Mein erstes Notebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von bigdaniel, 15.06.2008.

  1. #1 bigdaniel, 15.06.2008
    bigdaniel

    bigdaniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mir ein Notebook als Ersatz für meinen Desktop PC zu kaufen, weil sich meine Tätigkeiten am PC sei einiger Zeit beschränkt bzw. verändert haben. Hier auf diese Seite bin ich dann direkt über google gelangt und habe mich jetzt mal ein wenig eingelesen, auch schon Einsteiger-Threads und den "Was bringt Stamm-User auf die Palme" Thread. Jetzt weiß ich schon mal mehr, was ich so alles bei einem Kauf beachten sollte und habe auch schon ein paar Vorstellungen.

    Den PC nutze ich hauptsächlich für Internet, Office, Fotobearbeitung (Photoshop) und Musik (hören). Wenn ich mal spiele dann meistens ältere Lieblingsspiele mit niedrigen Anforderungen.

    Mit dem Notebook will ich mich auch mal auf der Couch flätzen und dabei im Internet surfen, also wäre die Einrichtung von WLAN sehr wichtig. Es passt zwar nicht hier ins Forum, aber wie sind eure Erfahrungen mit dem Empfang? Unser derzeitiger Router ist in der Wand (hinter ner Klappe) verbaut. Wäre auch gut, wenn man es mit dem WLAN Router auch so machen könnte. Außerdem möchte ich mich auch mal auf den Balkon setzen, der ist aber eine Etage tiefer. Geht das überhaupt?

    Dann sind wir auch schon beim nächsten Punkt, dem Display. Wenn ich draußen sitze, ist ein spiegelndes Display sicherlich nicht so toll. Ist auf jeden Fall ein mattes Display zu empfehlen, vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass ich viel mit Fotobearbeitung zu tun habe (schlechtere Farben)?
    Mit einem 15,4" WXGA dürfte ich hinkommen. Ein Größeres will ich auf keinen Fall, weil es imho die Mobilität einschränkt.

    Mobil werde ich es ab und zu einsetzen. Auf Reisen ist das NB sicherlich dabei, weil ich dann meine Fotos sofort draufladen kann und meine Speicherkarte der Cam wieder mit Fotos vollschießen kann.

    Die Fotos bearbeite ich derzeit noch mit einer älteren Photoshop Version. Allerdings möchte ich mir vielleicht eine neue zulegen. Weiß nicht, ob ich da wieder mehr Performance brauche. Durch die Threads hier habe ich zumindest schon mal rausgefunden, dass ich eine gute CPU und viel Arbeitsspeicher zur Fotobearbeitung brauche.
    Welcher Prozessor ist da angebracht und wieviel Arbeitsspeicher sollte es sein?

    Da ich viel Musik höre und meinen derzeitigen PC an einer Stereoanlage angeschlossen habe, bin ich von der Qualität doch ziemlich verwöhnt. Dass ich nicht den gleichen Sound erwarten kann, ist mir klar, aber es sollte sich noch nach Musik anhören. Gut wären auch passende Anschlüsse (Line-in, Line-out, Kopfhörer, Mikro).


    Was noch vorhanden sein sollte:
    große Festplatte (250GB)
    min. 2 USB 2.0 Anschlüsse
    WLAN und LAN Anschluss
    Kartenlesegerät
    Webcam
    DVD Brenner
    guter Service und Garantie

    Nett wäre natürlich auch ein schönes (exklusives) Design, ist aber kein must-have.


    Da ich mich beim Preisrahmen für Notebooks so wenig auskenne wie bei der Prozessorleistung und dem Arbeitsspeicher lasse ich das erstmal offen. Dann ist die Auswahl wahrscheinlich auch größer ;)


    Habe ich noch einen wichtigen Punkt vergessen? Falls ja, bitte schreibt mir.


    Gruß
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 15.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Hast du Preisvorstellungen?
     
  4. #3 bigdaniel, 15.06.2008
    bigdaniel

    bigdaniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ne, habe ja geschrieben, dass ich mich mit den Preisen für Notebooks so gar nicht auskenne, vor allem bei meiner gewünschten Konfiguration.

    Wenns unbedingt ein Preisrahmen haben muss, würde ich 500-1000 sagen, ich hoffe das ist realistisch.
     
  5. #4 singapore, 15.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Dell XPS M1530
    Dell XPS M1530-Notebook / Laptop
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - Testupdate - DELL XPS M1530

    Lenovo ThinkPad R61
    mit 15,4" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Notebookcheck: Test Lenovo Thinkpad R61 Notebook

    Innerhalb dieses Preisrahmes sollte eine T8300 CPU oder mehr drin sein, 2-3,(4) GB RAM (aufrüsten ist einfach und billig), die Festplatte kannst du bei Bedarf auch selbst austauschen.
    Bezüglich des Displays kannst kannst du mal hier reinschauen:
    c't 10/2008, S. 90: Notebooks
     
  6. #5 Brunolp12, 15.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    500 wohl nicht
     
  7. #6 bigdaniel, 18.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2008
    bigdaniel

    bigdaniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke erstmal für die Antworten und Empfehlungen.

    Ich habe auch schon etwas weiter rundgelesen und es scheint ja so, dass Dell und Lenovo am meisten empfohlen wird. Wird sich dann bei mir sicher auch zwischen den beiden entscheiden. Da habe ich auch ein paar günstigere Notebooks gefunden, bei denen ich mich frage, ob sie nicht auch meinen Ansprüchen genügen bzw. die Leistung bringen, die ich brauche.

    Dell Inspiron 1525 - 599€ Variante wegen der Festplatte
    Reicht bei diesem NB die Grafikkarte aus?
    WLAN drin? (Das mit den WiFi-Optionen irritiert mich, weiß nicht was das ist)
    Ist das Display matt oder glänzend? Kann man damit draußen arbeiten?
    Sehr gut gefällt mir bei dem Notebook vor allem die Möglichkeit ein Design wählen zu können.

    Dell Vostro 1510 - 449€ Version
    Da wird die Grafikkarte wohl ausreichen, oder?
    Webcam mit 20€ würde ich noch als Zusatz nehmen.
    Käme dann mit allem drum und dran auf etwa 560€.
    Ist das dann technisch nicht sogar besser als der Inspiron 1525?
    Nur das wählbare Design würde wegfallen, macht aber nix.

    Würdet ihr mir generell den 3 Jahre Service von Dell empfehlen? Ist der bei allen Modellen gleich teuer?


    Habe dann noch einen, sogar für 500€ :p
    Lenovo N200
    Negativ wäre hier nur die Festplatte und wieder die Frage ob die Grafikkarte ausreicht?
    Und es hat ein spiegelndes Display, draußen arbeiten sei fast unmöglich. Kann dazu jemand was berichten?


    Gruß
    Daniel
     
  8. horsti

    horsti Forum Freak

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Hallo.
    Das Vostro 1510 ist von der Ausstattung her besser. Wenn du die knapp 600 € investieren möchtest, dann würde ich das nehmen. Die Grafikkarte reicht allemal für die Ansprüche die du hast aus. Das Display beim 1510 ist spiegelnd, allerdings mit refelektionsarmer Beschichtung. Die 20 € für die Webcam würde ich investieren und auch Bluetooth dazu konfigurieren. Kann man immer mal gebrauchen und die paar Euros machen den Bock ja nicht fett.
    Du kannst auch erst den Basis 1 Jahr Support nehmen falls du jetzt etwas knapp bei Kasse bist und in einem Jahr dann ein Upgrade machen. Das ist kein Problem.

    Das wäre mein Vorschlag mit dem du glücklich werden müsstest.
     
  9. #8 bigdaniel, 18.06.2008
    bigdaniel

    bigdaniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für das schnelle Feedback.

    Ich habe gerade nach dem Bluetooth geschaut und habe aber nichts gefunden, wo ich das auswählen kann. Soll das ein eingebautes Bluetooth Modul sein? Einen Adapter habe ich hier sowieso noch rumliegen.

    Wie teuer ist denn so ein Service Upgrade nach einem Jahr? Genauso teuer wie jetzt?

    Der Preis bleibt für Privatanwender doch auch gleich oder? Nur die MwSt. kommt nch drauf.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. horsti

    horsti Forum Freak

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Wenn du in der Konfiguration auf den 3. Reiter klickst (Meinen Dell erweitern), dann steht ziemlich unten das Bluetoothmodul, musst dann das entsprechende für dein BS auswählen. Aber wenn dir der Adapter reicht, dann brauchst du das nicht nehmen.

    Was das Upgrade genau kostet kann ich nicht sagen, vielleicht einfahch mal bei Dell nachfragen.

    Als Privatanwender hast du unter Umständen nicht die Rabatte aus dem Unternehmerbereich. Aber wenn du telefonisch bestellst dann sollte das eigentlich funktionieren, war bei mir auch so.
    Mwst. beachten ist natürlich richtig ;)

    Ich würde einfach mal anrufen, mit dem Berater das System konfigurieren und dir per Mail ein Angebot zukommen lassen. dann kannst du in Ruhe darüber nachdenken und wenn es dir zusagt bestellen.

    LG Horsti
     
  12. #10 bigdaniel, 19.06.2008
    bigdaniel

    bigdaniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe eben mal bei Dell angerufen und im Endeffekt folgendes Angebot bekommen.

    Die wichtigsten Eckdaten:
    Vostro 1510 : Intel Core 2 Duo T5870 (2.0GHz,800Mhz,2MB)
    Display : 15.4" Widescreen WXGA+ (1440x900)
    LCD Back Cover : Black with 1.3MP Camera
    Memory : 3072MB (1x2048 & 1x1024) 667MHz DDR2 Dual Channel
    Hard Drive : 320GB Serial ATA (5400RPM) Hard Drive no.1
    Optical Drive : 8X DVD+/-RW Drive including software
    Battery : Primary 6-cell 58W/HR LI-ION
    Graphics : 256 Mb NVIDIA GeForce 8400M GS
    Wireless : Dell Bluetooth 360 Card (Vista) ROW
    Wireless : Dell Wireless 1395 (802.11 b/g) MiniPCI Card EUR
    Operating System : German Windows Vista Home Premium SP1 (32Bit OS) with Recovery DVD
    Base Warranty
    1Yr Basic Warranty - Next Business Day - Minimum Warranty
    3Yr Basic Warranty - Next Business Day for the price of 2Yr

    Das ganze wurde mir für 750€ inkl MwSt. angeboten. Wie ich finde ein fast unschlagbares Angebot.

    Was haltet ihr davon? Ich werde wahrscheinlich zuschlagen, außer jemand von euch findet was gravierendes.


    Gruß
    Daniel
     
Thema:

Mein erstes Notebook

Die Seite wird geladen...

Mein erstes Notebook - Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Notebook

    Mein erstes Notebook: Hallo, es ist soweit, nachdem ich mir bisher etwa alle 3 Jahre einen neuen PC gekauft habe, will ich nun auf ein Notebook umsteigen. Es soll...
  2. Ich suche mein erstes Netbook

    Ich suche mein erstes Netbook: Ich bin nun schon seit einer halben Ewigkeit auf einschlägigen Internetseiten auf der Suche (der Wahl) nach einem neuen Netbook. In die ängere...
  3. Ich will mir mein erstes Notebook zulegen und brächte Hilfe

    Ich will mir mein erstes Notebook zulegen und brächte Hilfe: Hey! Wie aus der Überschrift zu entnehmen ist, bin ich dabei mir mein erstes Notebook zuzulegen. Leider habe ich keine große Ahnung was es für...
  4. Such mein erstes Notebook

    Such mein erstes Notebook: Hallo, bin hier ganz neu im Forum und hab mich eigentich nur aus einem Grund hier angemeldet! Und zwar möchte ich mir ein Notebook anschaffen,...
  5. mein erstes netbook

    mein erstes netbook: hallo! ich will mir ein netbook zulegen. nun brauche ich von euch ein paar meinungen. mir stechen diese geräte ins auge: Lenovo: Lenovo...