Kontrolle der Lüftergeräusche bei T410?

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von Hans, 16.06.2011.

  1. Hans

    Hans Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich habe eben ein neues Thinkpad T410 bekommen. Leider sind die Lüftergeräusche viel zu stark. Und leider bin ich, was Notebooks anbelangt, technisch nicht sehr versiert. Gibt es eine Möglichkeit, diese Geräusch relativ einfach zu reduzieren?

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

    Erik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Retrostyle, 16.06.2011
    Retrostyle

    Retrostyle Forum Stammgast

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Lifebook E8010/E8020/C1110
    Ja, installiere dir das kostenlose TPFancontrol. Extra für Thinkpads entwickelt worden. ;)
     
  4. Hans

    Hans Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt den TPFancontrol heruntergeladen und installiert. Ich habe bislang keinerlei Einstellungen vorgenommen. Muss man das? Oder regelt dieses Programm im Prinzip den Rest?

    In jedem Fall scheint es zu funktionieren. Allerdings steigt die Temperatur schnell auf 55 bis 60 Grad. Ist das noch in Ordnung? Wann muss ich mir Sorgen machen?

    Danke!
     
  5. #4 Retrostyle, 17.06.2011
    Retrostyle

    Retrostyle Forum Stammgast

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Lifebook E8010/E8020/C1110
    Einstellungen braucht man nicht machen, die Temperaturen sind noch im Rahmen.
     
  6. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Temps sind wie gesagt im Rahmen. Wenn du dich ein wenig spielen möchtest, machst du das Programm auf und probierst mal die drei Punkte BIOS (normale Modus ähnlich ohne Programm), Smart (Lüfter aus bis zu einer voreingestellten Temp um ca. 70°C dann kurz volle Power bis wieder auf ca. 50°C) oder Manual (Stufe 1-7, wobei 1 langsam und 7 die schnellste Stufe ist).

    Ansonsten kannst du auch in der .ini herumspielen und die vordefinierten Temperaturschwellen ändern. Das würde ich dir aber nur empfehlen, wenn du wirklich weißt was du tust, da die Garantie von Lenovo bei Schäden durch solche Programme logischerweise nicht greift.
     
Thema:

Kontrolle der Lüftergeräusche bei T410?

Die Seite wird geladen...

Kontrolle der Lüftergeräusche bei T410? - Ähnliche Themen

  1. Acer 7730g Netzwerkkontroller-Treiber und boot.com

    Acer 7730g Netzwerkkontroller-Treiber und boot.com: Hab vor kurzem meinen Acer Aspire 7730g von Windows Vista 32bit auf 64bit neu aufgesetzt. Hab bis jetzt alle Treiber installiert und sie...
  2. Aspire 5920G lüfter kontrolle

    Aspire 5920G lüfter kontrolle: Hi hab das oben genannte laptop und würde da gerne die lüfter einstellungen ändern da mir die temp zu oft viel zu nah an die 90 grad C kommt....
  3. Display Helligkeit unter Vista - keine manuelle Kontrolle moeglich?

    Display Helligkeit unter Vista - keine manuelle Kontrolle moeglich?: Hallo, ich habe zwar ein Samsung X65 aber ich denke das wird bei den anderen Samsung Modellen aehnlich sein. Folgendes Problem: Ich habe...
  4. Dell Lüfterkontrolle für Linux

    Dell Lüfterkontrolle für Linux: Hallo, ich nutze das Lüfterprogramm I8kfan unter WinXP. Da mir Windows mächtig aufm Keks geht, möchte ich zu Linux wechseln, habe mir Suse...
  5. Toshiba Satellite A110-101 - Akku-Ladekontrolle

    Toshiba Satellite A110-101 - Akku-Ladekontrolle: hallo, weiß jemand, ob das A110-101 den Akku kontrolliert lädt und im Ladezustand erhält, oder ob es sinnvoll ist, den Akku bei Netzbetrieb...