Lenovo X60T - Erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von osarismax, 14.03.2007.

  1. #1 osarismax, 14.03.2007
    osarismax

    osarismax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nachdem ich es zuerst mit einem Sony TX3 und anschließen einem Samsung Q35 probiert habe, findet meine Suche nach einem zu mir passenden Notebook endlich ein Ende! Heute ist mein Thinkpad X60 Tablet gekommen - und ich liebe es!!! Hab noch nicht lange geschaut, aber es ist wirlkich alles irre, ungewohnt und ich finde das Ding ist jeden einzelnen Penny Wert, vor allem wenn ichs mit dem noch um einiges teureren TX3 von Sony vergleiche. Die Verarbeitung kann auf jeden Fall mithalten. Aber die ganzen zusätzlichen Features: halt ein Convertible mit fantastischem Handling, sehr guter Tastatur herrlich gleichmäßig, wenn auch nicht wahnsinnig hell ausgeleuchtetem Display und das fehlende Touchpad ersetzt der Trackpoint viel besser, als ich dachte - man gewöhnt sich wirklich sehr schnell dran.

    Das Display lässt sich sowohl per Stift, als auch per Finger bedienen, was ich aber nicht wußte, ist das die Bedienung mit dem Stift wie bei einem Aktiv-Display funktioniert, also wenn ich eine ganze Ecke über dem Schirm damit bin, bewegt sich schon der Mauszeiger mit - sehr nett.

    Das ganze Gerät ist fantastisch schlich gestylt nicht organisches aber trotzdem rund. Den ganzen Tablet-PC Spaß trau ich mich ohne Schutzfolie garnicht auszuprobieren - es ist nocht so neu. :p

    Bisher ist das Ding auch sehr still - stiller als das Q35 im Super Silent Mode und es fasst sich alles so irre wertig an... man bin ich von den Socken!

    Das Multiview TFT kann man wirklich aus den irrsten Winkeln ablesen - bin froh, das ich mich nicht für das SXGA ohne Multiview und Multitouch entschieden habe, da wär dann auch die Fingerbedienung flachgefallen und XGA reicht mir bei 12,1".

    Die mehrausgabe für die Tablet-Version rentiert sich meiner Meinung nicht nur wegen den neuen Eingabemöglichkeiten und dem wendbaren Display, sondern schon allein wegen dem Display - es könnte heller sein, ist aber sonst perfekt. Die Helligkeit stört aber viel weniger ´, als ich nach Recherchen befürchtet habe.

    Was ich bisher auf meinen Einkaufstouren bezüglich der Subnotebooksuche gelernt habe ist zur Zeit: Kein Sony mehr, nie wieder was anderes, als ein Tablet, nie wieder Saturn Markt - und - Thinkpads sind geil!

    Ja - objektiv wars nicht - weiß ich - aber ich mußte meiner Freude mal spontan Luft machen.

    Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    danke für deine Eindrücke .. ja man sollte bei den Modellen im Saturn oder Media Markt usw. immer bedenken, dass dort oft Modelle angeboten werden, bei denen eben der Betreiber besonders gute Konditionen bekommt und gut daran verdient. Dadurch findet sich in der Regel dort mehr die 'Massenware'. Ich habe hier auch schon oft geschrieben, dass ich einige Hersteller durch bin und wieder zu den Qualitätsherstellern zurückgekommen bin.

    Viel Spass mit dem neuen Gerät.

    grüsse
    Tom
     
  4. #3 osarismax, 15.03.2007
    osarismax

    osarismax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es ging mir mit der etwas undiffernzierten Bemerkung über den Saturn Markt nicht so sehr um dessen Angebot, sondern um die Bedienung dort. Als ich mein TX3 zurückgebracht habe und von meinem Kauf zurücktreten wollte, wurde ichb dort behandelt wie ein Verbecher. Das unfreundlich zu nennen, wäre wirklich noch geschmeichelt. Später habe ich mir dann das Q35 bim Media Markt gekauft und ebenfalls zurückgegeben, ohne Probleme und mit freundlicher und zügiger Abwicklung. Ob Saturn mit so einem Verhalten dem Kunden gegenüber seinen Umsatz steigern kann, wage ich zu bezweifeln. Der Medeimarkt war, was Umtäusche betrifft aus meiner Erfahrung heraus immer sehr kulant und scheint auch nicht pleite zu gehen deswegen. Markennotebooks findet man in den Märkten ja reichlich, nur wenn es um Geräte geht die etwas vom Mainstream abweichen, wie z.B. Tablet PC's wirds halt schwierig.

    Mein Lenovo habe ich übrigens bei www.notebook.de bestellt und war mit der Abwicklung und dem Angebot dort sehr zufrieden - ausserdem habe die auch ein Ladenlokal, was für mich irgendwie wichtig war.

    Beste Grüße!

     
  5. #4 ThomasN, 15.03.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Saturn und Mediamarkt ist ohnehin derselbe Konzern. Ich würde also meinen dass es eher von der Bedienung abhängt als von der Firma an sich. Denn für solche Fälle gibts in jedem Markt allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiter, und die sind sicher in den beiden Märkten gleich.
     
  6. #5 osarismax, 15.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2007
    osarismax

    osarismax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Möglich, dass dem so ist - also schränke ichs mal auf Media Markt Essen und Saturn Essen ein. Ich hatte aber schon den Eindruck, das sich die auferlegten Verhaltensregeln im Saturn von denen im M&M unterscheiden und das dies nicht nur von einer einzelnen Bedienung abhängig war. Im Saturn Essen hatte ich schonmal vor Jahren erhebliche Probleme, einen Acer N10 PPC mit Pixelfehler gegen einen ohne getauscht zu kriegen.
    Ausserdem hat das Saturn in Essen scheinbar einen extra Sony-Sachbearbeiter, wenn ich das richtig verstanden habe, weiß nicht inwiefern der davon profitiert, wenn er Umtauschgesuche abschmettert. Aber sicher kann sich das Alles von Filliale zu Filliale unterscheiden. Mir sagte der Sachbearbeiter beim M6M-Service auch, dass die Weisung haben, jedes gekaufte Produkt inerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen auf Kulanz zurückzunehmen. Dort hatte ich auch mehrere Verkäufer gefragt, ob ich das Q35, wenn ich einen Pixelfehler finde, der ja noch in der Herstellertoleranz liegt problemlos umtauschen kann, was beide mir zusicherten und was sich auch als zutreffend erwies - der erste hatte nähmlich tatsächlich einen ständig weißen Pixel.

    Für ein kleines Geschäft ist es sicher ein großes Ärgernis, so umtauschfreundliche Kunden zu haben - aber ich seh es nun mal aus meiner Kundenperspektive. Es ist einfach nicht möglich, so komplexe Geräte, wie Notebooks im Laden ausreichend in Augeschein zu nehmen, um zu wissen, das alles OK ist und einem alles gefällt. Deshalb würde ich auch in einem kleinen Laden nie so teure Sachen bar Vor Ort erwerben, weil ich sie dann im Zweifelsfall nie wieder dort loskriege, außer ich kaufe auf Bestellung dort (Fernabsatzgesetz), oder auf Finanzierung (Wiederrufrecht). Schade, das einem der Barkauf in einem Fachgeschäft auf die Art vergraust wird.

     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 hiTCH-HiKER, 19.03.2007
    hiTCH-HiKER

    hiTCH-HiKER Forum Freak

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich bin nach Samsung und Sony (SZ4, TX3) nun auch bei der IBM X-Serie gelandet.
    Zwar "nur" ein neues X41, dafür aber unter 1000 Euro und für meine Zwecke zumindest meinen Recherchen zufolge DAS perfekte Schleppi.
    Bin schon sehr gespannt :)
     
  9. #7 osarismax, 19.03.2007
    osarismax

    osarismax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Viel Freude auf jeden Fall damit - über das X41 habe ich auch sehr Viel guts gelesen.



     
Thema:

Lenovo X60T - Erste Eindrücke

Die Seite wird geladen...

Lenovo X60T - Erste Eindrücke - Ähnliche Themen

  1. Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update

    Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update: Hallo, nach einem automatischen Andriod-Update hänt eines unserer Lenovo Yoga Book im Bootloop fest. Es startet ständig neu mit der Meldung "Apps...
  2. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...
  3. Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10

    Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10: Hallo und schönen guten Abend Liebe Forum User, ( LENOVO IDEAPAD s205 ) Gleich vorweg ich hab die Forensuche benutzt, damit wir hier nicht auf...
  4. Komme nicht ins Bios (Lenovo G50-30)

    Komme nicht ins Bios (Lenovo G50-30): Habe an einem Lenovo G50-30 das Problem das ich nicht mehr ins Bios komme. Weder Fn + F2, noch per Hardwaretaste. Bei Hardwaretaste und Bios -...
  5. LENOVO G505 Fehlermeldung EFI Network 0 for IPv4 boot failed

    LENOVO G505 Fehlermeldung EFI Network 0 for IPv4 boot failed: Hat sich erledigt . Habs hingekriegt