Latitude E6400 - Was mir gefällt (und was weniger)

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von deserteur, 22.01.2009.

  1. #1 deserteur, 22.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2009
    deserteur

    deserteur Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (Schweiz)
    Mein Notebook:
    Latitude E6400 P8400/WiFi 5300
    Hallo

    Vielleicht interessiert's ja diejenigen Leser, die sich überlegen ein Latitude E6400 anzuschaffen, oder aber auch die anderen, die eins besitzen und nicht alles gleich sehen wie ich. :rolleyes: Man verzeihe mir, wenn ich das Notebook innerlich noch immer ein wenig an den (guten alten) Thinkpads messe, die für mich jahrelang die Referenzklasse darstellten. Ich habe also mit hohen Ansprüchen das Lager gewechselt. Ich muss dazu sagen, dass ich das Notebook erst seit ein paar Tage benutze, ist also ein "Ersteindruck"...


    Was mir gut gefällt: :)
    • es ist leicht: 2.34 kg mit dem 6-Zellen Akku
    • es fühlt sich gut, metallisch-edel an
    • das Design ist eigenständig und dezent-elegant
    • die Verarbietung ist erstklassig, das Gehäuse durchgängig steif
    • das LED-Display ist exzellent: hell und scharf, die Farben natürlich und intensiv
    • das PowerManagement scheint gut zu funktionieren, der Lüfter ist kaum in Betrieb, die Festplatte (Seagate 7200) kaum zu hören und das gelegentliche leichte Fiepen (von was auch immer) fast nicht vernehmbar
    • die Anschlussmöglichkeiten sind zukunftsgerichtet: eSATA und Display Port, nebst 4 USBs, Firewire und dem üblichen Rest
    • die Docking Station (E Port Simple) ist sehr kompakt und bietet zusätzlich DVI
    • das Netzteil ist angenehm flach und leicht
    • es gibt einen Trackpoint
    • die beleuchtete Tastatur ist perfekt - um Längen besser als Thinklight

    Was mir weniger gut gefällt: :(
    • das Gehäuse ist auf den zweiten Blick weniger hochwertig als es scheint.
    • die Tastatur ist aalglatt und bietet ein etwas klappriges Tippgefühl - höchstens Durchschnitt
    • die glatten Oberflächen (auch die Tastatur) ist ziemlich empfindlich für Fettflecken (lässt sich aber auch gut reinigen) ausserdem nicht griffig genug, wenn man das Notebook ohne Hülle rumträgt
    • der Trackpoint ist scheisse, man braucht viel mehr Kraft und rutscht öfters ab als auf dem IBM-Original
    • das Audio-Stocken-Problem, das offenbar nur mit Vista auftritt ist mehr als ärgerlich
    • das Wide-Display ist für mich gewöhnungsbedürftig, die Vorteile haben sich mir noch nicht wirklich erschlossen: im WWW oder mit Word ist man viel öfter am Scrollen
    • Systeminfos von Dell, Wartungsprogramme oder gar ein komfortables Tool wie IBM/Lenovos Software Manager vermisse ich schmerzlich. Welche Treiber notwendig zu installieren sind und welche bereits installiert sind ist muss umständlich über den Gerätemanager in Erfahrung gebracht werden.

    Die Liste ist natürlich unvollständig, sowohl oben als auch unten. Ausserdem sind einzelne Aspekte peanuts, andere wiederum ziemliche Brocken (Audio-Geschichte).

    Freue mich auf Ergänzungen und/oder Widerspruch
    grüsse des.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deuterianus, 22.01.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Schon vergeben. Die Dinger waren ja wirklich gut.

    Volle Zustimmung :) Nur kann ich nichts über die beleuchtete Tastatur sagen (leider). Ein fiepen (das kommt von der CPU => Intel ist schuld) habe ich garnicht.

    Da muss man dann aber schon gezielt suchen. Und es sind ja glücklicherweise keine Stellen des täglichen gebrauchs.

    Meine (nicht leuchtende) Tastatur ist nicht glatter als die G11 oder irgendeine 0-8-15-Tastatur und fühlt sich super an.

    Man geht auch nicht mit Fettpfoten ans Notebook ;) Aber ja, Flecken kommen schnell auf. Mich hat die glatte Oberfläche beim Transport noch nicht gestört. Glücklicherweise ist das Notebook ja recht leicht, sodass das kein großes Problem sein dürfte.

    Der Trackpoint ist eine Mulde, wie kann man da abrutschen? :confused: Schwerfälliger als bei IBM ist er allerdings wirklich.

    Das größte Problem an dem Gerät überhaupt :D

    Ergänzung:
    + Lautsprecher sind sogar brauchbar
    + Mit LED-Display auch draußen noch gut zu gebrauchen
    + Vernünftiger Verschlussmechanismus am Display (keine Haken)
    - Der Knopf des Laufwerkes (DVD-Brenner) ist eine Zumutung
    - Das LED-Display ist im Dunkeln auf der niedrigsten Stufe zu hell
    - Der Umgebungslichtsensor ist zu empfindlich und völlig falsch platziert
    - Das Touchpad ist (für mich) unbrauchbar
    - Es gibt keine Taste fürs Kontextmenü
    - Cardreader ungünstig platziert und zu wenige Formate


    MFG
     
  4. Tobiip

    Tobiip Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also, die Kritik an der Tastatur kann ich nicht nachvollziehen. Ist eine der besten, an der ich je getippt habe (unbeleuchtet bei mir).

    Ansonsten negativ würde mir noch die klapprige Bodenabdenkung und der leicht wackelnde Akku auffallen.

    Ansonsten in meinen Augen ein perfektes Gerät, zumindest in meiner Konfiguration.

    Was hast du gegen den DVD-Button?
     
  5. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    muss deuterianus in einigen punkten recht geben...

    der knopf des LW ist wirklich eine zumutung... mittlerweile finde ich den zu 70% auch so wenn ich mal nen moment taste... in der anfangszeit muss ich den immer suchen, weil er einfach IRGENDWO angebracht ist

    das touchpad benutze ich erst gar nicht... es ist mehr als unbrauchbar... aber der trackpoint ist guit... und zu hause nutze ich eine BT maus
     
  6. #5 robert.wachtel, 23.01.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Das Touchpad ist wirklich eine absolute Zumutung - deutlich schlechter als noch im D830. Der Trackpoint ist hingegen ein wahrer Segen gegenüber dem D830, kann mit einem Thinkpad aber immer noch nicht im Entferntesten mithalten.

    Die Lautsprecher hingegen sind meiner Meinung nach bestenfalls durchschnittlich. Wenn man dagegen die Lautsprecher im HP nx8220 oder in den neuen EliteBooks hört, dann möchte man die eigentlich direkt in die Tonne treten.

    @deserteur: Wieso hast Du eigentlich "nur" die "kleine" Docking-Station? Der Preisunterschied zur größeren ist doch eigentlich zu vernachlässigen.
     
  7. #6 eXcalibur, 23.01.2009
    eXcalibur

    eXcalibur Forum Master

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen && Thüringen
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300 / Latitude E6400
    Kann vielen Punkten zustimmen, doch nun von mir paar kleinere Ergänzungen:

    Touchpad: kann Touchpads so oder so nicht wirklich ab, aber dank Trackpoint, ist das hier nicht das allzugroße Problem :D
    Cardreader: sehr ungünstig Platziert
    DVD-LW: mein erstes war echt eine Zumutung, weil ich den Knopf dauernd suchen musste :rolleyes:, aber seit meinem Tausch, ist der Knopf mit zwei "Pickeln" versehen und somit wieder io
    Tastatur: Schreibgefühl zwar ungewohnt, aber auch nach langem Schreiben, angenehmes Tippen, dafür aber das "Fettfinger"-Problem
    Lüftersteuerung: alles andere als business-like wie ich finde

    Bis auf noch ein/zwei Kleinigkeiten, bin ich mehr als zufrieden mit dem Teil, wobei es mir doch ab und zu zu warm wird ... aber naja, im sommer wird sich zeigen, wie warm es letzendlich wirklich wird :D


    Grüße,
    eXcalibur
     
  8. #7 Thomas4711, 23.01.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    Irgentwie werde ich nicht schlau aus euch oder ich habe ein anderes Notebook. Ich kann der Lüfterregelung nichts negatives abgewinnen, im Gegenteil, mein Dell ist das leiseste Notebook was ich je hatte.

    Touchpad, Trackpoint und Cardreader sind aber in der Tat unpraktisch, ist mir aber egal. Ich nutze eh eine externe Funkmaus und das immer und für die Speicherkarten meiner Digi-Cam habe ich einen ExpressCard-Reader, der ist weit aus schneller als der interne, zudem kann der eh kein CF-Card.
     
  9. #8 deserteur, 23.01.2009
    deserteur

    deserteur Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (Schweiz)
    Mein Notebook:
    Latitude E6400 P8400/WiFi 5300
    ...tja, gute Frage. Mir reichten halt die Anschlüsse am Simple Port aus. Eigentlich brauch ich nur jede Menge USBs, dann DVI, eSATA evtl. auch mal den Display Port. Auf Parallel, VGA und zwei PS/2 kann ich bestens verzichten und zwei Monitore werd ich mir weiss Gott nicht aufn Schreibtisch stellen...

    Apropos Monitor: ich hab immer noch keinen und bin ziemlich ratlos, d.h., wenn's Geld keine Rolle spielte, wüsst ich was (Eizo S2431W), aber fürs halbe Geld scheints nur Mogelpackungen zu geben.

    grüss des.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @excalibur: aaaaaaach deshalb finde ich den knopf des LW jetzt schneller als in der anfangszeit!!!!! habe ja auch nach der ersten woche ein neues LW bekommen. das erste war ein TSST (glaub samsung) und das jetzige ein panasonic mit den pickeln
     
  12. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ach ich vergass: was mich so richtig nervt... über alles

    WHINING ohne ende...
     
Thema:

Latitude E6400 - Was mir gefällt (und was weniger)

Die Seite wird geladen...

Latitude E6400 - Was mir gefällt (und was weniger) - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude E6400 "Time-of-Day Clock Stopped"

    Dell Latitude E6400 "Time-of-Day Clock Stopped": Hallo. Leider hat mein Latitude E6400 irgendwie einen Macken. Es hat angefangen, das immer die Uhrzeit nicht mehr gepasst hat, darauf hin...
  2. Latitude Serie Dell Latitude E6400: Tastaturbeleuchtung nachrüsten

    Dell Latitude E6400: Tastaturbeleuchtung nachrüsten: Hallo zusammen, ich hätte zwei Fragen an euch: 1. Nachrüsten der Tastaturbeleuchtung in der Bucht habe ich viele Dell-Tastatursätze mit...
  3. Latitude Serie Latitude E6400 Frühstückt Festplatten (zum dritten mal kaputt)

    Latitude E6400 Frühstückt Festplatten (zum dritten mal kaputt): Hallo Zusammen, ich hab nun seit knapp 4 Jahren einen Dell Latitude E6400. Komischerweise ist nun bereits zum dritten Mal die Festplatte kaputt,...
  4. Verkaufe Dell Latitude E6400

    Verkaufe Dell Latitude E6400: Ich verkaufe mein Dell Latitude E 6400 (2008 gekauft), was mir in den letzten Jahren gute Dienste erwiesen hat. Eigentlich wollte ich es als...
  5. SSD für Latitude E6400

    SSD für Latitude E6400: Hallo, ich möchte meine Festplatte gegen eine SSD austauschen und überlege welches Produkt wohl das richtige für mich wäre. Bedenken habe ich...