Laptop an Verstärker anschliessen

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von tinkawolf, 20.11.2008.

  1. #1 tinkawolf, 20.11.2008
    tinkawolf

    tinkawolf Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo.

    haben uns für unser Acer Aspire 3104WLMi ein Audio Klinke-Chinchkabel gekauft um zum Beispiel Musik über die großen Lautsprecherboxen zu hören.

    Soweit so gut, wir haben also das eine Ende des Kabels vorne am Laptop in die Buchse für Kopfhörer. Das andere dann hinten am Verstärker rein. Wusten nicht genau in welche der Chinchbuchsen aber nach ausprobieren hörten wir die Musik nachdem wir es in die Phono-Buchse gesteckt haben.

    ABER: Sehr sehr schlecht. Eigentlich mehr knacksen als daß man erkennt welche Musik da läuft. Haben dann vorne am Verstärker den Bass auf -5 gedreht, dann ging es etwas besser.

    Haben wir ihn falsch angeschlossen? oder was ging da schief? Denn TV oder DVD hört sich über Verstärker/Lautsprecher ganz normal an.

    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 d_u_p_l_o, 20.11.2008
    d_u_p_l_o

    d_u_p_l_o Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Phono ist nicht zu empfehlen! Ist eigentlich für Plattenspieler gedacht und verträgt normalerweise nur geringe Eingangspegel. Das heist, Du könntest den Eingang zerschießen wenn Du am Laptop die Lautstärke aufdrehst. Desweiteren sind an diesem Eingang noch diverse Filter die zu dem schlechten Ton bei anderen Geräten als Platte führen.
    Nutze einen anderen Eingang z.B. Tape, CD, ...

    Viel Spaß
     
  4. #3 patrickmb, 20.11.2008
    patrickmb

    patrickmb Forum Freak

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Mein Notebook:
    Dell Precision M2300
    Die beste Lösung dürfte dennoch der "Audio-In" sein;)
    Du solltest dann allerdings vorsichtig sein mit deinem Klinkenstecker. Also nach Möglichkeit nicht plötzlich rausziehen oder viel dran wackeln. Gibt komische Geräusche und kann zu Beschädigungen führen.

    Und im Normalfall muss man den Verstärker auch auf den entsprechenden Eingang schalten...
     
  5. #4 Brunolp12, 20.11.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    "Audio In" heissen die wenigsten Eingänge an Verstärkern, da diese ja alle "Audio Ins" sind. Sie können Tuner, Aux oder ähnlich heissen.

    Die Frage ist nur, warum bei diesen (eigentlich richtigen) Eingängen dennoch nix zu hören war. Vermutl. ist der Ausgang am Notebook nicht eingeschaltet oder Pegel-mäßig ziemlich runter gestellt.
     
  6. #5 d_u_p_l_o, 20.11.2008
    d_u_p_l_o

    d_u_p_l_o Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Also noch einmal zusammengefasst:

    Teste vor dem Anschließen an den Verstärker, ob der Ausgang Deines Notebook auch funktioniert. Am besten mit einem Kopfhörer (dafür ist der ja eigentlich gedacht). Wenn nichts zu höhren ist oder nur sehr leise, dann in der Audio-Steuerung womöglich den Ausgang aktivieren.
    Und dann, an den Verstärker. ABER wie gesagt nicht an Phono!!
    Drehe die Lautstärke am Notebook nur halb auf und den Rest machst du über den Verstärker. Wenn Du den Notebookausgang voll auf drehst, ist der Klang mit Sicherheit bescheiden da der Ausgang anfängt zu übersteuern. Weiterhin (wie auch schon beim Phono) sollte mann einen zu hohen Pegel am Verstärkereingang vermeiden. Klingt schlecht und ist nicht zuträglich für den Verstärkereingang.
    Sooo hoffe alles ist geklärt.
     
  7. #6 tinkawolf, 21.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2008
    tinkawolf

    tinkawolf Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi.

    Danke für eure antworten.

    Ja eben dachte auch Phono kann ja nicht sein, aber da ging es nur. Bei den anderen Anschlüßen war nocht net mal ein leises rausche zu hören. hatten erst auf CD/DVD dann auf AUX.

    Also der Kopfhörer ist an udn der Pegel auf 40 gestellt. Ist das okay? Oder kann ich da bei Vista noch irgendwo was einstellen zur Unterstützung?

    Es ist zwar nur ein Stereo-Verstärker aber es sollte ja trotzdem nicht gleich so viel schlechtere Qualität als beim TV oder DVD gucken sein.

    Naja denke mal wir kaufen uns eh bald ein kleines Heimkino System. Eben mit Dolby Sound.Mal sehen ob der die "richtigen" Chinch anschlüße hat und es sich dann besser anhört.

    Aber wollte ja nur malhören ob ich es halbwegs richtig angeschlossen hatte.

    Nicole
     
  8. #7 Brunolp12, 21.11.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, der echte Phono-Eingang ist -wie gesagt- für Plattenspieler. Diese liefern ein viel leiseres Signal (das auch noch nach einer bestimmten Kurve entzerrt werden muß) - darum ist der Eingang wesentlich empfindlicher. Dies wird wahrscheinlich der Grund sein, warum Du immer noch irgendwie irgendwas hörst, obwohl eigentlich kaum Signal da ist. Dennoch gilt es, das richtige Signal an den richtigen Eingang zu legen:

    :confused: Heisst das nun, daß ein am gleichen Notebook-Ausgang angeschlossener Kopfhörer ein gut hörbares Signal liefert ? Wenn ja: ist vielleicht das Verbindungskabel defekt ?

    Wie meist Du das jetzt ? Wie läuft denn der Ton beim "beim TV oder DVD gucken" ?

    solche Überlegungen sind irrelevant wenn Du nicht mal sicher bist, alles richtig verkabelt und eingestellt zu haben. Das kann Dir immer wieder passieren, egal wie neu die Komponenten.
     
  9. #8 tinkawolf, 21.11.2008
    tinkawolf

    tinkawolf Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi.

    Na so ein Heimkino woltlen wir uns ja eh zulegen.

    Also wenn wir TV oder DVD gucken oder auch ne CD einlegen ist der Sond ganz normal. Wenn wir aber am Laptop das Kabel in die Kopfhörerbuchse machen kommt schon so ein Brummen aus den Lautsprechern. Gut, war ja wie gesagt wohl in der falschen Buchse. Hatte leider bis heute keinen Kopfhörer da, werde das aber nachher mal am Laptop direkt testen. Meinte mit dem Pegel auf 40 eben die Einstellungen vom Kopfhörer.Wenn man in der Systemsteuerung auf Sound und dort auf Wiedergabegeräte geht. Weil ja geschrieben wurde er darf am Laptop nicht zu laut eingestellt sein. Oder kann man dort in den Einstellungen noch was ändern damit die Qualität besser ist?

    Okay werde nacher mal den Kopfhörer dran. Dann nochmal den Verstärker vorziehen und es nochmal in Ruhe selber versuchen mit den ganzen anschlüßen.Vielleicht war meine Frau ja nur mal wieder zu ungeduldig.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 tinkawolf, 21.11.2008
    tinkawolf

    tinkawolf Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi.

    Also habe vorhin den Kopfhörer an den Laptop und es klappte wunderbar. Bin dann nochmal zum Verstärker und habe es erst in Aux versucht. Chinch-Stecker rein und vorne am Verstärker auf Aux gedreht. Kam derTon schon besser als vorher aber immer noch leies knacksen. Also am Verstärker wieder den Bas recht weit runter gedreht und bisschen mit der Balance gespielt. Wenn man es auf normalerZimmerlautstärke oder auch etwas lauter hört, nimmt man das nacksen kaum noch wahr.Aber ist das denn nicht trotzdem schlecht daß es überhaupt knackst? Oder liegt das an den alten Stereo Lautsprechern/Verstärker?

    Habe dann nach und nach auch Tape In, MD In, Tuner, CD/DVD versucht. Überall das selber ergebniss. Leises Knacksen. Bei Tape out und MD out habe ich es gar nicht versucht denn es soll ja rein und nicht raus, oder?

    Tja welche ist denn nun die richtige Chinch-Buchse? Tape in - MD in - AUX - Tuner - CD/DVD???Denn ich höre da keinen Unterschied.Aber ihr wisst bestimmt besser welche wegen der Spannung und so die richtige ist.
     
  12. #10 Brunolp12, 22.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, mit Verstärker und Kopfhörer sollte es sich im wesentlichen gleich anhören. Weiß nicht wie genau Du das getestet hats , aber wenn der Verstärker solche Probleme macht, der Kopfhörer nicht, dann ist evtl. das Verbindungskabel oder der Verstärker selber defekt. "Knacksen" und rascheln könnte zb auch auf Probleme mit dem Eingangsumschalter oder dem Lautstärkeregler hindeuten.

    korrekt

    die sind alle gleich - mit Ausnahme der genannten: Eingang für Plattenspieler und Ausgänge für Tape oder MD-Aufnahme, evtl. (je nach Modell) auch Endstufe.
     
Thema: Laptop an Verstärker anschliessen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verstärker mit lautsprecher an laptop anschließen anleitung

    ,
  2. laptop an verstärker anschließen

    ,
  3. wie schließe ich einen laptop an einen sony verstärker an

    ,
  4. wie schliesse ich meinen laptop an meinen verstärker an,
  5. laptop an verstärker anschließen überschlagen,
  6. laptop an gitarrenverstärker anschließen,
  7. stecker laptop verstärker,
  8. laptop an stereoanlage anschließen aux,
  9. http:www.notebookforum.atacer-forum31250-laptop-verstaerker-anschliessen.html,
  10. sony vaio anschliessen an receiver,
  11. aux in laptop,
  12. laptop mit altem verstärker verbinden,
  13. laptop an verstärker anschließen kabel,
  14. wie verbindet man laptop mit verstärker,
  15. laptop an verstärker anschließen aux oder phono,
  16. kan man laptop an tape ausgang am versterker anschliesen,
  17. notebook an alten verstärker anschließen,
  18. Notebook an verstärke über Kopfhörer,
  19. laptop an phono oder aux,
  20. laptop anschluss Verstärker ,
  21. acer laptop cinch an verstär,
  22. Kabel von Laptop an Verstärker,
  23. wie schliesse ich laptop an verstärker,
  24. endstufe an laptop anschließen,
  25. laptop an stereoanlage anschließen lautstärke
Die Seite wird geladen...

Laptop an Verstärker anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?

    [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?: Hallo Notebookforum.at ! Bin neu hier ! Ich habe meinen Packard bell wieder zum laufen gebracht nur dass der interne bildschirm nicht vom...
  3. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  4. Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing)

    Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing): Hallo, ich bin Schueler und halte seit langem Ausschau nach einem neuen Notebook (das EliteBook 8440p wird immer aelter) Wie hoch ist dein...
  5. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...