m1330 Problem mit NVIDIA Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von maren w, 05.06.2011.

  1. #1 maren w, 05.06.2011
    maren w

    maren w Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    m1330, AR51, MBP-gestohlen
    Mein kleiner Dell M1330 hat ein großes Problem.

    Ohne Vorwarnung produzierte die Grafikkarte Nvidia GeForce 8400M GS plötzlich direkt beim booten nur noch grau-weiße, vertikale Streifen, harmonisch chargierend zwischen heller und dunkler.
    Im Hintergrund lief der Bootvorgang weiter, der Windows-Sound war zu hören und nachdem ich blind mein Passwort eingegeben hatte, hörte ich an der Festplattenaktivität, dass der Computer offenbar ganz normal startete. Nur sah ich leider (außer den Streifen) nichts. Ein externer Monitor bekam ebenfalls kein Signal.

    Ich habe den Dell abkühlen lassen und die Diagnosefunktionen „FN + Power“ sowie „D +Power“ durchgeführt. Jede Menge Pieptöne waren zu hören und das Display zeigte klar die einzelnen Farben: rot, grün, blau, weiß. Danach konnte ich vor „gestreifter Tapete“ zumindest genügend sehen, um Windows neu aufzusetzen.
    Von Dell hab ich den neusten Graka-Treiber installiert. Soweit, so gut.
    Auf der Dell-Seite wird empfohlen, die Windows-updates zu installieren. Auch das hab ich getan. Ergebnis: Streifen schon beim booten.

    Jetzt gelingt der Start ganz unregelmäßig, mal Streifen, mal nicht. Bei normalem Bild wechselt die Grafik in psychodelische Farben, sobald das Gerät warm wird, und friert dann nach kurzer Zeit ein.

    Tja, nach Internetrecherchen bin ich offenbar nicht die einzige Betroffene, die Geforce 8000er-Serie macht wohl häufiger Probleme bei höheren Temperaturen und hat in Notebooks oft eine viel zu kurze Lebensdauer.
    Dass es Verschleißteile in Notebooks gibt, ist mir schon klar, aber Grafikkarten gehören meines Wissens nicht dazu. Das Ding ist mit unzureichendem Hitzemanagement verbaut worden. Gekauft wurde der Dell Anfang 2008, Garantie und Gewährleistung sind abgelaufen.

    Ist das nun ein wirtschaftlicher Totalschaden oder habe ich eine Möglichgeit, das Gerät einigermaßen preiswert weiter zu nutzen. Ich mag Haptik und Design, Größe passt, Display ist wunderbar hell, Akku hält lang genug …

    Seufzende Grüße
    Maren
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Notebook-Expert, 05.06.2011
    Notebook-Expert

    Notebook-Expert Forum Freak

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo.

    Das Problem ist bei diesem Modell bekannt.
    Eine dauerhafte Reparatur ist durch Austausch des Grafikchips gegen einen Neuen möglich.
    Es wurden seitens Nvidia verbesserte Generationen dieses Chips produziert welche von dem ursprünglichen Materialfehler (Ausfall wegen Temperaturstress) nicht mehr betroffen sind. Idealerweise sollte der Austausch natürlich durch diese erfolgen, damit der Fehler nicht wieder nach 1-3 Jahren auftritt.

    Achtung:
    Es gibt unter den Notebookwerkstätten, wie bei vielen Handwerksdienstleistern, leider einige schwarze Schafe.
    Ich rate unbedingt darauf zu achten und ggfl. schriftlich bestätigen zu lassen, dass der defekte Grafikchip tatsächlich gegen einen neuen ausgetauscht wird.
    Sehr viele erhitzen den Chip nur (reflow). Dadurch wird die Funktion allerdings nur zeitweise wieder hergestellt. Die Grafik würde garantiert erneut ausfallen. Gewährleistung wird dann gerne abgelehnt, mit der Begründung es wäre nun ein anderes Bauteil defekt oder man habe den Defekt durch "unsachgemäßen Gebrauch" provoziert, usw.

    Bei weiteren Fragen zum Thema helfe ich gerne weiter.

    Grüße
     
  4. #3 2k5.lexi, 05.06.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wann ist die Garantie genau abgelaufen?
    Dell bietet im Fall der Nvidia 8000er Serie wie viele andere Hersteller auch 12 Monate erweiterte Garantie auf den Grafikchip für lau.
     
  5. #4 Dell Schrauber, 05.06.2011
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Also Anfang 2008 dann wäre es auch mit der erweiterten Garantie Anfang 2011 vorbeigewesen.

    ABER das nur vorrausgesetzt es waren 2 Jahre VorOrtService drauf. Das Dingen wurde aber Standartmäßig nur mit einem Jahr VorOrt und den gesetzlichen 12 Monaten Gewährleistung ohne Techniker nur Werkstatt verkauft.

    Würde bedeuten das sogar schon Anfang 2010 alles zuende war bei dem Gerät.

    Gruß
     
  6. #5 2k5.lexi, 05.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  7. #6 Dell Schrauber, 05.06.2011
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Wenn er denn 3 Jahre hatte ;)

    Die meisten sparen immer am Service und nehmen nur das Serienmäßige.

    Ach ja nochwas. Das zusätzliche Jahr wird nur auf den VorOrt Zeitraum gerechnet.

    So die Info von Dell an uns Techis damals. Weils eine Garantieerweiterung war und keine Gewährleistungserweiterung ;) Kann man jetzt halten von was man will.
    Gibts in diversen Foren ne Menge Beiträge zu.
     
  8. #7 2k5.lexi, 05.06.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    ...wer nach dem Bekanntwerden des Nvidia FAIL nicht sofort ne Garantieerweiterung gekauft hat ist eh selber schuld ;)
    Setzt allerdings vorraus dass man nicht fern ab vom Technik-Puls ist.
     
  9. #8 maren w, 08.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2011
    maren w

    maren w Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    m1330, AR51, MBP-gestohlen
    Uff,
    offenbar hat Lexi richtig gerechnet und die erweiterte Gewährleistung auf die Grafikkarte gilt noch.
    Dell lässt das Gerät nun abholen und tauscht kostenlos das Board.:)
    Sollte sich allerdigs herausstellen, das irgendetwas anderes defekt ist, muss ich dafür die Reperatur bezahlen.
    Ich bin sehr erleichtert, denn ich würde ungern auf den Kleinen verzichten.
    Falls alles gut geht, überlege ich sogar, ihm später ein bisschen mehr Arbeitsspeicher zu gönnen.

    Herzliche Grüße
    Maren

    Ps. dell hat die Garantie für die Grafikkarte übrigens auf 5 Jahre erweitert, sagte mir der Supportmitarbeiter, sonst wäre ich vielleicht doch auf dem Schaden sitzengeblieben.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dell Schrauber, 10.06.2011
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    AUF FÜNF??????????????

    Wow das bekommen wir Techniker natürlich nicht gesagt. War ja klar.

    Informationspolitik unter aller......
     
  12. #10 maren w, 01.07.2011
    maren w

    maren w Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    m1330, AR51, MBP-gestohlen
    So, nun habe ich meinen Kleinen mit ausgetauschtem Motherboard zurück, kurz angemacht – wirkte wie vor dem Grafikkartencrash.

    Blöderweise habe ich nicht sämtliche Funktionen getestet, weil ich wenig Zeit hatte und auf Speichererweiterung und eine neue Festplatte wartete. Beides ist nun angekommen, beides installiert, funktioniert tadellos, System neu aufgesetzt.

    Jetzt will die Webcam nicht mehr, dumm, dumm, nicht vor der Neuinstallation ausprobiert. Treiber lässt sich installieren, Software auch, aber im Gerätemanager steht nix. Schade, aber für mich nicht lebensnotwendig.

    Was mich wirklich stört, ist der Lüfter, der nun permanent Getöse macht. Früher ging er mal kurz an und wieder aus, aber jetzt scheint er durchgehend auf höchster Stufe zu laufen, und das nervt extrem. Nicht etwa bei Spielen oder wenn ich Filme gucke – nein, immer, auch jetzt, ich schreibe ja bloß.
    Kann man das irgendwie abstellen? Oder wäre die neue Grafikkarte dann auch gleich wieder hin?

    Ich hätte gerne wieder mein kleines, robustes Notebook, das ganz unauffällig in der Bibliothek zu gebrauchen war und trotzdem fast alles konnte, was ich mir wünsche. Was ich jetzt habe, sieht zwar genauso aus und fühlt sich genauso an, aber es ist zu einer penetranten Krachmaschine mutiert. Mit dem Ding kann ich mich nicht mal mehr in einem halbwegs ruhigen Café blicken lassen.

    Traurige Grüße
    Maren
     
Thema:

m1330 Problem mit NVIDIA Grafikkarte

Die Seite wird geladen...

m1330 Problem mit NVIDIA Grafikkarte - Ähnliche Themen

  1. XPS Serie XPS M1330 WLan Verbindungs Probleme

    XPS M1330 WLan Verbindungs Probleme: Hallo Leute, habe ein XPS M1330 Notebook seit Dezember 2008 mit Windows Vista Home Premium! Das WLan funktioniert jetzt fast ein Jahr lang...
  2. (m1330) Grafikprobleme mgl. Defekt

    (m1330) Grafikprobleme mgl. Defekt: Hi, ich hab mit meinem xps m1330 folgendes problem: nach kurzer zeit zeigt der monitor nur noch senkrechte streifen verschiedener farben an....
  3. Dickes Problem mit DELL XPS M1330! Hilfe!

    Dickes Problem mit DELL XPS M1330! Hilfe!: Hi Leute! Habe ein Problem und vielleicht könnt ihr mir helfen!?!? Problem trat ohne Veränderung des Sytems auf!!! Gerät: DELL XPS M1330...
  4. XPS M1330 Wireless lan Problem

    XPS M1330 Wireless lan Problem: Hallo, ich habe da ein Problem mit meinem XPS M1330 und dem Wireless Lan: WiFi Link 4965 AGN Und loggt er sich in ca. 50% aller Fälle nicht...
  5. DELL XPS M1330 - PROBLEM - brauche HILFE !!!

    DELL XPS M1330 - PROBLEM - brauche HILFE !!!: Mein Laptop : DELL XPS M1330 weist folgendes nerviges Problem auf....weiss einfach keinen Rat mehr...(hab schon den neuesten Grafiktreiber...