Lüfterrauschen Aspire 1694WLMI echtes Problem

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von morgul999, 27.06.2006.

  1. #1 morgul999, 27.06.2006
    morgul999

    morgul999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Ich habe ein Acer Aspire 1694 mit 2 Ghz Pentium M, 1Gb DDR2 Ram, 100 gb Platte und ner Ati X 700 256mb.

    das Gerät ist ca. 2 Wochen alt und aller 10 bis 15min fährt der Lüfter an und lüftet so ca. 9 - 11min lang.

    Das geschieht auch wenn ich über das acer ePowerManagment die CPU Frequenz auf Minimum stelle und der Prozessor dann nur noch mit 798 Mhz läuft + wenn ich die X700 über Powerstrip runtertakte.

    Frage: ist das bei dieser Hardware normal ? Oder sollte der Lüfter nicht nur kurz anspringen und dann wieder ausgehen ?

    Das ist nämlich extrem nervig wenn man daran schreiben muss und damit in einer Bibliothek sitzt.

    Der Acer Support am telefon hat nur dummer Tipps gegeben und per Mail scheint keiner zu antworten, deshalb hoffe ich auf eure Hilfe.

    Danke Gruß Andi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Arni, 27.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2006
    Arni

    Arni Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wienerwald(AUT)
    Mein Notebook:
    Macbook white (Early 2009)
    also ein normal funktionierendes acer 1694 bekommt man LAUTLOS im normalbetrieb mit "right clock cpu utilty" bei 0,7Volt und dem ati mobility treiber 6.5 mit Catalyst Control Center(microsoft.net framework als voraussetzung!).
    meines war 24h lautlos, habe aber auch die vorinstallierte acer-software(epower manager etc. deinstalliert).
    dazu gibts aber zu haufe beiträge und beschreibungen hier im forum von mir selbst und realsmasher.

    im zustand nach dem kauf beginnt der lüfter gleich nach dem hochfahren und hört sogut wie nicht mehr auf ;) !


    also mach dich auf die suche ;) .
     
  4. #3 morgul999, 27.06.2006
    morgul999

    morgul999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke das war die Rettung. Ist jetzt flüsterleise !

    Ich habe nach den Recherchen auch über das Tool NHC (Notebook Hardware Control) gelesen und es mal installiert. Man kann ja dort all dieselben Einstellungen wählen, wie in RM CPU Clock, nur dass hier noch die CPU und HDD Temp angezeigt wird, was ja ne gute Sache ist.

    Warum ist gerade RM CPU Clock zu emphelen hat hat NHC Nachteile ?

    Danke und Gruß
    Andi
     
  5. #4 Realsmasher, 27.06.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    rmclock zieht weniger speicher, benötigt kein framework zum arbeiten(schont cpu) und lässt dich die timings für den statuswechsel frei wählen.

    was letztes bringt weiß ich nicht genau. warscheinlich nicht viel, ist aber was psychologisches. ;)

    die ersten 2 punkte machen logischerweise dein system schneller.

    nachteil : lässt sich nur als admin betreiben.

    und natürlich hat rmclock den unbestreitbaren vorteil das es professioneller aussieht.(vorallem die alten version bis 1.6, welche noch weniger speicher und cpu fressen wie die neuen)
     
  6. #5 morgul999, 27.06.2006
    morgul999

    morgul999 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für deine Tipps.

    Wahscheinlich ist das dann wirklich nur Geschmackssache, da die kleinen Programme bei der Rechenleistung eh kaum auffallen sollten.

    Aber professioneller sieht RM Clock auf jeden Fall aus :)

    Letztendlich war es egal welches Programm ich benutzt habe, der Knackpunkt war, wie du auch empholen hast, zusätzlich die Grafikkarte über CCC runterzutakten, denn sonst hatten beide Programme keine Chance.

    Also nochmal vielen Dank für deine Hinweise !
     
  7. mexima

    mexima Forum Stammgast

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vor meinem Nb
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 1694Wlmi
    aha

    sehr interessant, jetzt ist er bei mir auch ruhiger.


    thanks mexima
     
  8. Jakob

    Jakob Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus,

    ich habe das oben beschriebene Problem ebenfalls. Habe mir nun auch RM Clock installiert und State 0 bei Power on Demand bei 0,7 V stehen. Leider hat sich gar nichts geändert bei mir. Die Rede war auch vom Ati Mobility Treiber 6.5, der lässt sich allerdings bei mir gar nicht installieren mit der Begründung, er sei mit meinem System nicht kompatibel.

    Könnt Ihr mir weiterhelfen? Wäre sehr schön..

    Viele Grüße
    Jakob
     
  9. Arni

    Arni Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wienerwald(AUT)
    Mein Notebook:
    Macbook white (Early 2009)
    stell mal im ati-powerplay die grafikkarte auf minimum power.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Realsmasher, 02.07.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    um den neuesten ati treiber zu installieren brauchst das "dhmodtool"(googlen)

    @ arni : kannst bitte mal in dem speicherwechsel thread helfen ?
     
  12. Jakob

    Jakob Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    danke für Eure Antworten. Ich reagiere so spät, weil ich erst schauen wollte, ob es so funktioniert. Und: Es funktioniert! Ich habe im Powerplay die Grafikleistung minimiert und er ist flüsterleise.

    Besten Dank für Eure Hilfe

    Viele Grüße
    Jakob
     
Thema:

Lüfterrauschen Aspire 1694WLMI echtes Problem

Die Seite wird geladen...

Lüfterrauschen Aspire 1694WLMI echtes Problem - Ähnliche Themen

  1. Vaio FZ VGN FZ18E Lüfterrauschen und Idleprogramme?

    VGN FZ18E Lüfterrauschen und Idleprogramme?: Hi! Mein VGN FZ18E habe ich auf XP Prof SP3 downgegradet. Wieviel und wie oft der Lüfter unter Vista lief kann ich gar nicht mehr sagen....
  2. Acer aspire 5755g

    Acer aspire 5755g: hallo bin neu hier und habe ein Problem mit mein Notebook. Mein Notebook ist 5 Jahre alt und hab folgendes Problem: Immer wenn ich mein...
  3. Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561)

    Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561): Hallo zusammen, leider bin ich etwas spät dran, da dieses Angebot nur noch heute oder morgen läuft. Wisst ihr zufällig ob man bei einem solchen...
  4. Netbook Acer Aspire One 721: Windows lässt sich nicht installieren

    Netbook Acer Aspire One 721: Windows lässt sich nicht installieren: Hallo an alle hier...! :) Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich komme nicht mehr weiter...! :-( Ich habe dem Aspire One 721 eine neue HDD...
  5. Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542

    Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542: Hallo guten Tag Leute . Ich habe Probleme mit meinem Acer Aspire 5520 Laptop . Vileicht hat ja jemand ne Idee wie ich diesem wieder zum laufen...