Laptop Akku bzw. Ladekabel

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von MICKYMESSER, 15.10.2007.

  1. #1 MICKYMESSER, 15.10.2007
    MICKYMESSER

    MICKYMESSER Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi
    Sagt mal, stimmt es das man das Ladekabel vom Laptop immer nur zum aufladen des Akkus nehmen sollte und nie für den dauerbetrieb?
    Könnte man nicht das Akku aus dem Laptop machen und das Ladekabel als normale Stromversorgung nehmen oder ist das auch nicht gut für den Laptop?
    Denn ich hab kein bock immer den Laptop aufzuladen und dann das Ladegerät abzumachen und wieder aufzuladen wenn der Akku ganz runter ist...
    Oder kann man immer das Ladegerät dran lassen obwohl der Akku im Laptop ist?!
    Ps: nutze den Laptop selten ohne ladekabel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 15.10.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Bitte die FAQ lesen.
     
  4. #3 MICKYMESSER, 15.10.2007
    MICKYMESSER

    MICKYMESSER Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also kann ich den Akku rausmachen und immer auf Netzbetrieb arbeiten ohne mir sorgen zumachen?!
     
  5. #4 Brunolp12, 15.10.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das sowieso (scheint wohl das schonendste für den Akku zu sein, ist aber auch unbequemer, wenn man ihn doch mal braucht)
     
  6. #5 MICKYMESSER, 15.10.2007
    MICKYMESSER

    MICKYMESSER Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Brauch ihn halt selten bzw. nie mit Akku!
    Ich danke dir:)
     
  7. #6 Norman Bates, 01.11.2007
    Norman Bates

    Norman Bates Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo!

    ich habe mich jetzt in diesem forum bezüglich der akku - thematik eingelesen (auch den tollen FAQ artikel habe ich gelesen http://www.notebookforum.at/t14249-faq-wie-pflege-ich-den-akku-meines-notebooks-richtig.html) jedoch sind einige fragen offen geblieben:

    z.B. wenn ich meinen akku auf unter 10% entladen habe: ist es schlecht für den akku, wenn ich das netzgerät am eingeschalteten notebook anschließe und den akku auflade WÄHREND das gerät in betrieb ist - und nach erreichen von ca.99% das netzgerät wieder entferne?

    oder ist es besser den akku zu laden wenn das gerät ausgeschaltet ist?

    derzeit führe ich folgende prozedur durch: zuhause entferne ich den akku und betreibe das gerät am netz. wenn ich unterwegs bin und die möglichkeit habe mein gerät ans netz anzuschließen, dann entferne ich den akku ebenfalls immer.

    jetzt habe ich aber in einem dokument meines herstellers gelesen, dass das entfernen des akkus problematisch sein kann. grund: das BIOS könnte geschädigt werden (ich habe ein latitude D830). ist an der sache etwas dran?

    weitere frage die sich daraus ergibt: wenn ich den akku entferne, dann muß ich ja das notebook komplett runterfahren, akku entfernen, das netzgerät anschließen und danach das notebook wieder hochfahren. das ist ja eigentlich auch nicht das beste für das notebook - oder?

    ist es eigentlich schlecht für den akku, wenn ich ihn öfters aus dem gerät entferne und anschließend wieder einbaue?

    vielen dank für Eure info!
     
  8. hornet

    hornet Forum Freak

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung P50-T5500 Teygun
    wenn man den akku ordnungsgemäß entfernt sollte das kein problem darstellen.

    und die sache mit dem netzkabel: ich denke mal das 70% der leute hier im forum den akku rausnehmen und nur per netzkabel mit saft versorgt werden.
    ist praktischer und schont den akku.
    außerdem bin ich überzeugt das das netzteil es schon kapiert wieviel saft das notebook braucht.
    habe noch nie gehört das ein notebook wegen netzkabel kaputt gegangen ist.
     
  9. #8 Brunolp12, 01.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Ich würde sagen: nein, dafür ist es gebaut

    Ich würde einen begonnen Ladevorgang des Akkus immer bis zum Schluss laufen lassen und das Ladegerät nicht ohne Grund wieder trennen, sonst beginnt ja wieder ein Entladezyklus, den Du garnicht bräuchtest.

    röchel, man kann es auch übertreiben. Das Ding ist ein Gebrauchsgegenstand, kein Heiligtum
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Ich entferne meinen Akku hin und wieder mal. Auch wenn ich tagsüber im Büro meist mit externer Stromversorgung sitze lass ich den (meistens) drin.

    Bin aber ehrlich gesagt da völlig schmerzfrei den Akku auch im laufenden Betrieb rein- und rauszumachen (bei angeschlossener Stromversorgung).
    Fahre mein NB deswegen nicht runter. KA ob das wirklich schlecht ist, aber bisher hat es noch keine Probleme verursacht ;)
     
  12. #10 2k5.lexi, 01.11.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Mein Samsung P35 macht das seit fast 3 Jahren mit und der Akku schafft immernoch ca 6 Stunden Laufzeit. So Tödlich kann es also nicht sein :)
     
Thema:

Laptop Akku bzw. Ladekabel

Die Seite wird geladen...

Laptop Akku bzw. Ladekabel - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....
  3. Günstiger Einsteigerlaptop gesucht - möglichst mit wechselbarem Akku

    Günstiger Einsteigerlaptop gesucht - möglichst mit wechselbarem Akku: Hallo ihr Lieben ich bin auf der Suche nach einem günstigen Laptop. Hauptsächlich zum Surfen, Schreiben oder auch mal um einen Film zu schauen....
  4. Laptop mit guter Preis/Leistung, Design egal, langer akku, gutes handling

    Laptop mit guter Preis/Leistung, Design egal, langer akku, gutes handling: Hey ihr, ich suche ein Laptop, dass eine gute Preisleistung hat und auch mit der Akkulaufzeit sehr gut zurecht kommt. Außerdem ein gutes...
  5. Medion Laptop Akku - Li-Ion zellen Tauschen

    Medion Laptop Akku - Li-Ion zellen Tauschen: Hallo gemeinde, ich bin neu hier und bin auf euch gestoßen da es wohl schon jemand probiert hat (vor längerer zeit) bei einem Laptopakku die...