Medion MD 98300 CPU Aufrüstung

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von putzimus, 01.12.2010.

  1. #1 putzimus, 01.12.2010
    putzimus

    putzimus Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo und Guten Tag.
    ich habe ein Medion Notebook 98300 mit einem 1,6GHz AMD TL-50 CPU und würde gern auf 2,0 GHz aufrüsten. Das wäre dann der TL-60. Da ich ja immer mit dem Kopf durch die Wand muß, hab ich mir schonmal einen gebrauchten gekauft und auch gleich eingesetzt... so passt er ja problemlos... AABER...

    Ich hab dann gleich Windows 7 installiert, was auch fast problemlos ablief aber als dann alles lief, lief nix mehr... das Notebook hat sich einfach abgeschaltet... und zwar weil die CPU Temperaturalarm gegeben hat.

    Rausgefunden hab ich dann mit den verschiedensten Proggys das die "Leerlauf" Temperatur bei 75 grad C liegt und sobalt ich den Chip belaste (es dauert laut SpeedFan usw. ca. 10 Sekunden) steigt die Temperatur auf über 90 grad C und das Notebook schaltet ab.

    Sowohl im Bios als auch unter Windows wurde die CPU erkannt. Ich hab dann wieder die alte 1,6GHz CPU eingesetzt, und alles lief wieder einfandfrei, also denke ich mal dass es keinen Defekt an meinem Notebook gibt.

    Ein Bios Update ist leider auch nicht Verfügbar.

    Meine Frage ist nun ob die CPU defekt ist, oder ist sie einfach nur nicht für mein Notebook geeignet.

    Ich hoffe dass mir jemand helfen kann. und wünsche allen hier schonmal frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Gruß Putzimus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 01.12.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Putzimus muss wohl putzen, und zwar das Kühlsystem des Laptops. Wenn das nicht reicht ist wohl das Kühlsystem des Laptops zu knapp ausgelegt.
     
  4. #3 putzimus, 01.12.2010
    putzimus

    putzimus Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi
    Das hatte ich noch vergessen zu posten dass ich die kühlrippen und das lüfterrad geputzt habe, und der Lüfter auch hörbar rund läuft :)

    Es wäre natürlich schön gewesen wenn man so eine CPU einfach mal austauschen könnte, denn in den Sockel hat sie ja gepasst.

    Dann werd ich die CPU mal wieder verticken :(

    Vielen Dank für deine Info und frohe Feiertage :)

    Gruß Putzimus
     
  5. #4 2k5.lexi, 01.12.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    hast du zwischen CPU und Heatpipe auch neue wärmeleitpaste aufgetragen?
     
  6. #5 putzimus, 01.12.2010
    putzimus

    putzimus Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hm... also wenn du mich das so fragst dann reicht es wohl nicht wenn ich die paste genutzt habe die noch an der heatpipe klebte?

    Also ich stelle mir das so vor dass diese Paste eine Verbindung zwischen der Heatpipe und der CPU herstellt und somit die Wärme von der CPU abgeleitet wird. also falls das zutrifft.... die Verbindung gab es...

    und ich konnte diese "hitze" die mit der 2GHz CPU entstanden ist auch sehr deutlich am gehäuse spüren wo hingegen jetzt mit dem alten bleibt alles kalt und auch da habe ich keine neue Paste benutzt.
    Ist der die Wärmeentwicklung der beiden CPU´s so unterschiedlich? sorry das ich frage aber ich hab keine Ahnung. :)

    Gruß Putzimus
     
  7. #6 singapore, 01.12.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  8. #7 putzimus, 01.12.2010
    putzimus

    putzimus Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Okay... 4 Watt für so ein kleines Teilchen.... Dann werd ich mir mal eine Tube besorgen und ordentlich in den Laptop kippen :D

    Es kann zwar ein paar Tage dauern, aber ich werde euch in jedem Fall berichten ob es funktioniert hat oder nicht. In jedem Fall danke ich euch für eure Unterstützung!!!!!

    Gruß Putzimus
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Nein nein, bloß nicht ordentlich reinkippen.. das verfehlt den richtigen Effekt garantiert. Lieber schön dünn auf die CPU Oberfläche (die DIE, also nicht die Fassung sondern auf den Chip selbst!) auftragen und vllt mit ner Kreditkarte oder nem Stück sauberen Kunststoff sauber verteilen - aber halt nur hauchdünn!


    lg R10
     
  11. #9 scanron, 28.12.2010
    scanron

    scanron Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe das gleiche Notebook. Wäre schön zu wissen ob es funktioniert hat. Vielleicht wäre der TL-58 die bessere Wahl ( auch 31 Watt aber 65nm). Bringt denn die Steigerung von 1600 Mhz auf 1900 Mhz oder 2000 Mhz denn spürbar bessere Leistung ? Laut SiSoft Sandra nimmt das Mainboard nicht wie Medion meint 2 Gb sondern 4 Gb Arbeitsspeicher. Wenn das funktioniert (hab gerade in der Bucht 4 Gb bestellt) würde ich gern wisen ob die "stärkere" CPU auch funkt.
    Gruß Scanron
     
Thema: Medion MD 98300 CPU Aufrüstung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. md 98300 bios update

    ,
  2. medion md 98300

    ,
  3. bios update medion md 98300

    ,
  4. medion md 98300 arbeitsspeicher aufrüsten,
  5. prozessor für medion md 98300,
  6. Medion 98300,
  7. medionmd98300 notebook prozessor tauschen,
  8. ssd in medion 98300
Die Seite wird geladen...

Medion MD 98300 CPU Aufrüstung - Ähnliche Themen

  1. Medion MD 98300 von Aldi vs. Toshiba Satellite A200-1CC von Media Markt

    Medion MD 98300 von Aldi vs. Toshiba Satellite A200-1CC von Media Markt: Hey! Ich will mir eines der beiden Notbooks kaufen. Brau es vorallem zum DVDs gucken, Office Anwendungen und würde gerne die alten VHS auf DVD...
  2. Medion Akoya S4216 Laptopgehäusedeckel löst sich

    Medion Akoya S4216 Laptopgehäusedeckel löst sich: Hallo liebe Notebookforum Community, ich weiß nicht genau, ob dies der richtige Bereich für diesen Thread ist, aber ich poste jetzt einfach...
  3. Medion md96350 WIM2140 und msata

    Medion md96350 WIM2140 und msata: Hallo leute ich bin neu hier und wollte euch mal was fragen und hoffe das ihr eine Antwort darauf findet. Also ich habe vor ein paar tagen von...
  4. Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion

    Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion: Hallo liebe Leute, will mir ein neues Notebook für zuhause kaufen. Brauche es nicht oft, spiele keine Spiele, es soll im Prinzip verwendet...
  5. Medion erazer x6811 97779 startet nach bios einstellung nicht mehr.

    Medion erazer x6811 97779 startet nach bios einstellung nicht mehr.: Hi ihr seid meine letzte hilfe. Ich hab im bios einstellungen verändert und würde gern den bios resetten. Das mainboard ist ein msi ms-16f1....