Precision Serie M4400 TPM und Pre-Boot Authentication

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Eagle2010, 28.12.2010.

  1. #1 Eagle2010, 28.12.2010
    Eagle2010

    Eagle2010 Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Precision M4400
    Hallo zusammen,

    ich habe ein großes Problem mit meinen Precision M4400 (mit dem Trusted Platform Module, TPM):
    Seit einigen Tagen funktionierte der Fingerprint-Reader nicht mehr richtig für die Windows-Anmeldung (Windows 7 64bit). D.h. er reagierte nicht darauf, wenn man den Finger darüber zog und ich musste mich also immer mit Windows-Kennwort anmelden.

    Daher wollte ich heute mal die Fingerabdrücke neu einlesen. Habe dazu den Securitiy-Manager aufgerufen und wollte den gespeicherten Fingerabdruck löschen. Dabei ist der Security Manager abgestürzt (reagierte nicht mehr). Ich habe ihn nochmal aufgerufen, worauf dieser ein Passwort von mir haben wollte. Ich habe ein Eigentümerkennwort und ein Masterkennwort von der "Embassy Trust Suite" - die funktionierten jedoch beide nicht.

    Ok, also erstmal Windows neugestartet. Der blaue Ladebalken unter dem Dell-Logo benötigt schon außergewöhnlich lange - dann ein weißer Hintergrund und die Meldung "This computer system, #...., is protected by a pre-boot authentication system. You cannot access the data on this computer without proper authentication. Authenticate Using Biometric or press <Esc> to enter password". Ohne, dass ich irgendwas gemacht habe, steht jedoch schon dort "Pre-boot Authentication Failed. Press Enter to continue."

    Drücke ich nun "Enter", erscheint eine neue Meldung "This computer ... is protected by a password authenthication system... Please type in the system or administrator password and press <Enter>".
    Die Frage ist nun: Welche Passwörter sind mit "System or administrator password" gemeint? Das Eigentümer- oder Masterkennwort des TPM-Moduls funktionieren jedenfalls nicht. BIOS-Passwort hatte ich nie vergeben.

    Das größte Problem aber ist: Der Dell-Support sagt, für das TPM-Modul kann kein Masterpasswort durch den Support generiert werden. Da müßte das Mainboard ausgetauscht werden - und zwar auf meine Kosten! Obwohl das Notebook gerade erst 8 Monate alt ist.
    Meine Frage nun: Handelt es sich wirklich um ein Kennwort des TPM-Moduls? Dann müßte ja eigentlich eines meiner beiden Kennwörter funktionieren, denn mehr wurden dort ja nicht definiert, so viel ich weiß? Oder könnte es sich bei der zweiten Meldung um ein normales BIOS-Passwort handeln, dass ich zwar nie definiert habe, jedoch zumindest durch den Dell Support (kostenpflichtig) neu generiert werden kann?

    Vielen Dank und schönen Gruß
    Eagle2010
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rednet

    rednet Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    M4400
    Kommst du noch ins BIOS?
    Ich denke, dass da von der Securitysoftware das Systempasswort gesetzt worden ist.
     
  4. #3 Eagle2010, 29.12.2010
    Eagle2010

    Eagle2010 Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Precision M4400
    Nein, ins BIOS komme ich auch nicht mehr.

    Habe heute nochmal mit dem Dell-Support telefoniert. Die wollen ein Master-Password generieren, so dass ich es erstmal damit versuchen kann.
     
  5. rednet

    rednet Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    M4400
    Dell benötigt zur Generierung des Masterpassworts (PreBoot-Passwort) den Service-Tag plus 4-stelligen HashCode. Außerdem eine Kopie der Rechnung und einen separaten schriftlichen Auftrag hierfür. Nicht jeder Servicehotliner scheint allerdings zur Generierung dieses Entsperrkennworts befugt zu sein. Bei mir hat es damals einige Tage gedauert. Man erhält dann telefonisch ein 16-stelliges alphanumerisches Passwort.

    Achtung: Mit diesem PreBootPasswort erhältst du lediglich wieder Zugang zum BIOS. Außerdem kann dieses Passwort laut Dell nur 1x verwendet werden. Und Vorsicht bei der Eingabe, wenn du eine deutsche QWERTZ-Tastatur hast: 'Z' ist dann 'Y' und umgekehrt.

    Wieder im BIOS solltest du deshalb gleich beim Punkt 'Security' nachschauen, ob irgendwelche Passwörter gesetzt sind, und diese evtl. entfernen.

    Vor 2 Jahren kostete mich der Spaß 25 Euro.

    Gruß
    rednet
     
  6. #5 Eagle2010, 30.12.2010
    Eagle2010

    Eagle2010 Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Precision M4400
    Dankeschön, der benötigte Code für die Generierung des Master-Passworts wird ja angezeigt.
    Ich warte allerdings immer noch auf das Angebot für das Master-Passwort. Soll aber immer noch 25 Euro kosten. Falls das nicht funktioniert steht dann der Austausch des Mainboards für ca. 600,- EUR an. Weiß jemand, wie es mit der Gewährleistung bei so einem Fall aussieht?
     
  7. rednet

    rednet Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    M4400
    Mit Gewährleistung würde ich hier nicht rechnen.
    Dell speist das mit Sicherheit als Benutzerfehler ab.
    Klingt hart, in meinem Fall war es aber so.
    Ich wollte damals den Fingerprintsensor konfigurieren und sperrte mich irgendwie selbst aus.

    Viel Glück
    rednet
     
  8. #7 Eagle2010, 03.01.2011
    Eagle2010

    Eagle2010 Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Precision M4400
    So, habe heute von Dell ein Master-Passwort erhalten, welches auch mehremals verwendet werden kann. Damit konnte ich das BIOS-Setup aufrufen und dort sämtliche eingestellten Passwörter löschen.
    Danach in Windows den Fingerabdruck neu eingelesen und alles funktioniert wieder einwandfrei! :)
    Somit blieb mir dann doch der Mainboard-Austausch erspart und es wurden nur 29 EUR für das Master-Passwort fällig.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mad-Dan, 03.01.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Die haben echt 29€ dafür berechnet?
    Das ist aber echt mal krass.
     
  11. rednet

    rednet Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    M4400
    16 % Preissteigerung auf 2 Jahre.
    Mehr als frech.
    Ich empfand die 25 € damals schon als Unverschämtheit.
     
Thema: M4400 TPM und Pre-Boot Authentication
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m4400 tpm deaktivieren

Die Seite wird geladen...

M4400 TPM und Pre-Boot Authentication - Ähnliche Themen

  1. Precision Serie M4400 mit Displayfehler

    M4400 mit Displayfehler: Hallo zusammen, ich besitze ein Dell Precision M4400 mit einem Displayfehler und hoffe, dass ihr mir damit ein wenig weiter helfen könnt. Mir...
  2. Precision Serie M4400 endlich gestorben?

    M4400 endlich gestorben?: Servus zu sammen vor allem an Dell Schrauber aka Markus :) gestern hab ich noch geschrieben, dass mein M4400 eine Wolke im Display hat, heute...
  3. Dell Precision m4400 Bildfehler

    Dell Precision m4400 Bildfehler: Hallo zusammen, Mein Precision m4400 geht jetzt in das 6.Jahr. Bin auch immer noch sehr zufrieden mit dem notebook. Seit einiger Zeit habe ich...
  4. Precision Serie M4400 Display defekt, repair or replace

    M4400 Display defekt, repair or replace: Hallo Zusammen, Ich bin noch immer Besitzer eines Precision M4400 mit FX770M und Full HD Display. Ich hatte das gerät damals im Studium als...
  5. Precision Serie Fingerprintsensor am M4400

    Fingerprintsensor am M4400: Hallo! Ich habe bei der Firmentombolla einen gebrauchten Dell Precision M4400 gewonnen:). Leider war keine Treiber CD mit dabei.:( Nun habe...