Mit einer Radeon X1300 für die nächsten drei Jahre gerüstet?

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von verres, 25.12.2006.

  1. verres

    verres Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus,

    ich hab mir selbst ein T60 (15'' Flex View) mit der der ATI X1300 Karte unter den Weihnachtsbaum gelegt. Ob ich es wirklich behalten werde ist noch nicht so ganz sicher. Was mich immer wieder zur Konkurrenz schielen lässt (obwohl ich eigentlich auf so einen Stromfresser gerne verzichten kann), ist die eingebaute Grafikkarte. Ich spiele nie und benutze keine 3D-Anwendungen. Die Karte soll eigentlich nur Aero in Vista berechnen.
    Sind schon jetzt Entwicklungen absehbar, die mich meinen Kauf in den nächsten Jahren bedauern lassen, weil die Leistung meine T60 nicht mehr ausreicht? Das Teil werde ich kurz vor Ablauf der dreijährigen Garantie wieder verkaufen.
    Und was hat es mit den ominösen Direct X10 Karten auf sich. Was bringen sie? Bis wann kommen sie auf den Markt? Werde ich bei meinen Anwendungen jemals so eine Karte brauchen?

    Gruß und schöne Weihnachten

    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kroeger02, 25.12.2006
    Kroeger02

    Kroeger02 Forum Master

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Mein Notebook:
    Aspire 5101AWMLi (X1300)
    Wann Direct X 10 kommt weiss ich selber nicht genau...und zur GRafikkarte kann ich nur sagen:Die hat vedammt viel Leistung :D...aber wenn du so ein"Ich will in nem Jahr auch noch Tpaktuelle Hardware haben" Typ bist,dann kauf dir besser einen Desktop,den kannse dann nämlich wenn die Leistung mal nich ausreicht...
     
  4. verres

    verres Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mitnichten. Ich beschäftige mich schon seit etlichen Jahren mit PCs und NBs und bin mir sehr wohl bewusst, dass es in einem halben Jahr deutlich leistungsstärkere Geräte geben wird. Bei einem Preis von 1800 Euro erwarte ich allerdings eine gewisse Zukunftssicherheit. Und das Einzige, was mich an meinem Kauf zweifeln lässt, ist die GK.
     
  5. #4 2k5.lexi, 25.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2006
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Aero bekommste auch auf einer Intel GMA ans laufen. Wenn deine Einzige sorge wirklich nur Aero ist, bist du dicke auf der sicheren Seite. Ich bin gelegenheitszocker und habe wohl ein identisches NB wie du (auch ein T60) und bin mit der Grafikperformance mehr als zufrieden.

    Edit:

    DX10 Die einnzige Software die für DX10 in der Entwicklung ist die ich kenne ist MS Flightsimulator X. Aber auch dafür gibt es für DX10 nur Konzeptzeichnungen, das kann also dauern :D
     
  6. #5 barton_fink, 25.12.2006
    barton_fink

    barton_fink Forum Freak

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Samsung R50
    hi jens,

    ich glaube das hauptsächlich spiele die entwicklung von grafikkarten vorantreiben und auch in zukunft vorantreiben werden. windows vista ist da mit seiner aero oberfläche sicher etwas die ausnahme. von daher bin ich der meinung, dass du mit der x1300 - bei deinem anwendungsprofil - noch einige zeit zurechtkommen wirst.

    und wie es in 1-3 jahren aussieht, ist so schon schwer zusagen und erst recht im bereich der computertechnologie.

    gruß barton
     
  7. CyRu$

    CyRu$ Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    0
    Für dich gar nichts ;) DirectX 10 wird erstmal nur in wenigen Spielen vorkommen und isch erst durchsetzen, wenn ein gewisser Anteil der Spieler über eine solche Karte verfügt und da es momentan nur zwei Karten (und auch nur für Desktops) mit DirectX10 Unterstützung gibt und das günstigere Mmodell z.Z. noch über 400€ kostet wird das wohl noch eine Zeit lang dauern ;)
     
  8. #7 TomW, 25.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2006
    TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    zukunftssicher in 3 Jahren wird keines der heute gekauften Notebooks sein.

    In 3 Jahren haben wir sich 4-8 Core Prozessoren, Direct-X 11/12 Grafikkarten, 500 GB Festplatten, 4-8 GB RAM ... im Notebook.

    Reines arbeiten wird sicher mit den Notebooks noch möglich sein, auch heute kannst du mit einem 3 Jahren alten Notebook noch problemlos deine Officearbeiten erledigen. Mit dem Zocken wird es halt nicht mehr viel werden ....

    Wenn du Angst wegen der Graka hast, dann gib es zurück. Ob in 3 Jahren eine heutige X1600 mehr bringt, nun, s.o. Eine X1300 sollte für Vista reichen, was da noch auf Aufsatz kommt, keine Ahnung. Ich habe das T60 mit der X1400, mache mir da null Gedanken. Vista ist ein Betriebssystem, das sehe ich beim Starten und ab und an im Explorer, mehr nicht. Den ganzen 3D Krams werden die Leute nach dem ersten aha Effekt sowieso wieder abschalten, frisst Performance und hat bald seinen Reiz verloren. Für ein Business Notebook nur unnötiger Firlefanz.

    Ein Thinkpad ist das bekannte Arbeitsgerät. Das kannst du auch nach 3 Jahren noch super verkaufen, gebrauchte Thinkpads sind begehrt ohne Ende. Viele nutzen es zum Arbeiten, für Linux und und und ... Woran liegt das sie so begehrt sind ? Nun all die Dinge, welche die Kiddies hier im Forum so verurteilen, sind eben durchdacht.. das schwarze Thinkpad sieht auch nach 3 Jahren noch so aus wie heute, keine Flecken, grosse Abnutzungen und eine Tastatur ist schnell mal ausgetauscht, die stabile Auslegung und Optik sorgt dafür, das dir auch normalerweise nix abbrechen wird usw. Es wird in der Regel in 3 Jahren genauso funktionieren wie heute. Das wissen die Leute. Also wenn du an einen Wiederverkauf denkst, dann hast du beim Thinkpad genau das richtige Notebook gekauft.

    grüsse
    Tom
     
  9. verres

    verres Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Du hast ja vollkommen recht, was das Betriebssystem angeht. Allerdings weiß ich ganz genau, dass Aero meinen Spieltrieb wecken wird. Und wenn ich 1800 Euro investiere, will ich halt, dass alle aktuellen Anwendungen ohne Einschränkungen darauf laufen. Und da bin ich, was die X1300 angeht leider nicht sicher. Obwohl das Notebook ansonsten alle Prämissen erfüllt. Sprich die Verarbeitung ist toll, das Display löst hoch auf und ist eines der besten, die ich bisher gesehen habe. Wenn ich dann allerdings sehe, was z.B. ein Dell Inspiron 9400 zum gleichen Preis leistet, komme ich schon ins Grübeln. Obwohl bei dem Gerät Laufzeit und Portabilität deutlich eingeschränkt sind.
    Spielen will ich, wie gesagt, auf dem Teil überhaupt nicht.
    Außerdem ärgere ich mich über Microsoft. Auf meinem 4 Jahre alten iBook, dass ich vor zwei Wochen verkauft habe, lief OS X, bei dem die Oberfläche ja auch von der GK berechnet wird. Und das obwohl nur eine 32 MB GK und G3 800 drinsteckten.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    was sagt denn der MS Upgrade Advisor ? .. ich habe die X1400 runtergetaktet und selbst da meint er noch, für Vista wäre alles bestens mit meinem System, inkl. Aero.

    grüsse
    Tom
     
  12. verres

    verres Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die Karte ist für Vista zertifiziert. Das ist nicht das Problem. Die Karte müsste halt per Hypermemory auf den Arbeitsspeicher (2 GB) zurückgreifen. Mein Problem ist eher, dass sich die KArte jetzt schon am unteren Ende der Skala dessen, was mit Vista funktioniert, bewegt. Deshalb habe ich Bedenken, was die Zukunftssicherheit angeht.
     
Thema:

Mit einer Radeon X1300 für die nächsten drei Jahre gerüstet?

Die Seite wird geladen...

Mit einer Radeon X1300 für die nächsten drei Jahre gerüstet? - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit meiner Maus

    Probleme mit meiner Maus: Hallo, Ich hab mal eine Frage. Und zwar hab ich mittlerweile eine neue Maus seit 4 Wochen einen Razer Orochie 2013. Folgendes Problem: seit heute...
  2. Video Sprechanlage, wegen der Sicherheit meiner Tochter

    Video Sprechanlage, wegen der Sicherheit meiner Tochter: Hallo Wir haben eine 10-jährige Tochter. Die jetzt auch öfters für paar Stunden alleine zu Hause bleiben muss. Klar habe ich ihr gesagt das...
  3. Vostro Serie Vostro Typnummern, blickt da einer durch?

    Vostro Typnummern, blickt da einer durch?: Moin zusammen - die Typnummern des Dell Vostro 15 Zöllers erschliessen sich mir momentan nicht. Dell nennt seine aktuellen Vostros...
  4. Was habt ihr beim Kauf einer Computermaus beachtet ?

    Was habt ihr beim Kauf einer Computermaus beachtet ?: So, nun hat meine alte Maus ausgesorgt..die muss weg und eine neue muss her. Leider habe ich immer wieder das Problem, dass ich keine passende...
  5. Hilfe Mit Asus R704V geht einfach nach einer zeit aus.

    Hilfe Mit Asus R704V geht einfach nach einer zeit aus.: Guten Abend , Ich habe mir einen gebrauchten Asus R704V Laptop gekauft Genaue Daten : Prozessor: Intel® Core™ i3-3110M Prozessor der dritten...