Latitude D820 C2Duo 2GHz/4GB langsamer als alter P4 3GHz 760MB?!?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von bjoern_krueger, 15.12.2008.

  1. #1 bjoern_krueger, 15.12.2008
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 8600
    Moin!

    Ich arbeite im Büro mit relativ dicken Access-Datenbanken (~ 2.500.000 Adressen), und immer wenn ich auf den Daten Abfragen rennen lasse, darf ich warten, warten, warten...
    Das Blöde ist, dass mein Rechner dann immer praktisch blockiert ist, und ich nicht damit weiterarbeiten kann. Außerdem arbeiten wir hier mit ollen Kisten, in meinem Fall einem Desktop Intel P4 mit 3GHz und 760MB Speicher,

    OK, dachte ich, bringe ich halt mein Notebook von zu Hause mit, und lasse die Abfragen darauf laufen. Dann kann ich meinen Arbeitsplatzrechner in der Zwischenzeit für andere Sachen benutzen.

    Mein Notebook ist ein Dell Latitude D820, ausgestattet mit einem Intel Core2Duo-Prozessor mit 2GHz Taktfrequenz. Im Notebook stecken 4GB Speicher, wovon XP-Professional allerdings nur 3,25 benutzen kann. Die Festplatte ist eine 160GB Standard-Festplatte

    Auf beiden Rechnern läuft XP Professional, auf dem Notebook mit SP3, auf dem Arbeitsplatz-Rechner SP2.

    Voller Euphorie habe ich also die Access-Datenbank auf mein Notebook kopiert und mit einem Grinsen im Gesicht zwei dicke Abfragen auf beiden Rechnern simultan gestartet.

    Das Grinsen wich einem entsetzen Staunen:
    P4/3GHz: fertig nach 48 Sekunden
    Core2Duo: fertig nach 77 Sekunden!!!

    Wie kann das angehen??? Ich bin echt stumm und tränenlos! Ich hätte vermutet, dass der Core2Duo wenigstens doppelt so schnell ist.

    An der Festplatte kann es kaum liegen, denn während auf dem Notebook die Abfrage läuft, ist die Platte mucksmäuschenstill.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ist das normal? Machen sich die 3GHz des alten P4 gegenüber den 2GHz des C2Duo bemerkbar? Rein rechnerisch könnte das hinkommen: 3GHz ist 50% schneller als 2GHz => wenn der P4 also 48 Sekunden braucht, müsste der C2Duo rechnerisch etwa 72 Sekunden brauchen

    Freue mich auf Tipps!

    Danke und viele Grüße,

    Björn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 15.12.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Läuft die Datenbank wirklich lokal bei dir oder gehts nur wenn du im Firmennetz hängst (also das Netzwerkkabel dran is).
    Wenn die Platte still is würd ich mal sagen, dass es kaum an der Datenmenge liegen kann. Eher an der Umsetzung der Datenbank (wobei es ja schon beinahe Frevel is bei Access von ner Datenbank zu sprechen, aber naja :))
     
  4. #3 2k5.lexi, 15.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    ...und ich verkneife mir hier extra den acess-bash... naja :)
     
  5. #4 Brunolp12, 15.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, normalerweise ist bei Datenbanken (naja :rolleyes:) die Platte der Flaschenhals (was man evtl. durch RAM wieder auffangen könnte), der Prozessor spielt keine so große Rolle.

    Wenn die Platte bei Dir garnicht arbeitet und Du wartest und wartest, dann könnte tatsächlich was mit der Testkonstellation falsch sein (s. ThomasN). Hast Du die MDB-Datei auf die lokale Platte geholt ? Oder benutzt ihr diese eine MDB-Datei gemeinsam mit mehreren Kollegen im Firmennetz ? Kanns dann vllt. auch sein, daß jmd. anders ebenfalls grad zugreift ?
     
  6. #5 bjoern_krueger, 15.12.2008
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 8600
    Moin Loide!

    Erstmal danke für Eure Postings!

    Also, die Datenbank läuft in beiden Fällen auf der lokalen Platte, und außer mir greift da keiner zu. Zu Access: Ja, ich weiß, für große Datenmengen ist es nicht die richtige Wahl, aber für kleinere bis mittlere Sachen ist es schon ganz OK. Es ist auch etwas 'Mode', über Access herzuziehen. aber egal, Fakt ist, dass wir im Büro Access haben, und das ich damit leben muss.
    Zu den Festplatten:
    Ich habe in meinem Latitude die stinknormale Festplatte drin, die bei der Konfiguration des Notebooks standardmäßig vorausgewählt ist. Wenn ich mich recht erinnere, gab's da noch eine andere zur Auswahl, die besonders schnell sein sollte. Die war aber glaube ich nur 80GB groß, und deutlich teurer.
    Aber selbst wenn die Festplatte im Latitude nicht die schnellstmögliche ist, ich kann mir nicht vorstellen, dass in meiner alten Arbeitsplatz-Krücke eine besonders schnelle Platte eingebaut ist.

    Insofern wundert es mich extrem, dass der Unterschied so eklatant ist.

    Zumal hier gesagt wurde, dass der Prozessor bei Datenbanken keine so große Rolle spielt.

    Freue mich auf weitere Tipps!

    Danke und viele Grüße,

    Björn
     
  7. #6 bjoern_krueger, 15.12.2008
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 8600
    Moin!

    Ich habe mal folgenden sinnfreien Code in ein Modul gepackt und losrennen lassen:

    Public Function test()
    Dim i As Double
    For i = 1 To 1000000000
    Next i
    MsgBox "fertig!"
    End Function

    Das Ding zählt also von 1 bis 1 Milliarde und schreibt dann "fertig!" in eine Meldungsbox.

    Was glaubt Ihr, wer damit eher fertig ist?

    Richtig, die olle P4-Möhre!

    Und nicht dass Ihr denkt, dass das ein knappes Rennen ist! Nein, der P4 braucht dafür ~14 Sekunden, der Core2Duo ~52 Sekunden!!!

    Das kann doch nicht sein!! Bei sowas ist doch nun ausschließlich der Prozessor und der Speicher gefragt, und da kann der viiiel neuere Prozessor mit 5x so viel Speicher doch nicht fast 4x so lange brauchen wie ein uralter P4!

    Wie kann das sein??

    Ich wundere mich immer, warum die Fotobearbeitung bei mir so langsam ist, langsam kommt mir der Verdacht, dass da was mit dem Notebook nicht in Ordnung ist.

    Ich habe mal während er zählt die Systemleistung gecheckt, in beiden fällen werkelt der Prozessor mit ~50% vorsich hin

    Was kann denn am Notebook kaputt/verstellt sein, dass soetwas auftritt? Macht es Sinn, mal den Dell-Support anzurufen?

    Freue mich auf weitere Tipps!

    Danke und viele Grüße,
    ´
    Björn
     
  8. #7 HappyMetaler, 15.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Hi!
    Also ich habe das Modul auch mal durchlaufen lassen. Mein Core2Duo (T9400 @ 2,53 GHz, 4GB RAM (davon 3GB verfügbar), Vista Home Premium) scheitert auch an Deinem P4... wenn auch nur denkbar knapp. 15 Sekunden sprach die Stoppuhr. Und hätte ich nicht noch so viel nebenbei laufen, dann hätte es wahrscheinlich gelangt ;)
    Aber mein Wert ist ja auch um Längen besser als der von Deinem C2D. Auch wenn meine CPU etwas schneller ist hätte ich die C2Ds näher zusammen erwartet.

    Gruß HappyMetaler

    edit: Was hast Du denn genau für einen C2D? Dann findet sich bestimmt jemand, der den gleichen hat und das mal testet, wie lange es bei ihm dauert.
     
  9. #8 Brunolp12, 15.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    mein Bürorechner braucht ca. 30 Sekunden

    (3GB RAM, Core2 6320 @ 1,86 GHz)

    allerdings hab ich jetzt nicht extra alles andere zu gemacht und acht nicht geprüft welchen Einfluß die Access-Version und die Plattenaktivität hat
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ozoffi

    ozoffi Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Mein Notebook:
    DELL Precission M4400
    Servus Björn!
    Du hast gecheckt, ob auch beide Kerne aktiv sind ?
    Auch die Energieverwaltung geprüft (Dauerbetrieb volle Leistung)?
    Speedstep im BIOS abgedreht?
    Mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein.
     
  12. #10 quarknagus, 15.12.2008
    quarknagus

    quarknagus Forum Freak

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich von München und südlich von Rügen
    Mein Notebook:
    FSC Amilo Xi 1554
    Habs mit meinem Core2Duo T7200 @2GHZ getestet komme auf 17 Sekunden. Aber evtl. gibts da ja noch einen anderen (wenn auch recht spekulativen) Grund. Du sagst ja dass auf deinem Bürorechner SP2 installiert ist und auf dem Notebook SP 3. Also böse Zungen behaupten ja, dass SP3 XP langsamer macht....aber wie gesagt nur Spekulation...ich mag da nix behaupten ;)
     
Thema:

Latitude D820 C2Duo 2GHz/4GB langsamer als alter P4 3GHz 760MB?!?

Die Seite wird geladen...

Latitude D820 C2Duo 2GHz/4GB langsamer als alter P4 3GHz 760MB?!? - Ähnliche Themen

  1. Latitude Serie latitude d820 startprobleme

    latitude d820 startprobleme: eine frage an die dell-experten: mein d820 hat ständig startschwierigkeiten, die folgendermaßen aussehen: ein start ist nur mit akku, nicht...
  2. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert...
  3. Latitude Serie Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert...
  4. Latitude D820 Windows7

    Latitude D820 Windows7: Hallo, ich habe Windows7 auf meinen D820 Notebook installieren. Gibt es irgend wo eine Quickset Version die kompatibel zu Win7 ist....
  5. Windows 7 64bit-Treiber für Touchpad Latitude D820

    Windows 7 64bit-Treiber für Touchpad Latitude D820: Moin aus Hamburg! Ich habe mir auf meinem Latitude D820 Windows7 in der 64bit-Variante installiert. Leider finde ich keinen Treiber für das...