Laptop / Notebook Dauerbenutzung

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Kirche, 05.10.2008.

  1. Kirche

    Kirche Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, ich habe mal eine Frage.
    Ich habe das Toschiba M-70 181 Notebook, falls es eine Rolle spielt.

    Ist es für Laptops schädlich wenn man Sie dauerhaft benutzt, also jeden Tag 5-6 Std am stück.
    Und Ich habe meinen Tesktop PC immer über nacht laufen lassen. Kann ich das Mit dem Laptop auch machen oder nimmt ein Laptop dadurch schaden wenn man ihn so lange am stück benutzt?

    Ich hoffe auf eure Antworten vielen Dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 coolingx, 05.10.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Grudnsätzlich ist es besser für die elektronischen Bauteile, wenn sie dauerhaft laufen, als wenn du sie jeden Tag einmal an und aus machst.
    Mein Leppi (gekauft im August 2005) ist praktisch durchgehend seit dem Kauf an und er läuft immernoch ohne den kleinsten Mangel....
     
  4. #3 Berliner, 05.10.2008
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Wie bei jedem lüftergekühltem Gerät nutzt sich der Lüfter mit der Zeit ab. Da es sich bei den Lüftern in Notebooks um Spezialanfertigungen handelt, sind sie recht teuer oder garnicht erhältlich. Zusätzlich kann es noch dazu kommen, dass sich die feinen Kühlrippen des Kühlers mit Staub zusetzen und der Prozessor nicht ausreichend gekühlt wird. Zu diesem Problem gibt es einige Beiträge im Forum (Stichwort Überhitzung). Den Staub kann man selber entfernen, wenn man etwas Ahnung hat.
     
  5. #4 coolingx, 05.10.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Ich kenne niemanden bei dem bisher der Lüfter im Leppi ausgefallen ist (und ich kenne eine Menge Leute mit Laptops).
     
  6. Stich

    Stich Forum Master

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk
    Mein Notebook:
    Dell Precision
    ich kenne einen Sony Vaio mit Lagerschaden am Lüfter und einen Toshiba Satellite (glaub ich), bei dem zu viel Staub die Kühlung blockiert hat.

    Der Sony konnte wiederbelebt werden, der Toshiba leider nicht mehr.


    Warum willst du den PC denn immer laufen haben? Ist das nicht Energieverschwendung? So 100W wird der schon brauchen oder?

    Hast du schon mal darüber nachgedacht, einfach nach 30 Minuten Inaktivität den Laptop in Standby zu schalten, z.B suspend to disk?

    Für die emule oder tor rent User: Man kann sich seine Linuxe oder was auch immer auch mit ans Netzwerk angeschlossenen Festplatten holen, viele bieten entsprechende Clients an und brauchen kaum Energie.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 NeoByte, 16.11.2008
    NeoByte

    NeoByte Forum Freak

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Tecra A9
    Ein Lagerschaden ist leichter zu beheben als Staub im Lüfter? Aha Interessant, aber nicht ganz nachvollziehbar. :)

    Die Lüfter ab und zu mal (versichtig) aussaugen schadet nicht.
    Wenn die Kiste keine Garantie mehr hat kann man das Teil auch einfach öffnen und sauber machen.
    Bei nem Lagerschaden oder ähnlichen Lüfter defekten kann man das natürlich machen und den Lüfter tauschen, kostet nicht die Welt.

    mfg,

    NeoByte
     
  9. #7 jimjupiter, 17.11.2008
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Der Lüfter fällt vielleicht nicht aus, aber die Effizienz sinkt. Ich habe mein NB vor ein paar Wochen zerlegt, weil die CPU-Temp. stetig in die Höhe geklettert ist.

    Die Kühlrippen an der Heatpipe waren mit Staub voll und das, obwohl mein Gerät nicht mal ein Jahr alt ist. Im Lüfter war nicht viel Staub, aber wenn die Heißluft nicht entweichen kann, dann kann dein Lüfter noch so viel blasen, es kommt zu keinem Luftaustausch und damit auch nicht zur Kühlung. Abgesehen davon steigt mit der Temp. auch die Drehzahl des Lüfters und das ist wieder negativ für die Akkulaufzeit.

    LG JJ.
     
Thema:

Laptop / Notebook Dauerbenutzung

Die Seite wird geladen...

Laptop / Notebook Dauerbenutzung - Ähnliche Themen

  1. Laptop / Notebook um 1000- 1200 Euro gesucht !!

    Laptop / Notebook um 1000- 1200 Euro gesucht !!: Hallo, habe im Forum bereits im Forum eingelesen, jedoch für mich nichts passendes gefunden. Ich suche ein Laptop / Notebook um 1000-1200...
  2. Neuer Laptop/neues Notebook für den Hausgebrauch

    Neuer Laptop/neues Notebook für den Hausgebrauch: Wie hoch ist dein Budget? Bei meinen Ansprüchen sicherlich nur bis höchstens 550 €. Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen...
  3. Jede Menge Laptop/Notebook Einzelteile! Aus Hobbyauflösung!

    Jede Menge Laptop/Notebook Einzelteile! Aus Hobbyauflösung!: Biete aus Hobbyauflösung jede Menge Laptopteile. Alles mögliche darunter! Tastaturen, Mainboards, Kühler, Abdeckungen, Windows...
  4. Studentin sucht Laptop (Notebook)

    Studentin sucht Laptop (Notebook): Wie hoch ist dein Budget? Bin noch ca. 1 Jahr lang Studentin, ca. 500 Euro. Wenn ihr mir aufgrund einiger Vorteile zu einer etwas größeren...
  5. Notebook/Laptop fürs digitale Zeichnen und Studentensachen

    Notebook/Laptop fürs digitale Zeichnen und Studentensachen: Hallo, Da ich gerade angefangen habe zu studieren und merke, dass es schon sehr praktisch sei ein Laptop/Notebook zu besitzen werde ich mir...