Macbook Alu oder Alternative?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Charli, 05.06.2009.

  1. #1 Charli, 05.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2009
    Charli

    Charli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem Notebook. Im Januar wollte ich eigentlich ein 15 oder 17 Zoll Notebook kaufen. Ich hatte ein Dell Studio 17 bestellt welches ich aber zurück schickte da es mir zu groß war.

    Jetzt erstmal die Fragen:

    - Wie ist dein Budget?
    Max. 1000€ (gerne weniger)
    (Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?)
    Noch ca. 1 Woche Azubi:D
    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    13,3 Zoll
    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    (Office, Internet, Multimedia Bilder, MP3, DVD
    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
    Keine Spiele
    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Nur in der Freizeit allerdings ca. 1 mal. wöchnetlich
    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Für die Gartennutzung sollte es reichen also ca. 3-4 Std.

    Ich war gestern im Saturn und das Macbook 13 Zoll gefällt sehr gut. Vor allem das Display ist sehr gut. Die größe ist optimal für Unterwegs.

    Ich möchte das Gerät unterwegs zum Surfen (im Garten oder drin) und mal zum Musik hören (an Stereoanlage anschließen) oder zum DVDs schauen nutzen.

    Ich haeb hbae einen Windows Game PC mit Quad Cor und GTX 260. Der Bedarf ist also gedeckt.:)

    Das Notebook würde ich an meinen Full HD Monitor anschließen:

    Dell UltraSharp 2709W, 27", 1920x1200, VGA, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, Audio Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Wäre das Macbook in der Lage den Monitor zu betreiben?

    Ist ein Apple für mich sinnvoll?
    Ich habe immernoch Win XP da mir Vista nicht gefällt.

    Außerdem finde ich über 1000€ für ein NOtebook sehr viel. Besonders kann es einem ja mal runter fallen usw.

    Wozu würdet ihr mir raten?

    Gruß Charli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 robert.wachtel, 05.06.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Denke bitte daran, dass das MacBook zwar ein hervorragendes, aber dennoch ein spiegelndes Display hat - im Garten wirst Du in der Sonne nicht so viel Freude damit haben.
     
  4. Charli

    Charli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Da hast Du natürlich recht. Das könnte wirklich problematisch werden.

    Generell sind ja die 13 Zöller teurer als die 15 Zöller. Daher dachte ich dass ich gleich etwas besonderes in Form des Macbook nehmen könnte. Obwohl dabei ja die Garantieerweiterung wieder sehr teuer ist. Außerdem frage ich mich ob Mac OSX wirklich soviel besser ist als Windows.

    Ein Bekannter von mir ist Programmiere ind Windows Partner. Er hat mir von Apple abgeraten da z.B. die Software innerhalb der verschiedenen OSX nicht kompatibel ist. Z.B. als würde Word 2003 nicht auf VIsta laufen.

    Gibt es denn gute Alternativen?
     
  5. #4 singapore, 05.06.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Das liegt im Auge des Benutzers.
    Du kannst ein MS Office, das du für Windows gekauft hast, nicht einfach unter OS X installieren. Da müßtest du dir ein MS Office für Mac kaufen oder es per VM (Parallels / VM Ware Fusion) nutzen.

    Das Macbook ist schon eine gute Wahl in dieser Preis- und Größenklasse.
     
  6. Charli

    Charli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Singapore,

    ich meinte nicht ob Office unter OSX läuft. Ich meinte ob z.B. Apple Software die unter Leopard (ist doch das aktuelle, oder?) auch unter dem neuen Snow läuft.

    Ich frage mich nur ob 1100-1200€ für ein Notebook für meine Anwendungen nicht etwas overzised ist. Andererseits scheint ein Mac ja genau dafüt geschaffen.

    Warum gibt es 13 Zoll NB eigentlich erst ab 600€, 15 Zöller aber schon ab 350€
     
  7. #6 singapore, 05.06.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Davon gehe ich aus, da es sich bei Snow Leopard zu großen Teilen nur um ein Stabilitätsupdate handelt, vgl. Vista -> Windows 7.
    Grundsätzlich hast du aber recht, daß neue OS X System nicht so lange Programme für ältere Betriebssystem unterstützen wie Windows.
    Ein Macbook ist ein Luxus, den man sich wegen OS X gönnt.

    Notebooks, die man angenehm draußen in der Sonne benutzen kann sind in keiner Größenklasse günstig.
    Das Macbook hat ein spiegelndes aber helles Display. Mit Reflektionen mußt du hier leben.

    14 Zoll Alternative:
    Lenovo Thinkpad R61
    mit 14.1" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Notebookcheck: Lenovo / IBM ThinkPad R61
    -> Thinkpad R400 (7439W8A) - ok1.de - Shop für Lehre und Forschung
    Mit mattem LED Display. RAM kannst du günstig selbst aufrüsten.
     
  8. #7 kbon, 06.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2009
    kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Schau auch mal hier ins Apple Forum, da werden einige Vorzüge vom MacBook Alu genannt. Das Gerät ist seinen Preis wert, allerdings nur, wenn man viel Wert auf Materialen/Robustheit, Verarbeitung, 2kg Gewicht, LED Display, 13.3" und ein gewisses Minimum an Leistung legt.
    Mit deinen Anforderungen könntest du durchaus billiger davonkommen. Es reicht ne ganz einfache Grafikkarte, Materialien können durchaus im "Standard" liegen (also nicht (viel) Alu). Außerdem könntest du ein mattes Display wählen, damit du im Garten auch ordentlich arbeiten kannst ;)
    Der hier z.B.: Lenovo FOR STUDENTS ThinkPad® R400 Modell 7439W8A » Abverkauf, nur solange Vorrat reicht! - CampusPoint Bremen (packst noch 2GB Speicherupgrade drauf, bist immer noch unter 800)
    --edit--
    oh, singapore hat ja das gleiche Modell vorgeschlage...naja, bei CP zahlst du weniger Versand :D Und Speicher kann man in der Tat selbst günstiger nachrüsten.
     
  9. #8 robert.wachtel, 06.06.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Ergänzend möchte ich dazu sagen, dass das MacBook mir von meinen Notebooks das allerliebste ist. Es sieht geil aus, hat einen tollen Bildschirm, die Tastatur ist super und das Trackpad ist unübertroffen hammermäßig.

    Ich würde es mir immer wieder kaufen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 power3382169, 06.06.2009
  12. Charli

    Charli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die Links.:)

    Ich glaube ich kaufe ein Macbook. Es gefällt mir einfach sehr gut und man hört von den Alus wirklich viel gutes.

    Ich werde nochmal genauer in den Apple Foren nachfragen.

    Die Gebraucht Preise scheinen ja erträglich zu sein.
     
Thema:

Macbook Alu oder Alternative?

Die Seite wird geladen...

Macbook Alu oder Alternative? - Ähnliche Themen

  1. Sony VAIO Pro SVP1321Z9E oder Macbook Air(11/13)

    Sony VAIO Pro SVP1321Z9E oder Macbook Air(11/13): Hallo, Ich bin auf der suche nach einem neuen Laptop. Meine Ansprüche bzw was ich am Laptop mache: -Leicht/Mobil (Schule / Uni) -Schnell...
  2. Macbook Pro oder Air in 13" für Anfänger

    Macbook Pro oder Air in 13" für Anfänger: Hallo an euch ;) Ich habe ein Anliegen an euch und meine Mutter (55) eines an mich. Sie hat schon seit geraumer Zeit den Wunsch einen Computer...
  3. hoch konfiguriertes macbook air 2012 oder standart macbook air 2013?

    hoch konfiguriertes macbook air 2012 oder standart macbook air 2013?: Hey Ich habe vor mir ein MacBook air zu kaufen. Da ja gerade die nächste Generation eingeführt wurde Frage ich mich jetzt ob Ich mir ein neues...
  4. Retina-MacBook Pro 13" oder 15"?

    Retina-MacBook Pro 13" oder 15"?: Da stehe ich nun vor der Entscheidung: Ein MacBook Pro Retina soll es werden - und zwar mit min. 8GB RAM und 512GB SSD. Das 13"-Modell finde...
  5. MacBook pro oder air? Meinungen? Vor- und Nachteile?

    MacBook pro oder air? Meinungen? Vor- und Nachteile?: Hallo, bin neu im Forum und suche ein neues Notebook / Ultabook. Überlege auch, ob ich den Wechsel von Windows zu OS X wagen soll. Neben dem...