Längeres Arbeiten an 13'' Display

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von MoaiBetterBlues, 02.02.2008.

  1. #1 MoaiBetterBlues, 02.02.2008
    MoaiBetterBlues

    MoaiBetterBlues Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Palim, palim.
    Ich habe eine kurze Frage an Euch - ich habe die ersten paar Seiten nach
    dem Suchen durchgesehen und nichts gefunden; nur um mir die "Siehe Suchfunktion"-Kommhentare wenn möglich zu ersparen :p
    Die eigentliche Frage ist recht simpel, bereitet mir aber einiges Kopfzerbrechen.
    Ich bin Student und muss leider in letzter Zeit oft und lange pendeln,
    deswegen tendiere ich beim Kauf meines neuen Notebooks doch zu den kleineren Modellen (13''-15'').
    Nun habe ich mir einige mit 13'' angesehen. Für die alltäglichen Sachen die ich daran mache, würde es mir def. reichen; Allerdings komme ich ja einige Male im Jahr -dank Hausarbeiten und Co. - in die Situation das ich viele Stunden am Notebook sitze und schreibe. Ist das bei 13'' Notebooks mit Hinsicht auf Tastatur und Display wirklich noch angenehm?
    Um meine Anliegen etwas genauer darzustellen: Ich sehe nicht die Möglichkeit für mich das irgendwie zu testen und hoffe jetzt auf Erfahrungsberichte und Tips :)
    VG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AnitaNotebook, 02.02.2008
    AnitaNotebook

    AnitaNotebook Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo, ich habe meine Diplomarbeit auf einem 13 er Bildschirm geschrieben, an der ich viele, viele Stunden dran saß und würde Dir empfehlen, mindestens einen 15 Bildschirm zu kaufen. Ein 13 er ist einfach zu klein.
     
  4. #3 singapore, 02.02.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Eine weitere Möglichkeit wäre es, sich für 200-300 Euro ein großes TFT auf den Schreibtisch zu stellen. Somit kann man am Schreibtisch zu hause bequem arbeiten und hat trotzdem ein mobiles Notebook.
     
  5. #4 MoaiBetterBlues, 02.02.2008
    MoaiBetterBlues

    MoaiBetterBlues Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das ging schneller als gedacht.
    Ich habe mir fast gedacht das es nicht wirklich angenehm ist lange daran zu schreiben, danke nochmal Anita. :) (Wobei das 'habe geschrieben' im Zusammenhang mit der Diplomarbeit leichte Anflüge von Neid ausgelöst hat. :eek: )
    Das ich nicht auf die Idee mit dem Bildschirm gekommen bin... Naja, manchmal brauche ich einen Tritt in die richtige Richtung. Ich denke das ist in meinem Fall tatsächlich die beste Lösung.
    Wobei mir mein 19'' Notebook einige Stunden im Fitnessstudio erspart hat. :D
    Danke für die schnelle Hilfe!

    (Ich hoffe man wird für den übermäßigen Gebrauch von Smileys nicht abgemahnt.
    Gut das ich das Studienfach nicht erwähnt habe.)
     
  6. #5 Mikhail, 02.02.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    ich könnte vermuten, dass als student, man nicht so einfach ein externes Flachbildschirm sich leisten kann.

    Vielleicht wäre ein 14 Zoller eine alternative.
     
  7. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Ob ein 13" zu klein ist oder nicht, kann man so pauschal nicht beantworten.

    Ich hab nur ein 12", und arbeite des Öfteren auch viele Stunden in Folge an diesem.
    Bisher ist mir der selbst dafür noch nicht zu klein gewesen.
    War damit auch schon 4 Wochen im Ausland und hab dann dort täglich, ganztägig nur an dem NB gesessen...no problem.
     
  8. #7 XGrinsekatzeX, 03.02.2008
    XGrinsekatzeX

    XGrinsekatzeX Forum Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    DELL XPS M1330
    ich bin auch student und arbeite meherere stunden an meinem kleinen display. ist gar kein problem. ich finde es hängt nicht von der größe ab, sondern von der qualität. sprich helligkeit und schärfe. ich würder eher danach schauen.
    wenn du dich für günstige 13" interessierst, kauf dir die aktuelle ct (kommt am dienstag raus). da ist ein test drin!
     
  9. #8 Brunolp12, 03.02.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich denk, es hängt von der Art der Tätigkeit ab.

    Warum nicht unterwegs auf dem 13 Zöller den Text runtertippen und daheim am extrenen, grösseren Display die "filigraneren" Sachen machen (wie z.B. Formatierung, Gliederung o.ä.).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. maex

    maex Forum Freak

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz (A)
    Mein Notebook:
    Lenovo X61 Tablet
    Vielleicht denkst du beim Kauf deines neuen Notebooks als Kaufkriterium auch an die Verfügbarkeit einer Docking-Lösung.

    Vorteil: Laptop kann zuhause als vollwertiger Desktop verwendet werden mit Monitor, Maus, USB-Tastatur, Drucker etc. und mit einem Handgriff bist du mobil ohne etwas ausstecken zu müssen.

    Nachteil: Preis (150-200€) und nicht jeder Hersteller liefert ein extra Netzteil mit der Dockingstation mit.

    [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Dockingstation
    [2] http://geizhals.at/a229284.html
     
  12. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Formatierung? Gliederung?
    Das machen meine Programme automatisch :)

    Offtopic: Würde jedem der längere Texte wie Diplom- Bachelor- Master- oder Doktorarbeiten verfasst empfehlen LaTeX zu verwenden.

    Ich muss mich um meine Formatierung, die Nummerierung von Tabellen, Bildern usw. und die korrekte Referenz zu denselben nicht kümmern.
     
Thema:

Längeres Arbeiten an 13'' Display

Die Seite wird geladen...

Längeres Arbeiten an 13'' Display - Ähnliche Themen

  1. Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor

    Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor: Hallo zusammen, Ich muss im kommenden Semester für die Uni mit Inventor arbeiten. Da ich momentan nur ein Vistalaptop von vor 8 Jahren habe, wird...
  2. Laptop für CAD und Programmierarbeiten bis 750 EURO

    Laptop für CAD und Programmierarbeiten bis 750 EURO: Hey Leute, ich suche einen Laptop auf dem ich problemlos CAD Programme ausführen kann ohne Ruckler und lange Berechnungszeiten. Die Graka sollte...
  3. Beiträge bearbeiten

    Beiträge bearbeiten: Hallo, entweder gibt es die Option nicht mehr, oder ich bin zu dämlich. Wenn ich schon keine Beiträge löschen kann, würde ich gerne welche ändern...
  4. Suche Notebook zum Arbeiten und fürs zwischendurch Spielen

    Suche Notebook zum Arbeiten und fürs zwischendurch Spielen: Guten Tag. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop und möchte mich beraten lassen. Ich suche einen Laptop, der vorrangig fürs Arbeiten...
  5. Von Zuhause aus arbeiten?

    Von Zuhause aus arbeiten?: So viel ich darüber lesen konnte, wird es immer populärer sich sein Büro ganz einfach Zuhause zu gestalten. Viele Firmen geben ihren Mitarbeitern...