MacBook oder MacBook Pro 13,3"

Dieses Thema im Forum "Apple Forum" wurde erstellt von Thorsten, 22.10.2009.

  1. #1 Thorsten, 22.10.2009
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Hallo,

    ich interesse mich sehr für Apple MacBook, zumal es die Tage in der neuen, überarbeiteten Version auf den Markt kam mit einer Preissenkung auf 899€.
    Ich habe dieses mit dem MacBook Pro 13,3" verglichen, für mich sieht es aus, dass man 250€ Aufpreis zahlt, dafür ein Alugehäuse hat, Firewire und SD Kartenleser. Dafür nur 160GB Festplatte anstatt 250GB.

    Wozu würdet ihr mir raten?

    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 22.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Definitiv Macbook Pro! Wenn du das Geld hast, immer das Unibody-Macbook kaufen! Sucht von der Verarbeitung her im gesamten Notebooksektor seinesgleichen!
     
  4. #3 Major_Koenig, 22.10.2009
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
  5. #4 Thorsten, 22.10.2009
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Super Preis, aber ich muss mir die Macs noch mal live und genauer anschauen.

    Thorsten
     
  6. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Hehe, das neue MacBook ist auch Unibody ;]

    Das MacBookPro bietet außerdem geringere Maße in jeder Hinsicht (Höhe, Breite, Tiefe, Gewicht), beleuchtete Tasten und ein etwas besseres (helleres) Display. Zusammen mit dem Aluminium (hauptsächlich deswegen), der 1A Verarbeitung und den weiteren Anschlüssen ist es den Aufpreise definitiv wert.
    Aber Aufpreise sind es fast immer Wert =) Frage ist nur, ob mans braucht/will.

    Und falls du Student bist, unbedingt über AOC oder Partnerseite der Hochschule kaufen!
     
  7. #6 singapore, 23.10.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  8. #7 SpaceCowboy1973, 23.10.2009
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Das Plastikgehäuse ist scheinbar ziemlicher crap...
     
  9. #8 ThomasN, 23.10.2009
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    unbedingt das Pro kaufen. Auch wenn das neue jetzt auch ein Unibody hat, hats leider noch immer kein Alu-Gehäuse.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Thorsten, 23.10.2009
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    habe mir heute mal alles in Ruhe angeschaut, ihr habt recht, wenn MacBook, dann MacBook Pro.;)

    Aber ich habe auch noch ein 13,3" Vaio angeboten bekommen, nun mache ich mir mal in Ruhe Gedanken.

    Thorsten
     
  12. #10 dooyou, 24.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2009
    dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Vergleicht man das neue Macbook mit dem aktuellen MBP 13" spricht zwar das Aluminiumgehäuse für das MBP, die P/L liegt aber klar auf der Seite vom Macbook. Das Gehäuse vom Macbook ist nicht schlechter als dass der Mitbewerber und diese sind bekanntlich auch überwiegend aus Plastik od. ähnlich und fallen nicht auseinander. Kratzunempfindlicher soll aber das Unibody Alu sein. Das Display (lt. Apple?) und Akku (lt. iFixit) sollte mit dem MBP weitestgehend identisch sein.

    Man kann aber sicher davon ausgehen, dass in den nächsten 3 Monaten das MBP wieder dem Macbook davon zieht, Stichwort Arrandale.
     
Thema:

MacBook oder MacBook Pro 13,3"

Die Seite wird geladen...

MacBook oder MacBook Pro 13,3" - Ähnliche Themen

  1. Sony VAIO Pro SVP1321Z9E oder Macbook Air(11/13)

    Sony VAIO Pro SVP1321Z9E oder Macbook Air(11/13): Hallo, Ich bin auf der suche nach einem neuen Laptop. Meine Ansprüche bzw was ich am Laptop mache: -Leicht/Mobil (Schule / Uni) -Schnell...
  2. Macbook Pro oder Air in 13" für Anfänger

    Macbook Pro oder Air in 13" für Anfänger: Hallo an euch ;) Ich habe ein Anliegen an euch und meine Mutter (55) eines an mich. Sie hat schon seit geraumer Zeit den Wunsch einen Computer...
  3. hoch konfiguriertes macbook air 2012 oder standart macbook air 2013?

    hoch konfiguriertes macbook air 2012 oder standart macbook air 2013?: Hey Ich habe vor mir ein MacBook air zu kaufen. Da ja gerade die nächste Generation eingeführt wurde Frage ich mich jetzt ob Ich mir ein neues...
  4. Retina-MacBook Pro 13" oder 15"?

    Retina-MacBook Pro 13" oder 15"?: Da stehe ich nun vor der Entscheidung: Ein MacBook Pro Retina soll es werden - und zwar mit min. 8GB RAM und 512GB SSD. Das 13"-Modell finde...
  5. MacBook pro oder air? Meinungen? Vor- und Nachteile?

    MacBook pro oder air? Meinungen? Vor- und Nachteile?: Hallo, bin neu im Forum und suche ein neues Notebook / Ultabook. Überlege auch, ob ich den Wechsel von Windows zu OS X wagen soll. Neben dem...