Keine WinXP Installation auf Medion FID2010 möglich

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von b2k07, 31.01.2007.

  1. b2k07

    b2k07 Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin zusammen.

    Habe seid geraumer Zeit das Notebook FID2010 von Medion und bin eigentlich auch sehr zufrieden damit. Leider ist es in letzter Zeit immer langsamer geworden, und ich meine, dass es seid ca einem halben Jahr auch übermäßig heiß beim Betrieb wird.
    Um dem armen Ding mal etwas auf die Sprünge zu helfen, habe ich gestern versucht, die Systempartition zu formatieren und Win SP professional wieder aufzuspielen. DIe Formatierung war kein Problem, leider hängt sich der Rechner nun immer beim Setup von WinXP auf. Und zwar kommt beim kopieren der Daten von der Disc immer irgendwann eine Fehlermeldung, dass eine Datei nicht gelesen werden kann (und zwar ist es jedes Mal eine andere Datei, kann somit also kein Lesefehler von der Disc sein). Dann hab ich verschiedene Optionen, wie Datei überspringen, wiederholen oder abbrechen. Allerdings kann ich keine anwählen, da der Bildschirm mit diesen Informationen quasi für ca. 4 Sekunden eingefroren ist, und sich dann das Notebook abschaltet.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte? Kann es mit der Wärmeentwicklung zusammenhängen? Evtl. Lüfterschaden?

    Des weiteren spinnt das DVD-Laufwerk auch, hat beim Brennen von CD´s fast immer Fehlermeldungen. Allerdings ist dieses Problem nicht so wichtig, bin schon auf einen externen DVD-Brenner umgestiegen (mit dem es bei der WinXP Installation die gleichen Probleme gibt)

    Zur Info:
    Das Notebook ist mal etwas aufgerüstet worden, hat jetzt 1GB RAM und statt der 40GB eine 60 GB-Festplatte bekommen. Ist aber schon über n Jahr her, lief also stabil damit.


    Wäre über eine Hilfestellung sehr dankbar, da auf den beiden anderen Partitionen noch wertvolle Schätze schlummern ;-)

    LG, Birger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. b2k07

    b2k07 Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Soo, nach ca. 100 Versuchen und etlichen Abstürzen hat es endlich geklappt. Ich habe wieder WinXP drauf. Mir ist zwar net klar, woran es gelegen hat, aber bei meiner Hartnäckigkeit musste das Ding ja irgendwann schwach werden. Hat vll. trotzdem jemand ne Idee, woran es gelegen haben könnte? Wäre ganz schön, dass ich für das nächste Mal etwas besser gewappnet bin. Hat mich doch einige schlaflose Nächte gekostet.

    Ansonsten denke ich, werd ich die Mühle jetzt wieder in einen "Normalzustand" herrichten, meine Daten auf den beiden anderen Partitionen extern ablegen und das Notebook dann so schnell wie möglich abstoßen.

    Tipps? Infos? Ideen?

    Freu mich über alle in dieser Richtung.

    LG
     
  4. #3 SechsEnder, 11.02.2007
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    hi
    also ich hatte dasselbe problem mit meinem desktop-pc gehabt. ob du es glaubst oder nicht, es lag am dvd-laufwerk. zum glück habe ich da 2 drin. mit dem anderen hat es ohne probleme geklappt. schau mal ob es vielleicht ein firmware update für dein laufwerk gibt!
    um solche probleme in zukunft nicht mehr zu haben, solltest du ein eigenes backup deiner systempartition machen(acronis true image, norton ghost usw.).
    ciao
     
  5. b2k07

    b2k07 Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hey sechsender.

    das wäre durchaus eine Möglichkeit, da das interne DVD/CD-RW-Laufwerk meines Notebook sowieso "spinnt". Brennen kann ich damit nämlich vergessen, da es bei jedem Versuch zu einem "freeze" kommt und sich das System aufhängt.

    Allerdings habe ich die gleichen Windows-Installationsprobleme auch mit meinem externen USB2.0-DVD-Brenner gehabt. Somit denke ich mal, dass es nicht unbedingt an dem Treiber für das interne Laufwerk liegen kann, da das externe doch mit anderen Treibern angesprochen wird (oder?).

    Werd mich auf jeden Fall mal zügig nach nem eventuellen Update umschauen, vll. bekomme ich ja so immerhin das Brenn-Problem in den Griff.

    In diesem Sinne schonmal viele Dank für deinen Tipp.

    Zum Thema Backup: Habe eins mit dem Windows-internen Sicherungsassistenten erstellt. Also Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Sicherung
    Dort meine komplette Systempartition inkl. aller erforderlicher Software und Treibern und so gesichert. Ist ne 5GB große *.bak-Datei geworden, die ich mittlerweile auf einen Double-Layer-DVD-Rohling gebrannt habe. Allerdings schützt mich sowas ja nicht davor, bei der nächsten Systemplättung ganz normal das WinXP wieder aufzuspielen, oder? Die Sicherung kann ich erst nach dem Win-Setup verwenden, oder?

    LG, Birger
     
  6. b2k07

    b2k07 Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hm...alles wieder Mist.

    Notebook erneut platt, wollte auf ServicePack2 updaten. Das Setup ist nach mehreren Fehlversuchen endlcih mal komplett durchgelaufen, doch nun kommt beim Booten immer ein Bluescreen.

    Technische Information:
    *** STOP: 0x0000007B (0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)

    Hab auch keine Möglichkeit über den abgesicherten Modus in mein WinXP reinzukommen. So langsam verzweifle ich an dem Gerät.

    Vielleicht hat noch jemand ne Idee??? Würd zumindest gerne meine Daten sichern können.

    LG, Birger
     
  7. #6 SechsEnder, 21.06.2007
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    hi
    du wolltest auf servicepack2 updaten? hast du vorher windows NEU drauf gemacht oder war es schon längere zeit drauf? das sp2 sollte man nur nach der windows neuinstallation installieren. hab mich auch nicht dran gehalten und hab dann auch nen bluescreen gehabt.
    beim booten musst du mal "ENTF" drücken und dann die option "zuletzt funktionierende variante" wählen. vielleicht kannst du dann noch deine daten retten.
    mit "ENTF" bin ich mir momentan nicht sicher, könnte auch "F8" oder so sein. du musst auf jeden fall in das menü kommen wo man in den "abgesicherten modus" rein kommt.
    sorry, konnte mich nicht eher melden weil mei internet nicht funktionierte.
    schönen tag noch
    ciao
     
  8. b2k07

    b2k07 Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hey...

    ich habe nach längerem bestehen von winxp versucht auf sp2 upzudaten. aber eig. dürfte das ja wohl kein problem darstellen dürfen. naja, ist nunmal so, dass es net funzt.

    im bootmenü (F8) habe ich alle möglichen varianten durchprobiert. leider erfolglos.

    bin im internet allerdings darauf gestoßen, dass bei diesem notebook des öfteren mal das interne dvd/cdrw streikt und somit ärger macht. hatte seit geraumer zeit auch probleme damit, dass einige cd´s sich net im explorer anzeigen lassen wollten. auch bei der installation von winxp und auch beim update auf sp2 ist das setup des öfteren abgestürzt, weil es hieß, das eine gewisse datei nciht lesbar sei. dabei handelte es sich allerdings immer und verschiedene dateien, und die installations-disks waren ohne kratzer.

    hab schon versucht, das laufwerk auszubauen, oder zumindest abzuklemmen, bin aber an der kompatbauweise des notebooks gescheitert. hatte schon annäherd 50 schrauben aufm tisch liegen, daneben die festplatte, tastatur, handballenablage samt touchpad und zahlreiche interne abdeckungen. nur die eine abdeckung über dem laufwerk ließ sich net entfernen. dazu hätte ich das display und so ziemlich das halbe innenleben entfernen müssen.

    besteht ne möglichkeit, das laufwerk anderweitig "abzuschalten"? evtl. im bios? hab da leider nix gefunden.

    naja, habe die festplatte erstmal draußen behalten, werde jetzt mit nem externen gehäuse für 2,5"platten die daten sichern, dann nochmal versuchen das komplette system neu aufzusetzen.

    und wenn ich´s dann soweit habe...ab in die bucht zum versteigern...

    danke für eure unterstützung...

    lg, jacques
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 SechsEnder, 23.06.2007
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    hi
    ich kenne einige leute die sp2 einfach so installieren wollten, und es hat bei niemandem funktioniert. es hat nur geklappt wenn man vorher xp neu installiert hat.
    dein cd/dvd-laufwerk ist auf jeden fall defekt. bei mir wars dasselbe: bei xp-installation immer an einer anderen datei aufgehängt.
    hast du schon mal im benutzerhandbuch nachgeschaut wie man das laufwerk ausbaut? bei mir stehts drin. ich müßte max.2 schrauben lösen und dann könnte ich das laufwerk rausziehen. ist deins auch an der seite? hast du noch garantie? wenn ja dann ruf doch mal dort an, vielleicht bekommst du ja ein neues.
    ich wüßte jetzt nicht das man das laufwerk im bios abschalten kann. wenn du es unbedingt abschalten willst würde ich einfach den stecker ziehen. warum willst du es eigentlich abschalten?
    schönes wochenende
    ciao
     
  11. b2k07

    b2k07 Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    okay. ich merke: xp sukks :D

    nee, aber im ernst. wollte das laufwerk halt deaktivieren, weils anscheinend ja ne fehlermeldung provoziert. den stecker zeiehn is net mögleich wegen der blechabdeckung die ich net wegbekomme. naja, und entfernen demnach auch nicht. hab mir im netz schonmal die info geholt...medion verbaut die dinger bombensicher. garantie is leider auch weg, sonst hätten die natürlich schon längst von mir gehört. und soviel kohle wie medion für den support verlangt, möchte ich auch ncit blechen. naja, ich sicher erstmal meine daten, dann ncohmal alles plätten und dann bei der bucht versteigern. also, falls du interessee hast ;-)

    trotzdem dfanke für die hilfe.

    LG retour...und ebenfalls n schönes WE

    jacques
     
Thema: Keine WinXP Installation auf Medion FID2010 möglich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. medion fid 2010

Die Seite wird geladen...

Keine WinXP Installation auf Medion FID2010 möglich - Ähnliche Themen

  1. Bluetooth auf dem G71 Notebook unter WinXp keine Funktion

    Bluetooth auf dem G71 Notebook unter WinXp keine Funktion: hallo, ich hab jetzt auf meinen Notebook das Vista runtergeschmissen und hab mir das WinXP drauf gezogen...aber irgendwie will mein Notebook...
  2. Keine Wlan Verbindung möglich

    Keine Wlan Verbindung möglich: Guten Tag, unser toschiba satellite s50 b12u hat aus dem nichts keine w lan Verbindung mehr herstellen können. Daraufhin, haben wir das Laptop...
  3. Vaio (diverse) Sony Vaio VPC CB3S1E keine Tastaturbeleuchtung

    Sony Vaio VPC CB3S1E keine Tastaturbeleuchtung: Hallo. Da ich neu hier im Forum bin hoffe dass Ihr mir helfen könnt. Ich habe mein Sony Vaio VPC CB3S1E eine SSD spendiert. Seit dem bekomme...
  4. ASUS R752LX-T4070H Keine Treiber und extrem langsam

    ASUS R752LX-T4070H Keine Treiber und extrem langsam: Hallo Community, ich habe mir einen neuen Laptop gekauft und habe Probleme mit der Leistung. Am Anfang war mein Lappy extrem schnell, jedoch...
  5. Vaio S wieso gibts für mein vaio modell keinen support

    wieso gibts für mein vaio modell keinen support: ich habe mir 2013 eine 4-stellig Euro teures sony vaio Netbook gekauft Modell SVS151E2AM nun stelle ich fest dass der Sony Vaio Support Europa...