 1500
    Das kann man so einfach nicht sagen. Da gibts noch ganz andere Staaten, in denen die Menschenrechte noch sehr viel weniger zählen als in China.
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Noch weniger?

    Selbst wenn, das macht es nicht besser.
     
  7. #6 Kev1895, 31.07.2008
    Kev1895

    Kev1895 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VOSTRO 1500
    Natürlich nicht.

    Wollte nur ausdrücken, dass es nicht nur in China Probleme mit den Menschenrechten gibt. Auch andere Staaten können das ganz gut.

    Dass da der eine nicht besser ist als der andere ist selbstverständlich.
     
  8. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Schwieriges Thema eben, deine Meinung wollte ich natürlich verdrehen.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Hast natürlich völlig Recht, Kev1895, dass China bei weitem nicht die einzigen sind, die die Menschenrechte mit Füßen treten. Aber China sind die prominentesten, ganz einfach weil ihre wirtschaftliche als auch politische Macht nicht unerheblich ist.
    Letzteres sieht man ja in schöner Regelmäßigkeit an UN-Entscheidungen, die die Chinesen (teilweise unterstützt von z.B. Russland) durch ihr Vetorecht blockieren, und die Handlungsfähigkeit der UN damit extrem herabsetzen.
     
  11. #9 Zerocool, 01.08.2008
    Zerocool

    Zerocool Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vorerst keines
    Chinesische Internet-Zensur vor Olympia: Nicht aufgehoben, aber gelockert

    Ein bisschen was hat sich getan:

    Hier geht's zum Artikel -> News
     
Thema:

Kein freier Internet-Zugang bei den Olympischen Spielen in Peking

Die Seite wird geladen...

Kein freier Internet-Zugang bei den Olympischen Spielen in Peking - Ähnliche Themen

  1. Vaio auf Werkeinstellungen ohne Disk

    Vaio auf Werkeinstellungen ohne Disk: Hi, ich möchte meinen Vaio auf Werkeinstellungen zurücksetzen. Ich besitze keine Disk dafür. Mein Vaio ist derzeit mit einer falschen Disk...
  2. Samsung NP350E7C Fährt hoch aber kein Bild

    Samsung NP350E7C Fährt hoch aber kein Bild: Hallo Ich habe da ein Problem mit meinem Laptop. Ich habe im Bios die Boot Reihenfolge geändert da ich auf das Gerät Windows 7 einspielen möchte....
  3. Asus g51j Gaming Laptop kann KEIN Spiel flüssig spielen!! ..Hilfe!..?

    Asus g51j Gaming Laptop kann KEIN Spiel flüssig spielen!! ..Hilfe!..?: Hi! Ich bin neu und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Ich habe schon so viel ausprobiert...aber ich bekomme es nicht hin! Ich habe einen Asus...
  4. Vaio TX WIN7: kein Full-HD, nur 1650x1050 auf ext. Monitor

    WIN7: kein Full-HD, nur 1650x1050 auf ext. Monitor: Hallo Leute, ich habe ein altes Sony Vaio VGN-TX3HP/W, welches ich als Zweitgerät einsetzen will. Dazu habe ich mir WIN7 Pro 32Bit gekauft,...
  5. Keine Wlan Verbindung möglich

    Keine Wlan Verbindung möglich: Guten Tag, unser toschiba satellite s50 b12u hat aus dem nichts keine w lan Verbindung mehr herstellen können. Daraufhin, haben wir das Laptop...