Laptop für 1000€ plus

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von michel_, 27.03.2006.

  1. #1 michel_, 27.03.2006
    michel_

    michel_ Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Folgendes steht bei mir in geraumer Zeit an:

    Meine Mutter möchte sich (um mich zu entlasten) nun endlich einen Laptop anschaffen, da ich aber leider nicht wirklich viel von der Laptop Hardware verstehe, also was das Preisleistungsverhältnis angeht etc. hab ich nun ein paar Fragen.

    Doch zuvor: Ich habe mir den Wichtig Thread durchgelesen und nun hier mal ein paar Fakten.

    Ich denke um unseren Wunschlaptop zu beschreiben kann man folgende Worte verwenden: Multi Media!

    Meine Mutter wird ihn für die Arbeit (EDV) benötigen.
    Meine Schwester für ihr Studium (Texte schreiben etc.)
    Mein kleiner Bruder für das Gamen (der kann aber auch mit schlechter Grafik spielen, also nicht sooo wichtig, aber doch schon etwas, also en high end gaming pc muss es nicht sein, aber man sollte vernünftig spielen können.

    USB2 Anschlüsse sowohl Netzwerkfähigkeit sollten auf jedenfall vorhanden sein. Wireless... weiß nicht... muss das integiert sein? geht doch auch später noch per LAN Verbindung ne Karte reinzustecken die das ermöglicht oder?

    OK nun zu meinem ersten Problem und der ersten Frage:

    Am 22. März war gab es im Aldi Süd einen Laptop für 999€ der wie folgt ausgestattet war:

    12,1" (Das ist doch SAUKLEIN oder gibt es bei Laptops eine andere Maßeinheit als bei Standartrechnern?)

    60GB Festplatte(naja klein, aber wär ok)

    512 MB DDR-RAM (naja 1024 wärn schon besser!)

    ATI Mobility Radeon Xpress 200 PCI Express

    AMD Turion 64Mobile Technologie ML-30 mit 1,6GHZ, 64Bit Unterstützung (Ähm, das läuft dann ja auf 3,2GHZ raus oder hab ich was verpasst? Bin hier garnimmer aufm laufenden)

    Naja mein Prob bei dem Ding war: Zuvor gabs in Aldi Nord das Teil auch für 999€:

    15,4"

    100GB Festplatte

    1024 MB DDR-RAM

    ATI Mobility Radeon Xpress 200 PCI Express

    AMD Turion 64Mobile Technologie ML-32 mit 1,8GHZ, 64Bit Unterstützung


    Mein Problem: Dieser Rechner kam früher raus und ist ja wohl um klassen besser aber kostet das selbe, kann mich da mal einer aufklären ich verstehe die Welt nicht mehr!

    Naja zu guter letzt:

    Es stehen uns ca. 1000-max(!)1500€ zur Verfügung, kann mir da jemand sagen was für Rechner für mich geeignet sind? Am liebsten wäre mir ein Rechner den man bei Media Markt und co bekommt.

    MfG

    tut mir leid wenn alles etwas wirr ist aber bin etwas in eile, vll editier ich nachher nochmal drüber....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tommy

    Tommy Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    samsung r50 1730 III.

    kostenpunkt 1200 euro. multimedianotebook mit gamer grafikkarte (x700), 15,4 widescreen, 1024mb ram, pentium M 1,73 GHz, top verarbeitung, leise, angenehmes schreiben ... es gibt keinen grund das teil nicht zu kaufen. vor allem wenn man es bei der metro im personalverkauf für 20% weniger kaufen kann.

    dagegen kannste "dein" aldi notebook in die tonne klopfen
     
  4. #3 Realsmasher, 27.03.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    weder der prozessor(hat "nur" 1,6, da läuft nix auf 3,2 hinaus), noch die grafikarte, noch die 512mb ram sind für aktuelle spiele zu gebrauchen.
     
  5. #4 michel_, 28.03.2006
    michel_

    michel_ Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    OK, dachte immer Notebooks sind auch standartmäßig wie destkop PCs mit 3GHZ+ ausgestattet, naja ein Bekannter meinte eben würde zuviel Strom verbrauchen -> Akku sehr schnell leer etc.

    OK, kann mir jemand dieses Notebook von Samsung auch noch empfehlen, ist jemand komplett anderer Meinung, gibt es momentan sowas wie das Allrounder Notebook schlechthin das jedes andere Produkt auf dem Markt aussticht o.ä.?

    MfG
     
  6. x-jojo

    x-jojo Forum Freak

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Thinkpad T61p
    Das stimmt. Desktop CPUs ziehen sehr viel Strom gegenüber ihren Notebook Kollegen... Es gibt zwar Notebooks mit Desktop CPU, doch das ist immer suboptimal. Schließlich sind diese CPUs nie für den Einsatz in Notebooks konzipiert worden. Außerdem ist die Leistung der Notebook CPUs pro GHz höher als bei den Desktop CPUs. Daher ist ein Pentium-M 1,66 GHz schon viel schneller als ein vergleichbarer Desktopprozessor mit 1,66 GHz.

    Ich würde mich aber mit Vergleichen wie ein 1,66GHz PentiumM entspricht 3,2GHz bei einem Desktop Prozessor zurückhalten. Auch auf dem Desktop Markt geht es nicht mehr nur nach den GHz die in einem Prozessor stecken. (Ein Athlon64 X2 4400+ zB hat genau wie mein Athlon 2800+ eine Taktrate von 2,2GHz, ist aber viel schneller....)
     
  7. #6 timurinamanu, 28.03.2006
    timurinamanu

    timurinamanu Forum Freak

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ERDE
    Mein Notebook:
    Samsung Serie 3 350E7C S0B
    ich würd asus A6Ja oder acer 5652 nehmen(beide duo ->2x1,66ghz)
    weil: neueste technologie gute graka gutes preis/leistung
     
  8. #7 zaunkoenig, 29.03.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Guckstdu Samsung-Forum und suchst nach dem R50. Gibt genügend zufriedene Käufer (mich inklusive).
     
  9. #8 michel_, 29.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2006
    michel_

    michel_ Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke wiedermal für die antworten :)

    ja ich les auch alles und informier mich über die geposteten Laptops, aber ich hol mir grade jede Menge Meinungen ein, da ich keinen Fehlkauf machen möchte (bessergesagt meiner Mutter diesen zumuten, finanziell gesehen).

    Ein Freund sagte als ich ihm das erzählt hab: "Dell ! Dell! etc. usw. ..."

    Was meint ihr dazu? Dell an sich hat ja bei Deskop PCs meines Wissens einen guten Ruf, auch was den Support angeht, wie stehts hier mit Laptops?

    MfG

    edit: achja, kann man mir zu dual core notebooks raten, oder abraten? gibts krasse negativ oder positiv beispiele oder kann man sagen: dagegen spricht nichts, dafür auch nicht unbedingt?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 michel_, 01.04.2006
    michel_

    michel_ Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Habe zwar keine Antworten mehr bekommen (*cry*) aber ich konnte mich nach reichliher Überlegung doch zu einem Notebook durchringen:

    Dem Acer Aspire 5652WLMi LX.ABW05.002 .

    nur zu info:

    achtung! es gibt eine version Acer Aspire 5652 WLMi / 5652WLMi /LX.ABW05.001 für ca 1300€ mit nVidia GeForce Go 7600 128MB und 1x512MB DDR2 Ram ram und dann noch das Notebook Acer Aspire 5652WLMi LX.ABW05.002 mit nVidia GeForce Go 7600 256MB und 2x 512MB DDR2 Ram für ca 1400€. Bluetooth haben

    quelle: http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?t=1460

    Nun meine letzte Frage, weiß jemand wo ich dieses Notebook besonders günstig bekommen kann, egal ob per Internet oder direkt zum Händler fahrn (wohne in Umgebung Freiburg).

    Und falls die Preise überall gleich sein sollten, wo gibt es guten support, hat jemand einen guten Versandhändler den er mir weiterempfehlen kann, der auch schön zuverlässig etc. ist?

    MfG

    PS: bitte keine Werbung fürs eigen Haus hier machen *G* ^^
     
  12. #10 timurinamanu, 03.04.2006
    timurinamanu

    timurinamanu Forum Freak

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ERDE
    Mein Notebook:
    Samsung Serie 3 350E7C S0B
Thema:

Laptop für 1000€ plus

Die Seite wird geladen...

Laptop für 1000€ plus - Ähnliche Themen

  1. Laptop für das Studium Fahrzeugtechnik

    Laptop für das Studium Fahrzeugtechnik: Hallo, ich bin nun Student und auf Suche nach einem Laptop mit Stifteingabe (Hand auch auf dem Display auflegbar). Jedoch sollte das Laptop unter...
  2. Suche gaming laptop für unter 1.300€

    Suche gaming laptop für unter 1.300€: Sevus liebe leute, wie der titel schon zu vermuten lässt xD suche ich einen guten gaming laptop für unter 1.300€. FÜR LEAGUE OF LEGENDS (das ist...
  3. Laptop für 900€ +/- gesucht.

    Laptop für 900€ +/- gesucht.: Heya, ich suche nach einem Laptop, da ich ab jetzt ein paar Tage in der Woche nicht zuhause bin. Spielen werde ich kaum oder gar nicht. Ich...
  4. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....
  5. Laptop für Auslandssemester ~800€ | Statistik Software

    Laptop für Auslandssemester ~800€ | Statistik Software: Hallo liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop für mich. Mein derzeitiges Acer Aspire 5750G-2434G50Mnkk ist schon etwas in die...