Laptop-Innenleben?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von docfour, 26.07.2010.

  1. #1 docfour, 26.07.2010
    docfour

    docfour Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mir einen Car-PC zu basteln. Der Laptop soll in den Kofferraum. Nun habe ich zum Einen ein Stromwandler für den Laptop, aber die Enden sind 2 blanke Kabel und ich habe auch keinen Adapter für die Strombuchse. Habe aber ein zweites Netzteil und davon einfach den Stecker abgeschnitten. Nun sind in dem Kabel eine Ader in der Mitte und zwei weitere drumherum. Wo kommt denn hier mein Plus und Minus dran, oder geht das nicht so einfach, da das Kabel von einem 220V Netzteil kommt? Ich habe den Laptop aufgemacht, kann ich nicht einfach 2 Kabel an die richtigen Stellen hinter der Buchse anlöten und nach aussen führen? Wobei ich aber nicht weiss, wo ich die anlöten müsste.

    Weiterhin wollte ich am Einschalt-Taster zwei Kabel anlöten und nach vorne zu einem externen Taster legen, um den Laptop anzuschalten. Der Taster ist auf der Platine als "5W4" bezeichnet und hat 4 Anschlüsse: "A1", "A2", "B1" und "B2". Welche Kontakte muss ich denn nehmen, um den Taster zu überbrücken?

    BTW: Laptop ist ein Dell D610. Hoffe ihr könnt mir etwas helfen.
    Gruß an alle!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 26.07.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Aaaalso:

    Du hast den 230V Schukostecker vom netzteil abgeschnitten? Wenn ja:
    Grün-Gelb schließt du nicht an, die beiten Phasen kommen auf die beiden anderen Strippen. Da das Netzteil sowieso eine 2Puls-Brückenschaltung besitzt ist es total egal was wo dran kommt.

    Was den an aus vom Einschalter betrifft würde ich mal auf A1-B1 als erster Kontakt tippen und A2-B2 als zweiten.

    Einfacher und Stromsparender hast du es mit der Stromversorgung allerdings wenn du dir direkt einn 12V Universalnetzteil besorgst und das in deinen Schlepptop steckst.
     
  4. #3 docfour, 26.07.2010
    docfour

    docfour Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Den Stromwandler fürs Auto habe ich ja. Nur der hat als Ausgang nur zwei blanke Kabel, die in den Laptop sollen.

    Und am Netzteil ist der Schuko-Stecker noch dran, das andere Ende was in den Laptop kommt habe ich abgeschnitten, hinter dem Trafo, um eben den passenden Stecker für die Buchse zu haben. Aber der ist vielleicht sowieso nun unwichtig, da ich doch mit den 2 Kabeln vom Stromwandler in den Laptop gehen kann, oder?
    Also:

    Autobatterie - Sicherung - Schalter - 12V zu 19V Trafo - Laptop

    So dachte ich mir das, und es fehlt eben nur die Verbindung zwischen Trafo und Labby.
    Aber das mit A1 und B1 ist ne gute Idee, werd ich mich morgen mal mit befassen.
     
  5. #4 Dell Schrauber, 27.07.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Dann musst Du aber im Bios den Punkt Adapter Warning auf Disable stellen, sonst darfst Du bei jedem booten mit F1 bestätigen das Du kein original Dell Netzteil dran hast.

    Die "dritte" Leitung ist der kleine Stift in der mitte der Strombuchse. Der regelt die Erkennung vom Netzteil. Den kannst Du nicht ans Universal anklemmen.

    Gruß
     
  6. #5 docfour, 27.07.2010
    docfour

    docfour Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ah, ist ja interessant. Danke für den Hinweiß.
    Also ist, wenn man sich mal den Stecker des Netzteils betrachtet, der kleine Pin in der Mitte für die Netzteilkennung und diesen klemme ich nicht an den Trafo an? Und ganz außen ist dann Masse und innen Plus, sehe ich das richtig?
     
  7. #6 Dell Schrauber, 27.07.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Richtig. Den Pin kannst Du nicht anklemmen da bei einem nicht Dell Netzteil diese Leitung fehlt.

    Wie wo was + oder - ist, siehst Du auf dem Dell Netzteil, welches Du hoffentlich noch hast. Da ist eion kleines Pictogram druff.

    Gruß
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 docfour, 27.07.2010
    docfour

    docfour Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Alles klar, werde mal danach schauen. Netzteil hab ich noch.

    Einschalter übricken ging übrigens über B1 und A2.:)
     
  10. #8 docfour, 27.07.2010
    docfour

    docfour Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    *Einschalter überbrücken* meinte ich.

    Die Nezteilerkennungsoption im BIOS habe ich auch deaktiviert. Danke nochmal für diesen Hinweiß!
     
Thema: Laptop-Innenleben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innenleben vom laptop