Mehrere Router?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von ReniXs, 30.05.2007.

  1. ReniXs

    ReniXs Forum Master

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Hallo zusammen, ich habe folgende Situation:

    Mein Fritzboxphone Telefonieadapter stellt eine Internetverbindung her (dauerhaft) da hiermit auch übers Internet telefoniert wird! Danach geht ein Kabel an meinen Asus Router( mit USB Anschluss). Nun möchte ich mir einen zusätzlichen Netgear Router kaufen, nur nun ist die Frage ist dies möglich und wenn ja wie?
    Kann ich mehrere Router (also den Asus zuerst) hintereinander anschließen (nach dem Asus ein Netgear Router) und wenn ja wie geht das?

    Die Fritzbox muss wegen der Internettelefonie bleiben, der Asus Router wegen dem USB Anschluss und dem damit daran angeschlossenen Drucker (Damit jeder im Netzwerk drucken kann)

    Es sollte also folgendermaßen aussehen:

    Fritzbox -> (Kabel) Asus Router -> (Kabel) Netgear Router

    Ist dies möglich?

    Danke euch

    Damit soll die WLAN Reichweite vergrößert werden damit auch im vorderen Teil der Wohnung Empfang möglich ist

    Es geht nun mal rein um die Tatsache ob es möglich ist, wenn es aufgrund der Standards nicht gehen sollte habe ich ja immer noch 14 Tage Rückgaberecht. weobei der Empfänger und Sender dann den Draft n Standard beherschen und beide von Netgear (NextRange) sind


    Danke euch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrGroover, 30.05.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Also, wenn die Router einen Uplinkeingang haben (bis auf spezielle DSL-Router, die gleich ein Modem drin haben und somit keine Verbindung vom Modem zum Router brauchen, sagt mir mein Verständnis von Router, das jeder sowas hat), dann sollte dies problemlos möglich sein. Du musst die Dinger nur entsprechend konfigurieren und richtig anschließen. Also: Fritzbox->Router 1 (hier den Uplink benutzen). Der zweite Router geht von seinem Uplinkkanal an einen Downlinkkanal des ersten Routers. Router heißt für mich, dass der zwischen verschiedenen Ebenen eines Netzwerkes vermittelt, von daher sollte das gehen...

    Da du aber den WLAN Einzugsbereich vergrößern möchtest, könntest du den 2. Router als WLAN-Repeater nehmen. Mehr als das es gehen müsste, weiß ich davon aber leider nicht, da ich kein eigenes WLan hab (schon genug andere Strahlung vorhanden).
     
  4. #3 ThomasN, 30.05.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ich hab letzte Woche zu Hause 2x WRT54GL in Betrieb genommen. An einem hängt das DSL Modem, der Internet Zugang ist konfiguriert und der Router fungiert als Gateway. An einem Lan Anschluss hängt der Uplink Kanal des 2ten Routers. Dieser ist ebenfalls auf Gateway eingestellt, wobei die Internetverbindung per DHCP bezogen wird. Somit hab ich 2 getrennte Netze mit getrennten IP Bereichen und alles funktioniert super.
    Router 1 steht im 1. Stock. Router 2 steht im Erdgeschoss.
     
  5. ReniXs

    ReniXs Forum Master

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Hmm ob er das nun beherscht weiß ich gar nicht da ich die Funktionen nicht kenne und es auch nicht ganz verstehe mit dem Uplinkkanal und dem Downloinkkanal, folgenden Router besitze ich "Asus WL500g Premium" und dazu kommen soll "Netgear RangeMax Next Firewall Wireless LAN Router Draft-N mit 4 Port switch (270Mbit/sek) "

    kennt dies Router jemand und kann mir dann sagen ob es klappt, da ich die Funktionen die sie haben müssen leider nicht ganz verstehe :)

    Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir dabei noch helfen könntet :)
     
  6. #5 ThomasN, 30.05.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Der Uplink Kanal ist jener Netzwerkanschluss am Router, an den man das Modem anschließt. Ob da jetzt ein Modem oder ein anderer Router dran hängt is eigentlich wurscht.

    Der Netgear is aber schweine teuer. Tuts da nicht ein G Router auch, nachdem du ja eh nur Netzwerk erweiterst...
     
  7. ReniXs

    ReniXs Forum Master

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Also der Asus Router hat einen WAN Anschluss, an dem jedoch die Fritzbox hängt und denke ich auch hängen bleiben muss. Dann hat er wie gesagt noch 2 USB Anschlüsse und 4 Netzwerkanschlüsse!!
    Ist dann ein WAN Anschluss zu wenig da oder reicht es trotzdem?

    Der Netgear bietet folgendes:
    Technische Details
    # Abmessungen (BxHxT) [mm]: 172 x 225.5 x 39
    # Firewall: Ja
    # Funk-LAN-Standard: IEEE 802.11b;IEEE 802.11g;IEEE 802.11n
    # Gewicht [g]: 560
    # Herstellergarantie: 12 Monate
    # Integrierter Switch: Ja
    # LAN-Ports : 4xRJ45
    # LAN-Standard: Fast Ethernet
    # LED-Anzeigen: Ja
    # NAT & PAT: Ja
    # Prüfzeichen: CE
    # Verschlüsselung: 128bit WEP;64bit WEP;WPA-PSK;WPA2-PSK
    # WAN Port-(DSL/Cable): 10/100
    # Wireless Access Point: Ja
     
  8. #7 MrGroover, 30.05.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Der zweite Router kommt an einen der 4 Netzwerkanschlüsse und so wie ich die Produktbeschreibung des Netgears bei Amazon lese, kommt das andere Ende des Kabels an diesen einen RJ-45 Anschluss, der dort unter dem Stichpunkt Internet läuft.
     
  9. #8 ThomasN, 30.05.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    nein, das is ausrechend.
    Beim neuen Router steckst du das Netzwerkkabel in den WAN Port und das andere Kabelende in einen normalen Netzwerkport des Asus Geräts.

    Alles, das für den Router nicht im eigenen Netzwerk ist (d.h. in seinem WLAN oder an seinen LAN Anschlüssen), schickt er über den WAN Port raus. Das macht dann der neue Router. Der Asus checkt dann ab, obs was is was in seinem lokalen Netzwerk verfügbar ist (also ASUS WLAN oder ASUS LAN Anschlüsse). Wenns das nicht ist, schickts der Asus Router über den WAN Port raus. Dort hängt dann deine Fritzbox dran und die schickts ins Netz.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ReniXs

    ReniXs Forum Master

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Alles klar super, könntet ihr mir dann helfen alles einzurichten wenn es da ist?
    Würde mich auch darüber sehr freuen, da ihr euch damit wohl sehr gut auskennt?! :)
     
  12. #10 deuterianus, 30.05.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Ich habe es bisher nicht hinbekommen, zwei Router in Reihe zu schalten (Netgear RP614v3 und Philipps SNB6500), wenn sie nicht über Ihre Lan-Ports mit einander verbunden sind.

    Ganz nebenbei frage ich mich, in welcher Art Bunker man wohnen muss, um 3 W-Lan-Netze zu brauchen. Mein W-Lan-Router steht im 1. Stock am Giebel. Am gegenüberliegenden Giebel im Keller habe ich immer noch brauchbaren Empfang (bei einem Abstand von 15m zwischen den Giebeln). Alles auf "Standard" g(++)


    MFG
     
Thema:

Mehrere Router?

Die Seite wird geladen...

Mehrere Router? - Ähnliche Themen

  1. L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos

    L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem bei meinem Lenovo L530 das Problem, das, wenn ich die Taste 1 drücke auf dem Bildschirm 1q ausgegeben wird....
  2. Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(

    Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(: Hallo liebe Community, wie der Titel schon sagt habe ich einige Probleme mit meinem Notebook. Ich besitze ein Acer Aspire E15 (E5-571G-50K9): -...
  3. Welches Notebook für Office, mehrere offene Tabs, Youtube, und Musik?

    Welches Notebook für Office, mehrere offene Tabs, Youtube, und Musik?: Hallo liebes Forenteam, hier erst mal der Fragebogen mit meinen Antworten: Wie hoch ist dein Budget? maximal 300 Euro (daher tendiere...
  4. Asus V1S Reparaturservice wage Aussage mehrere Komponente auf der Haptplatine defekt

    Asus V1S Reparaturservice wage Aussage mehrere Komponente auf der Haptplatine defekt: Hallo Asus Freunde, ich brauche eine kurze Hilfestellung. Ich habe mein V1S zur Reparatur gebracht, weil das Laptop sich zwar einschalten...
  5. Office Zugriff für mehrere Personen

    Office Zugriff für mehrere Personen: Hallo meine Lieben, ich arbeite beruflich mit ein paar Kollegen zusammen und zur besseren Übersicht wäre es für alle Beteiligten besser, wenn...