Microsoft office

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von yoana, 15.12.2008.

  1. yoana

    yoana Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,
    nach euren nette Tipps und u. a. Open- Office- Empfehlungen frage ich mich jetzt,
    lohnt es sich das Geld für Microsoft Office zu sparen?

    Kann ich mit OpenOffice auch Powerpoint Präsentationen erstellen?

    Außerdem, kann ich die üblichen Text-Dateien importieren, bzw. von anderen lesen und auch selber studiengerecht schreiben?

    Das sind wohl die Dinge, die ich für das Studium brauchen werde....

    Könntet ihr mir helfen, bitte?!

    Grüße,

    yoana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 15.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Geht in der Regel, nur das Übersetzten vom einen ins andere Office ist eher schwierig und klappt mit den Formatierungen nicht immer sauber.

    Wenn du für dich arbeitest tuts Open Office, wenn du daten an Freunde/Bekannte in MS Office weitergeben willst kann es passieren, dass die Gleiche Datei bei euch leicht unterschiedlich aussieht.
     
  4. #3 HappyMetaler, 15.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Hi!

    Also mit Open Office kannst Du Präsentationen erstellen, die man mit Powerpoint wiedergeben kann. Auch Dateien von Microsoft Office kann man damit öffnen, bearbeiten usw. Mit Microsoft Office kannst Du auch Dateien speichern, so dass sie mit MS Office geöffnet/bearbeitet werden können. Allerdings geht das nur, wenn Du das richtige Format wählst. Open Office speichert standardmäßig in ein Format, mit dem das MS Office nicht klar kommt. Wählst Du aber die Formate, die MS Office kennt (.doc, .ppt, .xls, ...) dann können die Dateien auch normal geöffnet werden.
    Dass es dabei nie Probleme gibt, das kann Dir zwar keiner garantieren, in der Regel läuft es aber problemlos (ich habe selbst die portable Version von Open Office auf den USB-Stick).
    Mehr zu Open Office (auch mit Fotostrecke) findest Du hier. Ich würde Dir raten, dass Du Dir erstmal Open Office anschaust (als Student ist das Geld ja meistens knapp) und wenn Dir das nicht gefällt, dann kannst Du immer noch MS Office kaufen. Du kannst also selbst entscheiden, ob es sich lohnt, das Geld zu sparen. Und da Open Office ja auch komplett kostenlos ist, hast Du ja nichts zu verlieren.
     
  5. #4 Brunolp12, 15.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    OpenOffice lässt sich kostenlos downloaden und installieren. Was spricht also dagegen, es mal auszuprobieren ?

    Ich hab nämlich gehört, daß insbes. im Bereich PowerPoint bzw. Präsentationen die Kompatibilität Schwächen habe.
     
  6. #5 2k5.lexi, 15.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Hab ich versucht klarzumachen...

    @Happy: Probier es aus bevor du von Sachen berichtest die bestimmt funktionieren (die sicher nicht funktionieren)

    Worauf du achten solltest:
    - Verschobene Absätze
    - Automatisches Inhaltsverzeichnis
    - Farbabweichungen bei Grafikelementen
    - Automatische Layouts
    - Eingefügte Grafiken und deren Positionen
    - Animationseffekte in Präsentationen

    Das sind die Bekannten stellen wo es die meisten Probleme gibt.
     
  7. #6 ThomasN, 15.12.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Also, ich hab jetzt mal mit der neuen Open Office Version 3 meine Diplomarbeit geöffnet die in Word verfasst wurde.
    DocX, also das Word 2007 Format, kannste total knicken. Formatierungen weg, Bilder verschoben, Inhaltsverzeichnisse unbrauchbar und so weiter und so fort.
    Doc ist nur minimal besser. Inhaltsverzeichnisse sind ebenfalls unbrauchbar und einige Absatzformatierungen sind weg.
    Die 2.4er Version von OO hab ich in der Firma mal getestet. Bildbeschriftungen waren nicht zu verwenden. Selbst wenn sie mal eingefügt waren, waren sie beim nächsten Öffnen des Dokuments wieder weg.
    OpenOffice ist also für mich keine brauchbare Alternative, vor allem wenn es um Dokumentaustausch geht. Pages von Apple hat aber genauso seine Macken und Word sowieso. Hauptproblem sitzt aber beim Erstellen der Dokumente immer zwischen Stuhl und Tastatur ;)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Microsoft office

Die Seite wird geladen...

Microsoft office - Ähnliche Themen

  1. Microsoft Office 2007 Professional

    Microsoft Office 2007 Professional: Hi.... Ich habe das office 2007 pro gekauft und wollte wissen, ob ich es auf einem 2. computer installieren darf? Ich habe oft gelesen, dass man...
  2. Microsoft Office Testversion

    Microsoft Office Testversion: Hallo, ich habe mein neues HP Notebook (ProBook 6540b) zwischenzeitlich erhalten. Leider ist bereits eine Menge Software vorinstalliert, die...
  3. Suche kompatible Microsoft office programme für vista

    Suche kompatible Microsoft office programme für vista: Also ich habe jetzt Vista auf meinem Notebook. Finde Microsoft office 2007 aber häßlich. Kann ich da auch XP, 2000, 2003 oder andere...
  4. Ist Microsofts Office unter Windows XP auf einem MacBook Pro 2,33 GHz langsam?

    Ist Microsofts Office unter Windows XP auf einem MacBook Pro 2,33 GHz langsam?: Hallo! Stimmt es, dass Microsofts Office unter Windows XP auf einem MacBook Pro 2,33 GHz langsam ist? Und wenn ja, wie langsam ist das Programm...
  5. Microsoft Office 2002

    Microsoft Office 2002: Ich habe mir jetzt eine englische Version von Mircosoft Office 2002 gekauft. Das hab ich leider erst gemerkt als ich es bekommen hab... Wie kann...