Low Voltage CPU in Celeron M Notebook?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Kenny79, 06.07.2007.

  1. #1 Kenny79, 06.07.2007
    Kenny79

    Kenny79 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo.

    Auf der Suche nach mehr Informationen bin ich auf dieses Forum gestoßen - also erstmal "Hallo an alle hier" !

    Nun versuche ichs einfach mal mit meiner Frage.
    Ich habe ein Notebook mit Celeron M 1300 (schon was älter, Hyrican Paladium 8089P baugl. mit Schneider 8089P - also nicht unbedingt qualitativ hervoragend ;-))

    Nun habe ich bei Ebay gesehen, dass es recht günstig Pentium M CPUs mit 1.1 GHz und 12 Watt Spezifikation gibt http://cgi.ebay.de/Intel-Pentium-M-Processor-1-10-GHz-sockel-479_W0QQitemZ220127408024QQihZ012QQcategoryZ129333QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Weiß hier vielleicht jemand, ob ich den Prozessor in mein Notebook einbauen kann (also so, dass der das auch noch läuft) :confused: ? Da steht zwar mein Chipsatz bei, aber braucht man dafür ein spezielles Bios oder muss man die passende Voltzahl selber einstellen können oder so?

    Das Notebook hat ein Board mit Intel 855GME Chipsatz.

    Vielen Dank.

    Gruß
    Kenny79
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 06.07.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    dein Bios muss die CPU unterstützen.
    Wenns dein Notebook mit der CPU auch gegeben hat, dann wirds sicher funktionieren. Ansonsten entweder ausprobieren oder wen suchen der sowas schon gemacht hat.
     
  4. #3 Kenny79, 06.07.2007
    Kenny79

    Kenny79 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    danke für deine Antwort.

    Das Modell gab es nicht mit der CPU.

    Hab im Internet leider niemanden gefunden, der das probiert hat.

    Also bleibt wohl nur ausprobieren :D

    Könnte da großartig was bei kaputtgehen, wenn ich die CPU einfach mal reinpacke?

    Gruß
    Kenny79
     
  5. #4 ThomasN, 06.07.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    zu späterer Stunde antwortet dir sicher wer der sowas ähnliches schonmal gemacht hat.
     
  6. #5 Realsmasher, 06.07.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    einfache sache : gabs dein book auch mit irgenteiner pentium M cpu, dann gehts auf jeden fall.

    gabs das nicht, dann ist es zweifelhaft.


    aber mal ein offenes wort : fast alle standard Pentium Ms lassen sich auf das spannungsniveau eines (ultra) low voltage modells bringen und viele sogar noch niedriger.

    einen aufpreis dafür zu bezahlen lohnt sich nur, wenn du dich mit der (unproblematischen) thematik des untervoltens garnicht beschäftigen willst.
     
  7. #6 Kenny79, 06.07.2007
    Kenny79

    Kenny79 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,


    Danke.

    Das Notebook gabs wohl mit Pentium M (mit 1.5 GHz glaub ich).

    Ich wollt den Low Voltage halt einbauen, weils den recht billig gibt und ich nicht wirklich viel Leistung benötige. Standard Pentium M hab ich zwar im Desktop (CT-479) aber da wollt ich den jetzt nicht unbedingt ausbauen ;)

    Allerdings ist mir dabei auch nicht ganz klar, wie ich im Notebook den Prozessor undervolten kann - es geht zumindest nicht übers Bios - geht das auch per Software?

    Ich werds also einfach mal mit dem low voltage probieren (für die paar Euro will ichs jetzt auch wissen :D ) und dann nochmal bescheid geben, obs geklappt hat ;)

    Gruß
    Kenny79
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Realsmasher, 06.07.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    geht ganz easy über software(siehe meine signatur)

    klar, wenn du keine leistung brauchst kannst auch diesen 1,1ghz LV hier nehmen, aber ein 1,5er der noch weniger strom verbraucht ist doch noch besser(und sicher nicht wirklich teurer, wenn nicht sogar billiger)
     
  10. #8 Kenny79, 20.07.2007
    Kenny79

    Kenny79 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo.

    Hat sich quasi eredigt.... der ULV-Prozessor war im BGA Gehäuse :mad:

    Löten wollt ich denn doch nicht :cool:

    Also kommt nu doch n Pentium M rein und denn werd ich mich mal mit dem von dir Empfohlenen Programm beschäftigen (bei dem Celeron geht da ja leider nicht viel)


    Gruß
    Kenny
     
Thema:

Low Voltage CPU in Celeron M Notebook?

Die Seite wird geladen...

Low Voltage CPU in Celeron M Notebook? - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Vista 64Bit und Voltage

    Vista 64Bit und Voltage: Hallo, da auf meinem neuen Vaio Vista 64B installiert ist funktionieren die übblichen Programme nicht, wo man bestimmten kann wieviel Spannung...
  2. Intel kündigt neue Low-Voltage-Prozessoren an

    Intel kündigt neue Low-Voltage-Prozessoren an: Nachzulesen hier! ---------- Die CPU-Preisliste vom 19. August führt auch die ersten mobilen Vierkern-Prozessoren auf, die mit einem...
  3. Netbook - Intel Celeron 847 vs. AMD E1-1200

    Netbook - Intel Celeron 847 vs. AMD E1-1200: Hallo, um mir die Kaufentscheidung eines Netbooks zu erleichtern,ich würde gerne wissen, welcher Prozessor der leistungsfähigere ist: Intel...
  4. intel duo core von r60+ in r40+ mitintel celeron?

    intel duo core von r60+ in r40+ mitintel celeron?: hallo ist es möglich von meinem r60plus den cpu intel duo core in den r40 plus mit einem intel celeron m einzubauen?
  5. Dual-Core: Celeron vs Pentium, und SpeedStep

    Dual-Core: Celeron vs Pentium, und SpeedStep: Tach zusammen, ich schreibe hier, weil ich auf Grund verschiedener Informationen etwas verunsichert bin. Zunächst einmal habe ich im CPU-FAQ...