Mein Desktop kommt in die Jahre! Soll´s nun mein erstes Notebook werden?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Diethard, 12.02.2006.

  1. #1 Diethard, 12.02.2006
    Diethard

    Diethard Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und erst mal meine Glückwünsche zu diesem lebendigen Forum !
    Vielen Dank den Spezialisten für die Geduld mit welcher sie hier Fragen beantworten.

    Als reiner Anwender ohne tieferen Einblick in die Hardware stehe ich vor der Entscheidung bei einem Desktop zu bleiben, oder auf ein Notebook umzusteigen.
    Wichtig ist mir die Qualität (Zuverlässigkeit) des Gerätes, aber ich denke da wurde hier schon viel geschrieben. Sony scheint mir - nicht nur bei Notebooks - eine Sonderstellung zu haben, Spitzengeräte aber lausiger Support!?

    Meine Hauptanforderungen etwa:
    70% Internet
    15% Office
    15% Bildbearbeitung (Photoshop)
    0,00% Spiele

    Ich brauche zunächst noch keine konkrete Kaufempfehlung, sondern eine grobe Richtung um dieses Forum etwas gezielter zu belesen.
    Geräte mit größerem Bildschirm müssten doch da das Gehäuse insgesamt größer ausfällt weniger Temp.probleme bekommen - oder?
    Unklar ist mir z.B. welche Anforderung Bildbearbeitung stellt, gehts dabei um die Grafikkarte oder um den Arbeitsspeicher?
    Auf was sollte ich achten?

    Danke, Gruß an Alle
    Diethard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 12.02.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Grob gesprochen reicht ein Mittelklasse-Notebook in deinem Fall ohne Probleme. Die Prozessorleistung ist zweitrangig, wichtig für dich ist jedenfalls ein Arbeitsspeicher mit mind. 1 GB. Wenn du das Gerät nur als Desktop-Ersatz verwenden willst, dann kannst du ruhig zu einem Modell mit 17-Zoll-Display greifen. Das hat für dich vor allem bei Photoshop große Vorteile.
    In jedem Fall rate ich zu einem Modell mit Centrino- oder Turion-Technologie. Diese werden weit weniger warm als Geräte mit Nicht-Mobil-Prozessoren, was auch der Laufruhe zugute kommt.
     
  4. #3 zaunkoenig, 13.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Jopps, für PS ist der Arbeitsspeicher am wichtigsten. Mein Desktop ist bei größeren Farbverläufen mit seinen 256mb regelrecht abgeschmiert - 1024 laufen da doch gleich geschmeidiger :)
     
  5. #4 Diethard, 14.02.2006
    Diethard

    Diethard Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon ´mal.

    Eine wichtige Frage wäre also geklärt, Arbeitsspeicher vor Grafikkarte für Bildbearbeitung (Photoshop).

    Noch eine grundsätzliche Frage:
    NBs sollten eigentlich robuster sein als Desktops (sind sie doch Erschütterungen, Temperaturschwankungen, ... ausgesetzt).
    Gewinne aber den Eindruck, dass sie doch öfter mal streiken. Liegt das jetzt eben genau an den genannten Gründen (Erschütterungen, Temperaturschwankungen, ... ), oder an dem beschränkten Platz im Gehäuse (mangelnde Wärmeabfuhr, minimalisieren von Bauteilen, ...), oder ... ?

    Gruß an Alle
    Diethard
     
  6. #5 Schripsi, 14.02.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Also ich kann - ausgehend von meiner Arbeit in einem Computerladen - nicht bestätigen, dass die Ausfallrate von Notebooks höher als von PCs ist. Wenn, dann werden meist die selben Komponenten defekt: Festplatte, CD/DVD-Laufwerke, Speicher. Alles Weitere sind eigentlich Einzelfälle je nach Anwendungsgebiet und Beanspruchung und zum Teil auch stark modellabhängig.
     
  7. #6 ANDIroidika, 14.02.2006
    ANDIroidika

    ANDIroidika Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    "NBs sollten eigentlich robuster sein als Desktops "

    Wie kommst du auf diese Idee? Notebooks sind von Vorteil, wenn man seinen Rechner oft mitnehmen oder an unkonventionellen Orten ohne Strom benutzen will. Wenn das bei Dir nicht zutrifft, solltest du Dir den Umstieg auf ein Notebook nochmal gut überlegen.

    Desktoprechner sind billiger, man kann sich die Komponenten selbst zusammenstellen, man kann ohne großes Fachwissen auch mal selbst Hand anlegen und daran rumschrauben, außerdem kann man ihn ohne weiteres (mehr oder weniger) günstig aufrüsten.

    Ein Notebook ist vielleicht nicht unbedingt störungsanfälliger, aber wenn eine Störung auftritt, dann ist sowohl der Arbeits- als auch der Materialaufwand deutlich höher als beim Desktop PC. Außerdem ist ein Notebook in der Regel nach 2-4 Jahren in Bezug auf die Hardware veraltet - wenn es überhaupt so lange hält.
    Ganz abgesehen davon, dass ein Desktop PC auch deutlich mehr leisten kann, als ein Notebook.

    Versteht mich nicht falsch - ich hab nichts gegen Notebooks! Hab doch selber eins. Und mein nächster Rechner wird mit Sicherheit wieder ein Mobiler. Aber solange Notebooktechnik noch so kompliziert und teuer ist, sollte man dennoch, wenn es nicht unbedingt ein Notebook sein muss, zu einem günstigen Desktop PC greifen.

    Bei Deinen Ansprüchen ist die Auswahl groß. Also - wenn du dich entschieden hast, ob Desktop oder Notebook, nennen wir Dir ein paar Alternativen.
     
  8. #7 satgar, 14.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2006
    satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    Ich würde auch auf ein 17" NB greifen,am allerbesten gleich mit Intels neuster Centrino Duo Mobiltechnologie.

    Da Photoshop ja auch gerne auf die Festplatte auslagert sollte diese auch ausreichend schnell sein.Mindestens dort 5.400 U/min,besser noch eine 7.200er.
    Beim Display gerade für Photoshop und dergleichen halte ich eine Auflösung bei einem 17" von mindestens WSXGA+ oder besser noch WUXGA+ für sinnvoll.
    Arbeitsspeicher mindestens 1GB,2GB wäre sogar noch besser, gerade wie gesagt für Photoshop, damit nicht so schnell auf die Festplatte ausgelagert werden muss.
    Aufgrund der besten Bildqualität würde ich zu einem NB mit ATI Grafik greifen, egal welches Modell, da die Geschwindigkeit nicht zählt. Somit kann es auch eine X1300 oder X1400 sein.
    Wie schon gesagt ein Core Duo Prozessor mit egal welcher Taktung, selbst 1,66GHz sind da mehr als ausreichend.
    Am allerbesten gleich mit dem heutigen Standard PCMCIA UND der Express Card im 54 Format,somit bist du auch für die Zukunft gerüstet, was Erweiterungskarten angeht.

    P.S.: Du wolltest zwar keine genau Notebookempfehlung, aber dazu passt fast haargenau das DELL Inspiron 9400 Royal, mit zurzeit Gratis Speicherverdoppelung, somit 2GB Arbeitsspeicher.
     
  9. #8 zaunkoenig, 15.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    lol
    Und wtf soll der gute mit so einem Tier?
    Ich erinnere nochmal hierran:

    Ausserdem ist die Frage, WAS mit Photoshop gemacht wird. Wenn nur ein paar Digitale Bilder bearbeitet werden, muss man dafür doch nicht gleich 2 GB RAM anschaffen...
    Wenns gewerblich wird oder es ein wichtiges Hobby ist, kann dafür natürlich gerne mehr investiert werden.

    Ich würd dir nicht empfehlen, gleich alles vom Neusten zu kaufen (Core Duo X1XXX-Atis etc...).
    In meinen Augen suchst du ein klassiches Office-Notebook, dass auch bei der ab und an vorkommenden Benutzung von Photoshop nicht gleich schlappmacht.

    Vllt kannst du deine PS-Priorität nochmal genauer erläutern.
    Und dir mal überlegen, welches Displayformat du haben möchtest. Ein 17" NB ist ein klarer Desktopersatz und eignet sich höchstens zum Transport, wenn du es mit dem Auto mal fürs Wochenende bei deiner Freundin (oder wo auch immer) auf den Schreibtisch knallen möchtest.

    Ein größeres Gehäuse garantiert dir keinen geringeren Geräuschpegel und auch keine geringere Temperatur.

    Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, was für ein Display du haben willst, ob du auch mal mobil arbeiten willst und ich würde zu namhaften Herrstellern zurückgreifen. Man zahlt nicht immer nur für den Namen, sondern auch für die Qualtität der Verarbeitung ;)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    Ja,da hast du natürlich recht.Meine Empfehlungen zielen schon eher auf ein NB ab, das fast hauptsächlich für Photoshop genutzt wird und schon sehr große Datein bearbeitet werden.
    Für Internet und so würde es natürlich auch ein kleines feines X20 tun.
     
  12. #10 Diethard, 15.02.2006
    Diethard

    Diethard Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Ausfallrate muss ich mir also keine Sorgen machen, ok Schripsi.

    Auf Dein Angebot, mir Alternativen zu nennen, komme ich gerne noch zurück - ANDIroidika. Du hast genau erfasst was mich umtreibt (PC/NB?).

    Danke satgar, für Deine Empfehlung. Es ist nicht so, dass ich keine wollte. Ich möchte Euch aber nicht unnötig strapazieren weil ich ja noch ganz am Anfang meiner Meinungsbildung bin. Wenn also jemand jetzt schon eine Empfehlung im Ärmel hat, her damit!

    Mit einem Inspiron 9400 hatte ich gedanklich schon geflirtet, aber ein Royal ?
    Da hab ich erst mal geschluckt!

    zaunkoenig hat´s dann wieder zurechtgerückt. Es ist wirklich eher so, dass eben ab und zu mal ein Bild bearbeitet wird (dann aber schon richtig, was Photoshop so hergibt). Bisher komme ich mit meinem 1GHz, 256MB RAM PC der alleine mit Win XP schon ganz schön ausgelastet ist, zurecht. Bin also nicht verwöhnt und muss auch nicht 10 Bilder auf einmal bearbeiten. Und diese Mühle hätte es auch noch eine Weile getan, wenn nicht meine Tochter (9) mit ihren Spielen meine 30GB Festplatte zumüllen würde. Nun soll sie den PC erben und ich suche Ersatz. Wenn es ein NB wird so steht es zu 99% dort wo jetzt der PC zu Hause ist. Aber vielleicht auch mal im Dach, im Bett, als Navi auf See, im Urlaub zum überspielen von Bildern, ... !?? Zum arbeiten unterwegs nie (dort stehen genug PC´s ´rum).

    Und weil ich so treu und genügsam bin ;) meine Ansprüche wohl kaum steigen werden (Spiele sind wirklich kein Thema) soll das Gerät wieder Jahre halten.

    Ich glaube ein 17"er wäre das passende.

    Ich wundere mich etwas dass nichts von der Sony-Fraktion zu hören ist.

    Dell gefällt mir weil sie anscheinend robust sind und man sich die Geräte auf Maß konfigurieren kann, dadurch als Greenhorn einigermaßen den Überblick findet.

    Andere Hersteller mit Ihren "XYZ 08/15 haumichtot" Bezeichnungen machen mir das Leben schwer (nicht ohne Absicht denke ich).
     
Thema:

Mein Desktop kommt in die Jahre! Soll´s nun mein erstes Notebook werden?

Die Seite wird geladen...

Mein Desktop kommt in die Jahre! Soll´s nun mein erstes Notebook werden? - Ähnliche Themen

  1. Notebook sollte meinem Desktop PC entsprechen...bitte um Kaufhilfe!!

    Notebook sollte meinem Desktop PC entsprechen...bitte um Kaufhilfe!!: Halli Hallo notebookforum.at´ler! :) :) Da ich gerne von meinem Dekstop-PC auf ein Notebook umsteigen möchte, würde ich mich sehr freuen, wenn...
  2. Mein Acer Laptop geht nicht mehr an O.o Bitte um Hilfe

    Mein Acer Laptop geht nicht mehr an O.o Bitte um Hilfe: Ich bräuchte mal eure Hilfe :) es geht um meinen Laptop Acer E5-571/ E5-531 series Model No. Z5WAH / Intel Core i5 / Nvidia Geforce 840m/ 8GB RAM...
  3. hilfe!!! mein vaio pcg 6121 fährt nicht mehr hoch1!M

    hilfe!!! mein vaio pcg 6121 fährt nicht mehr hoch1!M: Ich hoffe dass hier jemand mir helfen kann, mein Vaio will nicht mehr hoch fahren. Bzw. er startet nicht mehr, ich kann ihn nur noch einschalten....
  4. Probleme mit meiner Maus

    Probleme mit meiner Maus: Hallo, Ich hab mal eine Frage. Und zwar hab ich mittlerweile eine neue Maus seit 4 Wochen einen Razer Orochie 2013. Folgendes Problem: seit heute...
  5. Brauche Ersatz für meinen Samsung Pro Paris - Mainboard ist defekt

    Brauche Ersatz für meinen Samsung Pro Paris - Mainboard ist defekt: Hallo, ich hoffe, ihr könnt mich hier ein bisschen beraten, welches Notebook für mich am besten ist. Bis jetzt hatte ich einen Samsung Pro...