Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von avalon.at, 26.02.2014.

  1. #1 avalon.at, 26.02.2014
    avalon.at

    avalon.at Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Grüß Euch!
    Wie bereits im Titel erwähnt, würd ich mir gern über die ubook-Aktion eines der beiden Notebooks anschaffen.
    Benutzt wird das Ding primär für div. Office Anwendungen.

    Lenovo Thinkpad T440s

    HP EliteBook 840 G1 (14")

    Nachdem die Hardware fast identisch und das Elitebook um 300€ günstiger ist, stellt sich mir die Frage, ob es irgend einen Grund gibt, nicht zum HP zu greifen?
    Oder rechtfertigt etwas den Aufpreis des Lenovo?


    Schonmal danke für die Hilfe!

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 26.02.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Erfahrungsgemäß sind die Displays der 14" HPs ziemlich übel. Da solltest du unbedingt mal checken wie die aktuelle Generation ist. Allerdings hab ich auf die Schnelle jetzt keinen gefunden.

    Lenovo ThinkPad T440s, Core i7-4600U, 8GB RAM, 256GB SSD, UMTS, Windows 8 Pro (20AQ0069GE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Ansonste schau mal nach ob das Thinkpad für dich erträgliche Schwächen hat. Da es nicht die perfekten Geräte gibt ist eigentlich die Suche nach erträglichen Schwächen angesagt.
     
  4. #3 avalon.at, 27.02.2014
    avalon.at

    avalon.at Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die Info. Rein von den Spezifikationen her sollten ja beide meinen Anforderungen gewachsen sein. Allerdings find dich die Kombination aus SDD und HDD beim EliteBook besser/sinnvoller als die 256gb SSD des thinkpad.

    Obs jetzt Vor-Ort oder Pick-up and Return Garantie ist, ist für mich nicht sonderlich ausschlaggebend, da ich nicht komplett vom Notebook abhängig bin.

    Leider hab ich bis jetzt auch keinen Test vom EliteBook gefunden der über 2 Seiten hinausgeht..
     
  5. #4 2k5.lexi, 27.02.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Kommt drauf an ob du mehr Speicher als 256gb brauchst. Ich brauch die nicht. Hab nur ne 240er SSD in meinem Notebook.

    Dann hilft wohl nur Risikokauf des 840 oder zum T440 greifen, solltest du mit den Schwächen des T440s klar kommen.
     
  6. #5 strazzi1965, 28.02.2014
    strazzi1965

    strazzi1965 Forum Freak

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich möchte mal abseits der reinen technischen Daten ein paar Hinweise geben:

    a) Mögliche Aufrüstoptionen beim HP sind besser (16 statt 12 GB max. RAM);
    b) beim Lenovo ist der Akku eingebaut, d.h. bei Verschleiß schwer zu tauschen und vermutlich sehr teuer (keine Drittanbieter);
    c) HP liefert Long-Life-Akku (80% Mindestkapazität nach 1000 Zyklen);
    d) Gehäuse der neuen G1-Serien von HP sind wieder erstklassig und äußerst robust, was ich vom T440s nicht sagen kann.

    Kurzum: Ich würde das HP vorziehen.

    Gruß
    strazzi1965
     
  7. #6 Brunolp12, 01.03.2014
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Das scheint mir in der Praxis beides okay.

    Es gibt 2 Akkus, um "Hot Swap" zu ermöglichen (Akkuwechsel ohne Strom).
    Der eine ist fest verbaut, der andere nicht.
    *klick*

    Das klingt aber eher nach "Verkäufer-Sprech"
     
  8. #7 2k5.lexi, 01.03.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Nur dass HP nach dieser 80%/1000 Zyklen 3 Jahre Garantie gibt. Also nicht nur Verkäufersprech.
    Ich würd trotzdem nach dem Display entscheiden.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Brunolp12, 01.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2014
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Gut. Bei HP könnte man drauf pochen und müsste dann wohl ggF nach 3 Jahren nen frischen Akku bekommen (?), weil es als Garantie versprochen wird. Bei anderen hat man -technisch gesehen- vielleicht nach 3 Jahren durchaus eine ähnliche Restkapazität, bloß evtl. ohne Zusicherung - das meinte ich.

    Der Autohersteller Tesla generiert eine extrem hohe Nachfrage nach günstigen, zyklenfesten Akkus -die verbauen die Notebookgröße 18650 (und zwar 8000 Stück in jedem Exemplar des "Model S", bei angeblich ca. 400 ausgelieferten Fahrzeugen pro Woche. Damit sind sie auf einen Schlag der größte Abnehmer auf dem Weltmarkt).
    Die Industrie (in dem Falle hauptsächlich Lieferant Panasonic, meines Wissens) kann und muß somit die Technologie verfeinern... da werden 80% nach 1000 Zyklen / 3 Jahren vielleicht sowieso mehr und mehr zum Standard werden - ich wüsste jetzt nicht, wo mein aktueller Akku %-mäßig liegt. Aber der ist auch nach etwas mehr als 3 Jahren noch gut benutzbar.
     
  11. #9 strazzi1965, 01.03.2014
    strazzi1965

    strazzi1965 Forum Freak

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Brunolp12:

    Es stimmt zwar, dass Lenovo zwei Akkus im T440s einsetzt (wie in den neuen X-Modellen auch), aber das ist natürlich auf lange Sicht eine "Mogelpackung". Wenn der interne Akku irgendwann dauerhaft Kapazität verliert und Du keinen Ersatz mehr bekommst, weil es keine Dritthersteller gibt, oder der Akku nicht tauschbar ist, verkürzt sich dementsprechend die Laufzeit des Gerätes. Im Falle eines Wiederverkaufs sieht es dann auch mau aus, denn wer kauft schon ein Gerät mit defektem internen Akku. Der einzige Vorteil der internen Akkus besteht darin, dass der Hersteller das Gerät kompakter bauen kann. Für den Kunden bringt das nur Nachteile.

    Was die Long-Life-Akkus von HP anbelangt: Ich habe eine ganze Reihe von älteren Leasing-Rückläufern der xx30-Serien mit Long-Life-Akkus bei Kunden im Einsatz. Die halten tatsächlich enorm lang. Auch ist mir aufgefallen, dass bei diesen Akkus eine Rekalibrierung nur sehr selten nötig ist. Kann ich also wärmstens empfehlen.

    Gruß
    strazzi1965
     
Thema: Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. t440 vs 840 g1 vs dell

Die Seite wird geladen...

Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook) - Ähnliche Themen

  1. Lenovo Thinkpad T61 14 Zoll Display kaputt

    Lenovo Thinkpad T61 14 Zoll Display kaputt: Hallo in den Forum. Bin neu hier und habe folgendes Problem: Ich habe ein Lenovo Thinkpad T61 14 Zoll Notebook. Bei mir ist im Diplay auf der...
  2. Lenovo Thinkpad w530 Display defekt ?

    Lenovo Thinkpad w530 Display defekt ?: Hallo also ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Lenovo Thinkpad w530 ist vor paar Tagen vom Tisch runtergefallen und genau mit dem Display auf...
  3. Lenovo Thinkpad hat sich aufgehängt

    Lenovo Thinkpad hat sich aufgehängt: Nach WindowsUpdats sollte ein Neustart erfolgen. Jetzt hat sich mein Laptop bei diesem Neustart aufgehängt und ich weiß nicht, was ich machen...
  4. Lenovo ThinkPad Edge E531 ?

    Lenovo ThinkPad Edge E531 ?: Hallo Nachbarn, erst nachdem ich mich angemeldet habe merkte ich, dass ich in einem Forum aus Österreich gelandet bin :) Ich überlege mir...
  5. Lenovo ThinkPad Edge E540 20C6003VGE

    Lenovo ThinkPad Edge E540 20C6003VGE: Und auch hier meine Frage, wer hat dieses Notebook und wie sind die Erfahrungen?