Lenovo T500/T400/T400s vs. Toshiba Tecra A10 vs. Dell Latitude E6500

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Roger Wilco, 02.12.2009.

  1. #1 Roger Wilco, 02.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2009
    Roger Wilco

    Roger Wilco Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Forum,

    ich stehe vor der undankbaren Aufgabe, mir ein neues Notebook anzuschaffen. Mein altes HP-Compaq nx7000 verrichtet zwar noch tapfer und ohne Defekte seit 2003 seinen Dienst, aber die verbauten Komponenten sind langsam etwas angestaubt.

    Ich habe mich im Internet schon ausführlich informiert und mir ein paar Modelle herausgesucht, die mir im Wesentlichen zusagen. Von euch erhoffe ich mir nun eine Entscheidungshilfe, da beim Notebookkauf ein Münzwurf für eben diese nicht zu empfehlen ist. ;)

    Um mal grob zu umreißen, welche Anforderungen ich habe, habe ich zunächst den Fragebogen ausgefüllt:

    • Wie ist dein Budget?
      Schmerzgrenze sind 1600 €, jedoch gebe ich für einen entsprechenden Mehrwert auch gerne etwas mehr Geld aus.
      Kurzum: Der Preis ist sekundär, wenn die dafür gebotene Leistung stimmt. Angebote für Forschung und Lehre können nicht genutzt werden.
    • Welche Displaygröße bevorzugst du?
      14,1" bei einer Auflösung von 1440x990 Pixeln (WXGA+) oder 15,4" bei einer Auflösung von 1680x1050 Pixeln (WSXGA+). In Fällen mit entsprechendem Mehrwert würde ich mich auf 15,4" bei einer Auflösung von 1440x990 Pixeln herunterhandeln lassen, größere Auflösungen (etwa WUXGA) machen meine Augen nicht mehr mit. Ich habe eine klare Präferenz für 1680x1050@15,4", aber leider gibt es diese Displays nur mit CCFL-Beleuchtung und nicht mit LED.
      Verkrüppelte Consumer-Auflösungen wie 1280x800 (WXGA) oder 1366x768 gehen gar nicht!
    • Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
      Definitiv matt, nicht verhandelbar. Das Notebook sollte auch in hellen Umgebungen, z. B. unter freiem Himmel, nutzbar sein.
    • Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
      Software-Entwicklung, Internet, Office, Multimedia eingeschränkt (MP3s im Hintergrund, selten eine DVD bzw. generell einen Film)
    • Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
      Nein, ich bin kein großer Spieler. Und wenn ich mal Lust habe, werden meist die alten Klassiker rausgekramt, die auf jedem Rechner laufen, der weniger als 10 Jahre alt ist.
    • Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
      Ja. Allerdings bin ich über 1,90m groß und betrachte auch Notebooks mit einem 15,4" Display als mobil. ;)
    • Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
      Akkulaufzeit sollte mind. 4 Stunden betragen; länger ist besser.
    • Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
      Nein. Das wird mein privates Notebook, aber ein guter Service im Mittleren Osten wäre wünschenswert.
    • Welche Anschlüsse benötigst Du?
      Da bin ich recht anspruchslos. USB 2.0 muss natürlich sein. VGA, DVI/HDMI wäre schön, wobei es da ja auch ein Displayport mit entsprechendem Adapterkabel tut. Gigabit LAN sollte heutzutage Standard sein. Und die Möglichkeit an eine Dockingstation anzuschließen wäre super.
    Zusätzlich will ich in dem neuen Notebook mind. 4 GB Hauptspeicher haben. Mehr muss es allerdings auch nicht sein, sprich: Mit 4 GB RAM bin ich zufrieden. Die Festplatte sollte mindestens 250 GB fassen, bei einer SSD mache ich eine Ausnahme. Das mitgelieferte Betriebssystem ist mir völlig egal, da auf dem Notebook im Endeffekt ein Linux laufen wird, d. h. Varianten ohne Betriebssystem und somit ohne "Microsoft-Steuer" werden bevorzugt, wobei solche Angebote leider die Ausnahme sind.

    Nach einem Spaziergang durch die örtlichen Media Markt- und Saturn-Filialen habe ich festgestellt, dass so ziemlich alle Consumer-Notebooks, die dort verkauft werden, ziemlicher Müll sind und meinen Anforderungen nicht genügen. Also habe ich mich paar Abende im Internet informiert. Im Endeffekt wird es wohl auf ein Notebook aus der Business-Linie des jeweiligen Herstellers herauslaufen.

    Bei meinen Recherchen sind einige spezifische Modelle herausgefallen, die ich im folgenden mit kurzer Hardware-Spezifikation und meiner Pro-/Contra-Liste aufführe:

    Lenovo T500 (NJ29HGE)
    Core2Duo T9600 (2.8 GHz), 4 GB DDR3-RAM, HDD 320 GB (5400 rpm), Mobility Radeon HD 3650 / GMA 4500MHD, 15,4" TFT 1680 x 1050 (WSXGA+), 9-Zellen-Akku
    + großes Display
    + Akku
    - nur CCFL-beleuchtetes Display
    - nur 5400 rpm HDD

    Lenovo T400 (NM38PGE)
    Core2Duo T9600 (2.8 GHz), 4 GB DDR3-RAM, HDD 250 GB (7200 rpm, FDE), Mobility Radeon HD 3470 / GMA 4500MHD, 14,1" LED-TFT 1440 x 900 (WXGA+), 6-Zellen-Akku
    + LED-TFT
    - nur 14" mit WXGA+

    Lenovo T400s (NSDD9GE)
    Core2Duo SP9400 (2.4 GHz), 4 GB DDR3-RAM, SSD 128 GB, GMA 4500MHD, 14,1" LED-TFT 1440 x 900 (WXGA+), 6-Zellen-Akku
    + klein, leicht und leise
    + SSD
    + LED-TFT
    - nur 14" mit WXGA+
    - Preis (im Verhältnis zu den anderen Kandidaten)

    Toshiba Tecra A10-1GX
    Core2Duo T9600 (2.8 GHz), 4GB DDR2-RAM, HDD 320 GB (7200 rpm), GMA 4500MHD, 15,4" TFT 1680 x 1050 (WSXGA+), 6-Zellen-Akku
    + großes Display
    - nur CCFL-beleuchtetes Display
    - Gehäusequalität?

    Dell Latitude E6500
    Core2Duo P9700 (2.8 GHz), 4 GB DDR2-RAM, HDD 250 GB (7200 rpm), GMA X4500HD, 15.4" LED-TFT 1440x900 (WXGA+), 9-Zellen-Akku (85Wh)
    + LED-TFT
    + Akku
    + großes Display
    - nur WXGA+
    - Dell Qualität und Service? In letzter Zeit liest man nicht mehr so gute Dinge über Dell. Insbesondere das Latitude E6500 soll qualitätsmäßig nicht der Weisheit letzter Schluss sein.


    Wie ihr hoffentlich seht, ist die Entscheidung für mich nicht so einfach. Es würde mir schon helfen, wenn ihr von einem meiner Kandidaten komplett abraten könntet oder unbedingte Lobeshymnen auf ein Notebook singt. Überzeugende Alternativen mit ähnlichen Hardwarespezifikationen lese ich natürlich auch gerne.

    PS:
    In der Hoffnung auf eine möglichst große Reichweite und breite Meinungsvielfalt, gibt es identische Threads in anderen Foren:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roger Wilco, 07.12.2009
    Roger Wilco

    Roger Wilco Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    *bump*
    Ein letztes Mal nach oben, in der Hoffnung auf eine Antwort. Danach bin ich ruhig.
     
  4. #3 2k5.lexi, 07.12.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Für mich gibts da nur 3 die wirklich zur Wahl stehen:
    Das E6500, das T400s und das normale T400.

    Ich würd das Lenovo/Dell Thema vom Support in den zu bereisenden Ländern abhängig machen.
     
  5. #4 Roger Wilco, 07.12.2009
    Roger Wilco

    Roger Wilco Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo 2k5.lexi,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Weshalb würdest du das T500 aus der Liste streichen? Das ist derzeit mein Favorit, trotz CCFL-Displays.

    Der Hinweis mit dem Support ist gut, allerdings bieten alle drei vertretenen Firmen (Dell, Lenovo und Toshiba) im betreffenden Land Support an. Das ist also kein Ausschlusskriterium. ;)
     
  6. #5 Fun is live, 07.12.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Würde ebenfalls das T500 ausschließen, das Display ist einfach grausam dunkel und würde kein Blumentopf bei mir gewinnen. Deshalb würden bei mir die gleichen Notebooks überbleiben wie bei Lexi
     
  7. #6 Strolchi, 08.12.2009
    Strolchi

    Strolchi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Mein Notebook:
    ToshibaTecraA9 LenovoZ61m
    Hallo,
    nun schreibe ich doch zwei Sätze zu deiner Anfrage,auch wenn ich dir nichts zu den ausgewählten Modellen sagen kann.
    Meine Frau benutzt seit 1 Jahr täglich mehrere Stunden den Tecra A9.
    Ich benutze seit über 2 Jahren täglich mehrere Stunden ein Z61 von Lenovo.
    15,4Zoll,viel Akkubetrieb,keine Spiele.
    Beide Geräte sind wunderbar.Beide würde ich wieder kaufen.Sie nehmen sich nichts,keiner ist "besser".
    Natürlich sieht man erst im Leistungsfall wie gut der Support wirklich ist,doch hoffe ich diesen nicht zu benötigen.
    Gruß Uli
     
  8. #7 Roger Wilco, 21.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2009
    Roger Wilco

    Roger Wilco Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die guten Antworten. Es ist nun ein Lenovo ThinkPad T400s geworden.
     
  9. #8 2k5.lexi, 21.12.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wäre toll wenn du einen kurzen Eindruck/Schilderung deinerseits abgeben würdest, da es doch einige Interessenten für das T400s gibt. DA es von den LEistungsdaten den meisten bekannt ist wär ein subjektiver eindruck von jemandem der es täglich in den Fingern hat (und nicht nur wie Tester für 2 Tage) was feines.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Roger Wilco, 21.12.2009
    Roger Wilco

    Roger Wilco Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Notebook ist heute erst gekommen und ich hatte noch keine Zeit es genau unter die Lupe zu nehmen. Sobald ich ein paar Tage damit gearbeitet habe, schreibe ich etwas zusammen. Ist ja bald Weihnachten. ;)
     
  12. #10 Mad-Dan, 21.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Würde gerne wenn möglich ein paar fotos von deinem gerät sehen (also detail fotos).
    Ich denke den ein oder anderen user wird das wohl auch gefallen.
     
Thema:

Lenovo T500/T400/T400s vs. Toshiba Tecra A10 vs. Dell Latitude E6500

Die Seite wird geladen...

Lenovo T500/T400/T400s vs. Toshiba Tecra A10 vs. Dell Latitude E6500 - Ähnliche Themen

  1. Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update

    Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update: Hallo, nach einem automatischen Andriod-Update hänt eines unserer Lenovo Yoga Book im Bootloop fest. Es startet ständig neu mit der Meldung "Apps...
  2. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...
  3. Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10

    Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10: Hallo und schönen guten Abend Liebe Forum User, ( LENOVO IDEAPAD s205 ) Gleich vorweg ich hab die Forensuche benutzt, damit wir hier nicht auf...
  4. Komme nicht ins Bios (Lenovo G50-30)

    Komme nicht ins Bios (Lenovo G50-30): Habe an einem Lenovo G50-30 das Problem das ich nicht mehr ins Bios komme. Weder Fn + F2, noch per Hardwaretaste. Bei Hardwaretaste und Bios -...
  5. LENOVO G505 Fehlermeldung EFI Network 0 for IPv4 boot failed

    LENOVO G505 Fehlermeldung EFI Network 0 for IPv4 boot failed: Hat sich erledigt . Habs hingekriegt