Precision Serie M4400 Problem Arbeitsspeicher?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Fun is live, 18.02.2011.

  1. #1 Fun is live, 18.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2011
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Hallo ich hoffe ihr könnte mir helfen/einen Tipp geben.

    Ich habe vor ca. 3 Wochen meinem Arbeitsspeicher auswechselt und 2 solche Module eingebaut.
    Bis letzte Woche lief alles einwandfrei, bis ich mit seit neusten regelrecht mit Bluescreens Bombardiert werde.

    Die angegebenen Fehlercodes varrieren dabei immer wieder und hatte bis jetzt nur ganz wenig mehrmals den gleichen Fehler.

    Weiteres Problem: als ich den erweiterten Dell Diagostic durchlaufen ließ hat er gestern bei voll Bestückung rumgemeckert. Danach einzel Test ein Riegel hat, dabei ein Fehler geliefert wieder, in beiden Slots.
    Heute nach der Arbeit ließ ich wiederum den RAM einzeln testen diesmal mit Memtest86+ Ergebnis beides mal Negativ. Als ich beide Module drin hatte kamen aber die Fehler wieder.

    Wo liegt also das Problem? Ist es lohnenswert erstmal das Windows neu zuinstallieren, derzeitig läuft noch Win7 32bit, da ich noch nicht zur Neuinstallation kam.
    Könnte es auch etwas anderes sein? Habe in letzter Zeit mein Notebook etwas gestresst, da ich bei Folding@home mit mache. Da lief die CPU und GPU immer mal ein paar Stunden am Anschlag(CPU nur ein Kern)

    Ich hoffe auf ein paar Tipps.

    Gruß Basti

    Code:
    Bluescreen BAD_POOL_HEADER STOP: 0x00000019
    
    [U]Bezeichnung Ereignisanzeige[/U]
    Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. 
    Der Fehlercode war: 0x00000019 (0x00000020, 0x85cf3c10, 0x85cf3c60, 0x080a0005). 
    Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 021311-19094-01.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 18.02.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hmm, ist schon sehr komisch.
    Ich tippe darauf das deine kiste die Riegel evtl. nicht mag.
    Hatte so nen fehler mal bei meinem Dell Studio.
    Bin dann wieder auf Samsung Riegel gegangen und die Fehler waren weg.

    Hast du mal ein Neues (aktuelles) bios aufgespielt?
    Oder Probiere tatsächlich mal ne neue inst.
    Was sagt deine Temp an den Rambausteinen denn?
     
  4. #3 Fun is live, 18.02.2011
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Hi, also die Temps sind zur Zeit bei ca 50°C max. sind so 60°C

    Was mich eben wundert ist, dass die Probleme erst nach 1,5 Wochen aufgetreten sind.

    Bios ist die Version A22 aktuell ist A24.
     
  5. #4 Mad-Dan, 18.02.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
  6. #5 Fun is live, 19.02.2011
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    okay ich werde heute wohl mal Windows neuinstallieren und Bios wird auch gleich aktualisiert. Ich vermute langsam, dass es hier wirklich Kompatibilitätsprobleme gibt.

    Folgendes ist gestern Abend von statten gegangen. Rechner musste neugestartet werden. Auf einmal bekam ich die folgende Meldung
    Code:
    Memory write/read failure 4772C020, read 9D729D70 expecting 00009D72
    die letzte Zahl könnte auch eine 0 gewesen sein. kann ich nicht mehr entziffern.
    Hinweis aus dem Dell Handbuch:
    Danach ging gar nichts mehr. Dell Logo verschwand und es blieb bei einem blinkenden Balken. Keine Bootmenü Auswahl mehr. Meine Acronis CD funktionierte auch nicht mehr. Sie quittierte die Initialisierung mit einem reboot.
    Erst als ich ein Riegel raus nahm ging es wieder. Habe heute früh noch einmal Dell Diagnostic mit beiden Riegeln laufen lassen und auch einzeln. Lustigerweise habe ich keine Fehler mehr.

    Gibt es von Dell eine QVL(Qualify Vendor List) wo man nachschauen kann welcher RAM als Kompatibel eingestuft wird?

    Gruß Basti
     
  7. #6 Mad-Dan, 19.02.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich meine das Dell nur Samsung und Hynix verbaut.
    Alle Dell Geräte die ich in den Händen (auf dem Schreibtisch) hatte, hatten selbige verbaut.
    Und selbst im Dell Shop/Ersatzteile u. upgrades sind immer Samsung und Hynix zu bekommen.
    Also denke ich das sie diese auch nur frei gegeben haben.
    Ich lass mich allerdings gerne eines besseren belehren.

    Mal was anderes, haste noch service auf der kiste?
     
  8. #7 Fun is live, 19.02.2011
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Ja habe noch Service. Naja teilweise findet man auch Kingston Ram im Shop bei denen.
    Darf man fragen wie sich das bei dir beim Studio ausgewirkt hatte?

    Eben ging gar nichts mehr. Habe nun wieder den alten RAM drin.
    Kam nicht durch den Bootcheck.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 sprinttom, 19.02.2011
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Bei meinem D630 waren Hynix (2x1GB) verbaut. Die habe ich gegen Kingston Module (2x2GB) getauscht. Läuft einwandfrei.

    Kommt das Gerät mit den Original Modulen nicht über den RAM-Check hinaus?

    Könnten die RAM-Slots defekt sein...
    Da Du noch Service hast > Dell anrufen
     
  11. #9 Fun is live, 19.02.2011
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Das ist ganz unterschiedlich mal läuft es einwandfrei und dann geht gar nichts mehr.
    Er bleibt beim Dell Logo hängen oder bringt mir eine Fehler Meldung wie oben. Sollten die Slots kaputt sein, müsste ja aufjedenfall die Diagnose ansprechen, was sie lustigerweise auch nicht mehr tut.
    Nachdem es zu erst im erweiterten Test in 2 Testtypen Probleme gab.
     
Thema: M4400 Problem Arbeitsspeicher?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. memory write read failure dell

Die Seite wird geladen...

M4400 Problem Arbeitsspeicher? - Ähnliche Themen

  1. Precision Serie M4400 mit Displayfehler

    M4400 mit Displayfehler: Hallo zusammen, ich besitze ein Dell Precision M4400 mit einem Displayfehler und hoffe, dass ihr mir damit ein wenig weiter helfen könnt. Mir...
  2. Precision Serie M4400 endlich gestorben?

    M4400 endlich gestorben?: Servus zu sammen vor allem an Dell Schrauber aka Markus :) gestern hab ich noch geschrieben, dass mein M4400 eine Wolke im Display hat, heute...
  3. Dell Precision m4400 Bildfehler

    Dell Precision m4400 Bildfehler: Hallo zusammen, Mein Precision m4400 geht jetzt in das 6.Jahr. Bin auch immer noch sehr zufrieden mit dem notebook. Seit einiger Zeit habe ich...
  4. Precision Serie M4400 Display defekt, repair or replace

    M4400 Display defekt, repair or replace: Hallo Zusammen, Ich bin noch immer Besitzer eines Precision M4400 mit FX770M und Full HD Display. Ich hatte das gerät damals im Studium als...
  5. Precision Serie Fingerprintsensor am M4400

    Fingerprintsensor am M4400: Hallo! Ich habe bei der Firmentombolla einen gebrauchten Dell Precision M4400 gewonnen:). Leider war keine Treiber CD mit dabei.:( Nun habe...