Medion MD96384 vs Acer TravelMate 7720G-602G20N vs Acer Aspire 7520G-602G50Mi

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von leistung99, 06.09.2007.

  1. #1 leistung99, 06.09.2007
    leistung99

    leistung99 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus zusammen!

    Ich möchte mir für die Schule bzw. das Studium gern einen Notebook zulegen. Auf meiner Suche bin ich auf die drei folgenden Notebooks gestoßen:

    Multimedia HD-DVD Notebook MD96384 https://www.medionshop.de/

    Acer TravelMate 7720G-602G20N - VHP http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_travelmate_7720g602g20n_vhp

    Acer Aspire 7520G-602G50Mi http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_7520g602g50mi_

    Meine Fragen:
    - Arbeitsspeicher 677Mhz vs 533Mhz (Medion ?)
    - CPU AMD vs Intel
    - Grafikkarte Nvidia vs Ati

    Mir kommt es vor, dass jedes Notebook in einer bestimmten Kategorie besser ist als das Andere.

    Welches Notebook würdet ihr wählen?

    Möchte das Notebook vorallem im Office-Bereich nutzen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    677 vs 533 ist eigentlich nicht so ausschlaggebend. Ich würd aber vom Medion Abstand nehmen. Das werden dir hier wohl noch mehrere empfehlen.

    Wenn du es wirklich nur für Office brauchst, dann würd ich von den obenstehenden auf jeden Fall das Travelmate nehmen. Das hat zwar eine ziemlich schlechtere Grafikkarte als das Aspire, aber Businessnotebooks sind doch etwas langlebiger und stabiler. Wenn du aber schreibst Schule und Studium, dann willst du es sicher auch rumtragen. Da könnten 17" dann aber schnell groß werden.
     
  4. #3 leistung99, 06.09.2007
    leistung99

    leistung99 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  5. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Muss es ein Acer sein? Wenn ja, dann würd ich auf jeden Fall zur Business-Reihe raten: http://www.notebooksbilliger.de/pro...siness_notebooks/acer_travelmate_6592g301g16n
    Hat nur die hälfte RAM, denn kannst du aber günstig aufrüsten, und vor allem hat es eben eine geringere Grafikkarte. Wenn du nicht spielen willst, dann reicht sie auch und sie hätte sogar noch die Vorteile, dass sie weniger Energie bräuchte und wohl auch kühler bleibt.
     
  6. #5 fipflip, 06.09.2007
    fipflip

    fipflip Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Lass die Finger von Acer. Das werden dir auch andere hier bestätigen.

    Was ich damit sagen will: Man kann mit ALLEN Herstellern Glück und Pech haben in Sachen Qualität oder Service. Mit Allen meine ich auch wirklich alle.

    Ich finde man sollte als Foren-Regel einführen, dass niemand einen Hersteller schlecht machen sollte.

    Ich persönlich würde jedem Medion grundsätzlich empfehlen. Letztendlich ist aber ein Notebook eine Bauchentscheidung. Wenn irgendjemand das eine oder andere Notebook aus irgendwelchen Gründen mehr zusagt, dann soll er es kaufen. Das ist wie bei Autos: Wirklich schlechte Autos gibt es nicht mehr.

    Und Fragen, wie du sie gestellt hast bringen dir rein gar nichts. Denn jeder wird dir den Hersteller empfehlen, mit dem er gute Erfahrung gemacht hat. Am Ende hat jeder Tausend Empfehlung in seinem Thread.

    Ich finde Medion gut. 10 meiner Bekannten sind ebenfalls mit Medion sehr zufrieden. Jedenfalls kenne ich niemanden, der nicht zufrieden ist. Habe mir gerade das MD96384 angeschaut und habe jetzt ein neues Teil auf meiner Wunschliste.

    Der einzige wirkliche Nachteil bei Medion ist, dass du nicht wie bei Dell oder so einen Vor-Ort-Service hast. Falls das Teil kaputt geht (und das kann dir bei anderen Herstellern genauso passieren) musst du es einschicken aber das ist bei vielen Herstellern auch so. Meine Empfehlung: Falls du gerne ein Medion-Notebook haben möchtest, dann warte, bis es diese Reihe MD96xxx bei Aldi oder so gibt. denn dort hast du immer 3 statt 2 Jahre Garantie.
     
  7. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Absolut richtig, kein Thema. Aber es gibt schon Tendenzen. Schau zum Beispiel mal hier: http://www.pc.ibm.com/de/notebook/ct_umfrage.pdf

    Ich hab den Hersteller nicht schlecht gemacht, ich hab nur gesagt, dass ich ihn nicht empfehlen würde. leistung99 hat nach meiner Meinung gefragt und genau das ist sie.

    Ich kenn mich bei Autos leider nicht aus, aber schon mal was vom chinesischen Landwind gehört??

    Stimmt. Aber wenn du auch die anderen Threads in dieser Richtung beobachtest, dann kommt man schon auf die ein oder andere Übereinstimmung.

    Gut, das ist deine Meinung, meine hab ich ja schon kund getan.

    Den nicht vorhanden VOS würd ich nicht so in den Vordergrund stellen, da der nicht selbstverständlich ist und es eher die Ausnahme ist.
     
  8. #7 leistung99, 06.09.2007
    leistung99

    leistung99 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Um meine Wünsche zu äußern:

    Das Notebook sollte
    - mind. 2048MB RAM haben
    - einen schnellen CPU (Intel bevorzugt)
    - eine gute Grafikkarte

    Bin jemand, der auf schickes Design wert legt, auch wenn ich weiß das dies nicht unbedingt ausschlaggebend ist!

    Mein Heim-PC, falls das weiterhilft:
    - CPU E6600
    - RAM TWIN2X2048-6400C4 (Corsair)
    - Gkarte Sapphire X1950XTX
     
  9. #8 fipflip, 06.09.2007
    fipflip

    fipflip Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja, ich denke, dass man nicht soviel Wert auf Testberichte von Zeitschriften legen sollte. Du kaufst dir auch kein Auto, nur weil es bei der Auto,Motor und Sport in einem VErgleichstest gewonnen hat. KEINE Zeitschrift ist objektiv. Das siehst du auch aktuell bei mobilen Navis: Jedes Teil hat schonmal irgendwo anders gewonnen.

    Was zählt ist die persönliche Erfahrung!

    Mit Autos kenne ich mich sehr gut aus. Der Landwind ist natürlich nicht repräsentativ, da es hier kein geläufiges Auto ist. Er ist kein gutes Beispiel, schließlich wird fast jedes Notebook in Asien produziert. Bei Lenovo aus China würde wohl niemand behaupten, dass es schlechte Notebooks sind.

    Was mich an diesem Forum stört ist, dass die meisten bei Medion die Nase rüffeln, obwohl es total unbegründet ist. Auch wenn ich mir Ärger einheimse: Ich unterstelle jetzt den Leuten, dass die meisten, die gegen Medion wettern, noch nie ein Medionprodukt besessen haben. Bene: Hast du persönlich schlechte Erfahrungen mit Medion gemacht?

    Bekanntlich stellt Medion nichts selber her, sondern gibt die Produkte bei Fabrikanten in Auftrag und designt nur die Hülle. Dementsprechend ist die Wahrscheinlichkiet gegeben, dass ein Medion-Notebook aus dem gleichen Hause wie ein Acer, Asus oder Fujitsu Siemens kommt. Diese Fabriken stehen in Asien und produzieren für viele Marken. Mein MedionNotebook kommt aus Thailand. Man müsste nur mal googlen, wer dort produzieren lässt und man wüsste, wer hinter meinen Medion-NB steckt. Die Navis von Medion kommen zB aus dem Hause JVC. Ist das schlecht? Nein das ist gut...

    Ich glaube nicht, dass Medion-NB eine schlechtere Qualität haben. Das macht aus Unternehmergründen schon keinen Sinn.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du willst jetzt nicht wirklich ein ZockBook für die Uni haben, oder?

    Wenn doch versuchs mal mit dem Samsung R70, den 15'' Dells oder dem Toshiba 14U (glaub ich is die nummer), naja Toshi Unterforum hat mehr Infos.

    /edit: Schlecht sind Medion Notebooks sicher nicht, aber es gibt Hersteller, wo sich Mängel durch ganze Produktreihen ziehen. Manchmal sind die Mängel ignorierbar oder mit Hausmittelchen behebbar (z.B. Sony klappernder Akku in der FE Reihe), Manchmal ziehen sich aber auch gebrochene Displaysscharniere durch ganze Produktreihen. Und wenn du mal (du magst es als Kleingkeiten bezeichnen) die Qualität von Tastaturen, Chassis-Kunststoffe usw. Vergleichst wirst du ganz schnell unterschiede zu Dell, Samsung, Lenovo, Sony oder Toshiba erkennen.
     
  12. #10 leistung99, 06.09.2007
    leistung99

    leistung99 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
Thema: Medion MD96384 vs Acer TravelMate 7720G-602G20N vs Acer Aspire 7520G-602G50Mi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer travelmate 7720g scharnier

Die Seite wird geladen...

Medion MD96384 vs Acer TravelMate 7720G-602G20N vs Acer Aspire 7520G-602G50Mi - Ähnliche Themen

  1. Medion Akoya S4216 Laptopgehäusedeckel löst sich

    Medion Akoya S4216 Laptopgehäusedeckel löst sich: Hallo liebe Notebookforum Community, ich weiß nicht genau, ob dies der richtige Bereich für diesen Thread ist, aber ich poste jetzt einfach...
  2. Medion md96350 WIM2140 und msata

    Medion md96350 WIM2140 und msata: Hallo leute ich bin neu hier und wollte euch mal was fragen und hoffe das ihr eine Antwort darauf findet. Also ich habe vor ein paar tagen von...
  3. Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion

    Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion: Hallo liebe Leute, will mir ein neues Notebook für zuhause kaufen. Brauche es nicht oft, spiele keine Spiele, es soll im Prinzip verwendet...
  4. Medion erazer x6811 97779 startet nach bios einstellung nicht mehr.

    Medion erazer x6811 97779 startet nach bios einstellung nicht mehr.: Hi ihr seid meine letzte hilfe. Ich hab im bios einstellungen verändert und würde gern den bios resetten. Das mainboard ist ein msi ms-16f1....
  5. Medion Laptop Akku - Li-Ion zellen Tauschen

    Medion Laptop Akku - Li-Ion zellen Tauschen: Hallo gemeinde, ich bin neu hier und bin auf euch gestoßen da es wohl schon jemand probiert hat (vor längerer zeit) bei einem Laptopakku die...