Man braucht kein Notebook zum Studienanfang

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Northwood, 07.09.2012.

  1. #1 Northwood, 07.09.2012
    Northwood

    Northwood Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Elitegroup G732
    Kann sein das ich mich bei manchen unbeliebt mache, aber wollte mal hier auf die zahlreichen Threads mit den immergleichen Titel "Suche Notebook für Studium" eingehen.

    Ich verstehe nicht, was die meisten Studienanfänger sich dabei denken, viel Geld für ein Notebook auszugeben, dass sie im Studium sowieso nicht benötigen.
    Bekannte Dozenten und Studierende sagen alle, dass man in den ersten 3-4 Semestern gar kein Notebook braucht, das sind teilweise Maschinenbauer und Physiker, sogar Informatiker dabei. Und dann hocken die mit ihren Notebook im Audimax, und schauen sich Streams an oder chatten. Dieselben sind es dann wiederum die meckern, wenn sie für das Bildungssystem auf die Straße gehen, ich finde das sehr verlogen.

    Jeder der sein Studium ernst nimmt, hat mir empfohlen, einfach nur Block und Stift, weil man mehr nicht braucht am Anfang. Wie gesagt, in höheren Semestern mag das anders sein, aber manche bilden sich echt ein sie seien schon Wissenschaftler und müssten alles von ihrem Notebook aus erledigen.

    Wie sieht ihr das ganze? Findet ihr es trägt zur produktivität bei, oder ist nur Ablenkung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 07.09.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Hast meine volle Zustimmung !
    Aber erzähl das diesen Leuten mal. Die wollen alles hören, nur nicht das ! :mad:

    (ehemaliger Studierender der Rechtswissenschaften).
     
  4. #3 rocket, 05.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.2012
    rocket

    rocket Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Kommt drauf an was man mit dem Laptop macht :). Wenn du die Charts der Vorlesung hast und du kannst in Powerpoint live mitschreiben, ist das natürlich nicht schlecht. Vorausgestzt du kannst 10 Fingersystem. Ist einfach sauberer. Ansonsten sehe ich keine Vorteile von einem Laptop. Ich habe eh das Gefühl, dass es ein Modeding ist. Ein Freund von mir hat erzählt, dass manche auch *Link entfernt, Moderation* solche Anhänger an ihrem Laptop befestigt haben. Ist eher Lifestyle als wirklicher Nutzen. Ein Notebook braucht man in der Tat nicht. Weil mitschreiben tust du immer noch mit Kugelschreiber und Papier. Aber ich kenne auch welche die haben nicht mal Internet außer mit ihrem Smartphone. Die sind aber auch jedes Wochenende zu Hause.
     
  5. #4 Valentino, 11.12.2012
    Valentino

    Valentino Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Für die Vorlesung braucht man das Notebook eigentlich eher selten.
    Nur fürs Notizen schreiben, lohnt es kaum so viel mitzuschleppen.

    Nützlich kann es aber sein, wenn man noch Übungsaufgaben machen muss, oder mit anderen an einer Präsentation arbeitet. Zur Beschäftigung in Freistunden kann man es natürlich auch nutzen, aber falls man ein Smartphone hat, kann man damit natürlich auch ins Internet oder Spiele spielen.
     
  6. #5 Schreiberling, 18.12.2012
    Schreiberling

    Schreiberling Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mir fällt auch auf, dass immer mehr auch mit solchen Tablets in die Uni kommen. Was haltet ihr davon? Ich weiß gar nicht wie es da preislich aussieht. Wahrscheinlich gibts ältere Tablets mittlerweile auch schon für 200 Euro oder dergleichen.
     
  7. #6 Verleihnix, 18.12.2012
    Verleihnix

    Verleihnix Forum Freak

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Mein Notebook:
    diverse
    Alles nur Angeberei. Es ist leichter ein Skript auf ein Tablet zu kopieren und zu behalten, als den Inhalt im Hirn zu behalten und wichtiger zu begreifen.
    Von daher würde ich einfach die Korrelation zwischen technischen Gimmicks und Studienerfolg im Auge behalten, sie wird deutlich sein: Gimmick = kein Erfolg, daher kommt der Versuch einer Hirnverlängerung. Ist nicht anders als mit den Autos und der Potenz.
     
  8. #7 Brunolp12, 19.12.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Schön und nett. Aber mitschreiben geht damit wohl eher nicht (ausser vllt mit extra Keyboard oder wenn derjenige bloß gelegentlich etwas skizziert).
     
  9. #8 Yannik2, 30.07.2014
    Yannik2

    Yannik2 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also dass man kein Notebook fürs Studium braucht, halte ich für falsch! Ich nehme oft genug mein Notebook mit in die Uni, da ich Präsentation halten muss oder in einigen Fächern daran arbeiten muss. Wenn ich zum Beispiel die Präsentation auf einem anderen PC vorstelle, ist es oft genug der Fall, dass die Präsi dort ein anderes Format hat. Mit dem eignen Laptop ist man auf der sicheren Seite. Auch Note kann man nur vom Notebook nachschauen oder Skripte aus dem Internet laden! Dazu kommen Hausarbeiten und sonstiges... Wer da kein Notebook besitzt, der ist meiner Meinung nach schlecht dran!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 30.07.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Kritik an der Aussage von Yannik:
    1) Wer ne Praesentation nur mit Powerpoint kennt, hat noch nie ne Praesentation gehalten.
    2) Wer Formatprobleme hat, hat zu viele Animationskram drin
    3) Ohne Animationskram kann man auch Praesentationen auf PDF Basis halten. Fullscreen und ab.
    4) Fruher gab es mal sowas wie "Vorbereitung", da musste man nicht die Skripte in der Vorlesung laden. Aber das war auch schon 2013. Ich bin halt einfach schon alt.
    5) Wer Hausarbeiten nur auf nem Notebook schreiben kann hat nen Fetisch

    Ist das Spam oder Leichenschaenderei?
     
  12. #10 Stempelsepp, 30.07.2014
    Stempelsepp

    Stempelsepp Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.07.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo ich bin einer von denen der für den Unialltag ein Notebook sucht. Ich studiere jetzt schon ein paar Jährchen Maschinenbau und könnte mir das ganze ohne Notebook nur schwer vorstellen. In die Vorlesung mitnehmen halte ich auch für reinen Blödsinn. Anders sieht es allerdings aus wenn man mit Komilitonen lernt oder zusammen Projektarbeiten z.B. in Konstruktionsübungen oder der gleichen angeht. Da kann man nicht locker mal den Stand-PC zu Lerntisch holen wenn man was nachschauen muss. Auch alle Skripten und Lernunterlagen immer ausdrucken würde mir auf die Nerven gehen. Weiters fahre ich relativ oft nach Hause (Komme nicht aus der Stadt in der ich studiere) und da möchte ich dann auch nicht auf meine Kampfstation verzichten.
     
Thema:

Man braucht kein Notebook zum Studienanfang

Die Seite wird geladen...

Man braucht kein Notebook zum Studienanfang - Ähnliche Themen

  1. welche Programme beim FZ11S braucht kein mensch?

    welche Programme beim FZ11S braucht kein mensch?: Hallo, welche mitgelieferten Programme beim FZ11S und eventuell sony tools kann man bedenkenlos deinstallieren? schön gruß
  2. Gebrauchter Notebook

    Gebrauchter Notebook: Guten Abend, könnt ihr mir sagen ob ihr schon Erfahrung mit Gebrauchten Notebooks habt? Habe bisschen gegooglet und bin auf die Seite...
  3. gebrauchtes Notebook 13,3" oder 14" Core i3 i5 und mindestens 2h Akkulaufzeit gesucht

    gebrauchtes Notebook 13,3" oder 14" Core i3 i5 und mindestens 2h Akkulaufzeit gesucht: Hallo, ich suche ein gebrauchtes Notebook mit 13,3" oder 14" Display, Core i3 oder i5 Prozessor sowie mindestens 2h Akkulaufzeit. Wozu ein...
  4. Upgrade zum 8 Jahre alten VOSTRO 1500 gesucht (Neu? Gebraucht?)

    Upgrade zum 8 Jahre alten VOSTRO 1500 gesucht (Neu? Gebraucht?): Moinsen! Nach nunmehr acht Jahren großer Zufriedenheit mit meinem alten Dell VOSTRO 1500 (auf Empfehlung hier aus dem Forum gekauft, nochmal...
  5. gutes günstiges (evtl. gebrauchtes) Notebook gesucht

    gutes günstiges (evtl. gebrauchtes) Notebook gesucht: Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem Notebook. Hier mal die Fragen von der dem Thread "Einstieg in die Kaufberatung". Wie hoch ist dein...