Laptop für Unizwecke

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von leonie, 07.07.2012.

  1. leonie

    leonie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,

    vielleicht könnt ihr mir ja 2-3 Tipps für Laptops (mein erstes) geben, die folgende Anforderungen erfüllen:

    Wie hoch ist dein Budget?
    Das Laptop sollte preislich nicht höher als 400 Euro liegen.

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    Studentin

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    so ca. 15 / 15.4 Zoll

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Matt wäre mir lieber.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Ich werde es hauptsächlich für die Universität brauchen und hierbei nicht für Programmieren o. ä., sondern im Wesentlichen Internetrecherche und Office-Programme.

    Willst du mit dem Notebook spielen?
    Nein

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Ja, Bibliothek etc.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    mindestens 3.5 Stunden

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Vor-Ort-Service wäre schon sehr gut oder halt zumindest allgemein ein guter Kundenservice.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB 2.0, USB 3.0, VGA, Firewire

    Es geht mir also wirklich im Wesentlich darum, vernünftig Office-Programme und Internet benutzen zu können. Ich denke, es ist keine wirklich hohe Leistung erforderlich.

    Vielen Dank :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 07.07.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Was Leistung angeht hast du sicherlicht recht.
    Was du aber auch bedenken musst ist, dass die Gehäusequalität bei den 400€ Geräten nicht so berühmt ist. Grade wenn du das Gerät oft bewegen und rumtragen willst empfiehelt es sich durchaus etwas mehr auszugeben, wenn diese Budgeterhöhung genutzt wird um eine bessere Gehäusequalität zu erwerben.

    Hier das etwas teurere Gerät:
    HP ProBook 4530s, Core i3-2330M 2.20GHz, 4096MB, 320GB, Windows 7 Home Premium (LW862EA/A1D34EA) | Geizhals Deutschland
    (Garantieerweiterung auf 3 Jahre kostet 79€, evtl zu Weihnachten wünschen)

    Jetzt noch einmal zu deinem Wunsch eines Geräts unter 400€:
    Acer TravelMate 5760Z-B9704G50Mnsk, Linux (NX.V75EG.007) | Geizhals Deutschland + Windows kostenlos über die Schule (MSDNAA)

    Etwas angestaubt, für dein Anwendungsgebiet dennoch ausreichend:
    Lenovo ThinkPad Edge 15, Pentium P6200 2.13GHz, 4096MB, 320GB (694D096) | Geizhals Deutschland
     
  4. leonie

    leonie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dann werd ich evtl. doch etwas tiefer in die Tasche greifen, wenn das so ist.

    Sehe ich das richtig, dass ich inkl. Studentenrabatt u. Garantieerweiterung so etwa bei 530 Euro beim HP liegen würde?
    Ist es denn deiner Erfahrung nach realistisch, dass ich mit dem Laptop so ca. 3 Jahre auskomme? Das wäre die noch verbleibende Dauer meines Studiums.

    Gibt es ansonsten evtl. noch 1-2 weitere Tipps in der etwas höheren Preisklasse (ca. 450-550 Euro).
     
  5. #4 psao6991, 07.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2012
    psao6991

    psao6991 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Schenker P702
  6. #5 2k5.lexi, 08.07.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich habe mir vor 4 Jahren eine CAD Workstation in Minimalausstattung gekauft, welche heute gegen Ende des Bachelor Studiums Mechatronik immernoch sehr gute Dienste leistet. Papa hat den Vorgänger meiner Workstation (Thinkpad T60, ca 6 Jahre alt) immernoch im Officebetrieb.
    Wenn deine Anforderungen so einfach sind dass du niemals an ein Leistungslimit kommen wirst ist die einzige Beschränkung der Lebensdauer die Verarbeitungsqualität. Abnutzung von Verschleissteilen wie Akkus mal aussen vor.
     
  7. leonie

    leonie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe mich nun dazu entschieden, das HP zu nehmen. Wisst ihr, wo ich es am günstigsten (evtl. mit Studentenrabatt) inkl. Garantieerweiterung bekomme? Bei notebooksbilliger finde ich es irgendwie nicht mehr (bzw. offenbar andere Ausführungen).
     
  8. #7 leonie, 22.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
    leonie

    leonie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habt ihr eine Idee, wo ich das ink. Studentenrabatt und Garantieerweiterung am besten bekomme?

    Ich habe auch noch das ProBook 4335 gefunden. Wisst ihr, wo da der Unterschied zum 4330 ist?
     
  9. #8 2k5.lexi, 23.07.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Die HP Geräte mit de 5 am Ende sind üblicherweise AMD Geräte, die 0 er am Ende sind üblicherweise Intel Geräte.
    Auch sind mir für HP in Deutschland keine nennenswerten Studirabtatte bekannt.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. leonie

    leonie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Okay - wie funktioniert das denn mit der Garantieerweiterung? In zwei Shops wird dies leider nicht als Funktion angeboten (sondern nur eine Garantieerweiterung seitens des Shops selbst), oder muss ich mich da direkt an HP wenden?
     
  12. #10 christina_b, 23.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2012
    christina_b

    christina_b Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Lenovo E320
    ....................
     
Thema:

Laptop für Unizwecke

Die Seite wird geladen...

Laptop für Unizwecke - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. Laptop für das Studium Fahrzeugtechnik

    Laptop für das Studium Fahrzeugtechnik: Hallo, ich bin nun Student und auf Suche nach einem Laptop mit Stifteingabe (Hand auch auf dem Display auflegbar). Jedoch sollte das Laptop unter...
  3. Suche gaming laptop für unter 1.300€

    Suche gaming laptop für unter 1.300€: Sevus liebe leute, wie der titel schon zu vermuten lässt xD suche ich einen guten gaming laptop für unter 1.300€. FÜR LEAGUE OF LEGENDS (das ist...
  4. Laptop für 900€ +/- gesucht.

    Laptop für 900€ +/- gesucht.: Heya, ich suche nach einem Laptop, da ich ab jetzt ein paar Tage in der Woche nicht zuhause bin. Spielen werde ich kaum oder gar nicht. Ich...
  5. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....