Klavierlackoberfläche - Reinigung/Pflege

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Larry31, 01.01.2009.

  1. #1 Larry31, 01.01.2009
    Larry31

    Larry31 Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo und ein frohes neues Jahr,

    nachdem ich mich nach 6 Monaten endlich mal dazu durchringen konnte (schäm, ich weiss, das ist ein Gebrauchsgegenstand !) , die werkseitig angebrachte Schutzfolie auf dem Gehäusedeckel meines Q45 zu entfernen, habe ich festgestellt, dass die Folie, bzw. die Gitterstruktur der Folie, vielleicht auch winzige Klebereste, Abdrücke bzw. das Muster auf der Oberfläche hinterlassen hat, die ich, so hoffe ich zumindest !!!, wieder entfernen kann. Die Frage ist nur, wie bzw. vielmehr mit was, kann ich da dran ? Wie lässt sich sowas entfernen, reinigen ? Das einfache Brillenputztuch reicht mal nicht aus, müsste, so denke ich, was flüssiges sein, nur was. Soll ja auch nicht den Lack/den Kunstoff angreifen.
    Wäre dankbar für "sachdienliche Hinweise"
    Mit Glasreiniger und Geschirrspülmittel habe ich es schon vorsichtig versucht, leider ohne Erfolg. :(

    Larry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ipanema77, 01.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2009
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Ich benutze für das entfernen von klebrigen Etiquetten auf Kunststoffoberflächen immer sowas:
    Kleb-Ex
    Greift den Kunststoff nicht an und löst den Kleber auf.
    Wirkt wahre Wunder ;)
    Und sollte auch in Deinem Fall helfen.

    ps. für das sonstige Reinigen gibt es extra Display Reiniger:
    TFT/LCD Reiniger
     
Thema:

Klavierlackoberfläche - Reinigung/Pflege