Laptop stürzt beim spielen ab, 66°C GPU zu hoch?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von jokey0103, 14.01.2011.

  1. #1 jokey0103, 14.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2011
    jokey0103

    jokey0103 Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo erstmal!

    Also zur zeit spiele ich (das doch schon etwas ältere) Spellforce Breath of Winter, falls das jemand kennt.
    Ich würd mal behaupten, dass Spiel hat jetzt nicht mehr allzu hohe Anforderungen.

    Aber erstmal zu meiner Hardware:
    Samsung E252 Sandino
    Intel Core 2 Duo T6400 2GHz
    ATI Mobility Radeon HD 4330
    4GB Arbeitsspeicher

    Benutze Windows 7 Ultimate 64

    Das Problem ist, dass der Laptop so etwa nach knapp 10min Spieldauer einfach abstürzt. Ich hab den Laptop dann mal ne Zeit auskühlen lassen und mit aller niedrigsten Einstellungen gespielt, da gings dann etwas länger, aber nicht gravierend.
    Nun habe ich schon ein bisschen im www gesucht und hab mir GPU-Z besorgt um die GPU-Temp zu überwachen. Das Programm speichert die Temperaturwerte in ein Log-File.
    Nachdem ich dann wieder zu spielen bekonnen habe und der Laptop wieder abgestürzt ist, habe ich mal in die Log geschaut, da war bei mehreren versuchen immer der letzte eingetragene Wert etwa 66°C, also vermute ich mal, dass mein Problem irgendwie damit zutun hat.

    Ich benutze auch noch einen Laptopkühler(Hama Notebookständer mit zwei Lüftern, USB: Amazon.de: Computer & Zubehör).

    Ist das normal, dass mein Laptop schon bei 66 Grad abkackt?
    Bin schon etwas ratlos.

    Danke schon mal.
    lg jokey
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SechsEnder, 14.01.2011
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    66°C dürften normal sein.Bitte um Korrektur falls ich da falsch liege.
    Ist der Absturz mit einem Bluescreen verbunden?
     
  4. #3 jokey0103, 14.01.2011
    jokey0103

    jokey0103 Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ne, kein Bluescreen, Garnichts, stürzt einfach ab.
    Eben, das hätt ich ja auch gedacht.. 66 Grad dürften doch überhaupt kein problem sein.. Aber ist hald komisch, dass der immer bei etwa 66 Grad abschaltet.
    Ich probiers jetzt noch ein letztes mal aus und check nochmal die Log.
     
  5. #4 SechsEnder, 14.01.2011
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    Hast du auch mal ein anderen Treiber probiert?
    Wenn dein Notebook nach dem Absturz wieder hochgefahren ist,kommt dann eine Windowsmeldung(...unerwartet runtergefahren...bla bla bla)?Falls ja,was steht da drin?Mein PC ist auch mal abgestürzt ohne Bluescreen aber in dieser Meldung stand dann doch, das es ein Bluescreen war.
     
  6. #5 jokey0103, 14.01.2011
    jokey0103

    jokey0103 Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also Treiber müsste das jetzt der aller neueste sein, den ich installiert habe, das dürfte nicht das Problem sein oder sollt ich nen älteren probieren?

    Ne auch danach kommt keine Meldung, der Laptop läßt sich ganz normal wieder starten.

    So ich hab jetzt noch mal 20min spielen "dürfen" und wieder bei 66 Grad abgekackt.
     
  7. #6 missidiablo, 14.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
    wende zu hohe temperaturen hast empfehle ich dir ein notebook-kühlpad

    haste schon aufgeschraub und staub entfernt ?

    hmm 66 C is eigendlich noch nicht sooo heiss

    hatte auch ma son problem bei mir lags dann aber an ein zu schwaches netzteil^^
     
  8. #7 jokey0103, 14.01.2011
    jokey0103

    jokey0103 Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja, wenn ich den aufschrauben will, geht doch Garantie flöten oder nicht?
    Wie gesagt, ich benutze ja schon einen Laptopkühler, also so ne unterlage mit 2 lüftern drunter..
    Versteh aber einfach nicht, warum die 66 Grad für den Laptop ein Problem sind.
     
  9. #8 SechsEnder, 14.01.2011
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    Hast du mal geschaut ob du in den Graka Einstellungen eine Option hast wegen der Temperatur? Vielleicht kann man auch im Bios was einstellen!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 jokey0103, 14.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2011
    jokey0103

    jokey0103 Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hab jetzt mal im Cathalyst Controll Center nachgeschaut, hab aber nichts gefunden, wo ma irgendwas bezüglich der Temperatur um- oder einstellen kann.
    Im Bios hab ich auch nichts gefunden.

    Gibts da vielleicht ein Tool oder ein Programm womit man die Grenztemperatur umstellen oder ablesen kann?

    Edit:
    Hab jetzt mal Furmark laufen lassen, da bin ich bei der GPU-Temperatur sogar auf 74 Grad gekommen(hab den Stabilitätstest durchlaufen lassen, aber nicht bis zum ende).
    Das verwirrt mich jetzt noch mehr.
     
  12. #10 SechsEnder, 14.01.2011
    SechsEnder

    SechsEnder Forum Freak

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werneck
    Mein Notebook:
    Sony Vaio CW1S1E/W
    Lass mal 3D-Mark,oder ein anderes Programm welches die Graka stresst, komplett durchlaufen und beobachte nebenbei die Temperatur.Wenn da nichts passiert,probier mal ein anderes Spiel oder schau ob es für das erste Spiel Updates gibt. Google mal nach dem Spiel!Vielleicht haben ja mehrere das Problem.
    Sollte sich dein Problem nicht lösen,würde ich mal beim Notebookhersteller anrufen.Hast ja noch Garantie.
     
Thema: Laptop stürzt beim spielen ab, 66°C GPU zu hoch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laptop gpu 66 grad

Die Seite wird geladen...

Laptop stürzt beim spielen ab, 66°C GPU zu hoch? - Ähnliche Themen

  1. Laptop stürzt ab und fährt dann wieder hoch

    Laptop stürzt ab und fährt dann wieder hoch: Hallo, gestern bei surfen im internet ist mein laptop mit einem bluescreen abgstürzt, nachdem hat er versucht selbstständig wieder hochzufahren...
  2. Laptop Stürzt ab :S

    Laptop Stürzt ab :S: Hallo ich habe einen Packardbell Laptop GX hier einige Daten. Intel Centrino 2 vPro Vista Geforce 9800M GTS Cuda 1GB Quadcore Cpu 7200RPM...
  3. Laptop stürzt bei Windoew xp Installation ab

    Laptop stürzt bei Windoew xp Installation ab: Hallo, ich habe ein HP 6715s und wollt da Windows XP installieren, die Treiber werden geladen, dann kommt kruz ein schwarzer Bildschirm, danach...
  4. Hilfe Mein Laptop Stürzt Ab

    Hilfe Mein Laptop Stürzt Ab: Halllo Leute! Ich habe ein Problem mit meinem Notebook! Es ist mittlerweile fast 1 Jahre alt. Seit kurzem stürzt es andauernd ab. Nur bei...
  5. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...