Möglichst klein und günstig

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Methicillin, 05.03.2012.

  1. #1 Methicillin, 05.03.2012
    Methicillin

    Methicillin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich muss leider erneut fragen, da sich meine Anforderungen ein wenig geändert haben, ich hierfür aber kein geeignetes Notebook finde.

    Wie hoch ist dein Budget?
    Obergrenze etwa 500 Euro, falls möglich günstiger; sofern dadurch aber eine enorme Steigerung des Preis-Leistungsverhältnisses möglich wäre, dürfte es auch minimal darüber liegen.

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    So klein wie möglich, um es gut transportieren zu können.

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Steht jetzt nicht unbedingt im Vordergrund.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Internet(möglichst auch skype), Musik abspielen, eventuell ein paar einfache Spiele oder DVD-Filme. Unter Umständen auch Analysesoftware wie SPSS und ähnliches.


    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Eigentlich eher weniger, wenn dann eher Lern-DVDs oder Analysesoftware, vielleicht auch klassische Spiele wie Tetris. Aber keine umfangreichen Real-Time Grafiken.


    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Unbedingt, aber auch viel zu Hause.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Meist kann ich es schon anschließen, aber je länger es laufen würde, desto besser. Steht aber nicht absolut im Vordergrund.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Hauptsache, man bekäme es bei Defekten möglichst bald repariert. Muss aber nicht unbedingt vor Ort sein.


    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB Anschlüsse, dann vielleicht noch einen für Digitalkamera und/oder Ebookreader. Keine besonderen Wünsche.


    Hab mir auch schon überlegt ein Netbook zu nehmen, die sollen aber was die Leistung angeht für den gleichen Preis deutlich schlechter sein und sowieso bald vom Markt genommen werden...

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 05.03.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Aber ganau dazu würde ich dir dringend raten ! (Netbook).
    Denn wenn nicht, landest du bei den Subnotebooks/Ultrabooks und die sind so ziemlich die teuerste Mobilklasse die's gibt !
     
  4. #3 Brunolp12, 05.03.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Frage:
    brauchst du nun ein optisches Laufwerk oder nicht?
     
  5. #4 Methicillin, 16.03.2012
    Methicillin

    Methicillin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Meinst du ein DVD Laufwerk? Wäre wünschenswert, ich könnte notfalls aber auch ohne auskommen.

    Von Netbooks wird einem oft abgeraten, und ich will mir die Option offen halten, auch eine bessere Software mal drauf laufen lassen zu können, oder eine schnelle Internetverbindung einzurichten. Vielleicht sogar mal das ein oder andere Spiel zu spielen. Und vor allem auch übers Internet telefonieren zu können.

    Das Problem ist, dass die neueren Notebooks oft sehr klobig und sperrig zu transportieren sind. Momentan habe ich ein Toshiba, aber das geht auch immer langsamer und stürzt immer öfter ab.

    Noch eine Frage: Was haltet ihr von gebrauchten Notebooks? Zu riskant? Meist nicht mehr die neusten Modelle? Manche Internetshops bieten auch so genannte Vorführware an. Ist das zu empfehlen?

    Die Acer-Notebooks werden oft im Internet gelobt. Mein Vater hat ein solches, aber es liegt mir eher weniger, zu groß und sperrig, mir liegt mein Toshiba besser. Aber das scheint mir fehleranfälliger und weniger leistungsstark.

    Gibt es andere Marken, die ihr empfehlen könnt?

    Auf keinen Fall sollte es nennenswert über 500 Euro liegen; das heißt nicht extrem weit darüber...

    Vielen Dank nochmal!
     
  6. #5 eraser4400, 17.03.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: Von Netbooks wird einem oft abgeraten, und ich will mir die Option offen halten, auch eine bessere Software mal drauf laufen lassen zu können, oder eine schnelle Internetverbindung einzurichten. Vielleicht sogar mal das ein oder andere Spiel zu spielen. Und vor allem auch übers Internet telefonieren zu können.

    Dann bleibt nur eine Lösung: Greife tiefer in die Tasche !
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 2k5.lexi, 17.03.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  9. #7 Methicillin, 03.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2012
    Methicillin

    Methicillin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nach langer Suche schwanke ich nun zwischen den folgenden 3 Notebooks und wäre dankbar, wenn ihr dazu kurz euren Kommentar abgeben könntet; lohnt es sich, die 600 Euro für das Acer zu zahlen, oder welche gravierenden Vorteile bietet es gegenüber den zwei anderen, die jeweils hundert Euro billiger wäre?

    Toshiba Satellite C660-1PD

    HP G6-1255SG

    Acer Aspire 5750G-2458G64Mnkk Turbonotebook III

    Vielen Dank!
     
Thema:

Möglichst klein und günstig

Die Seite wird geladen...

Möglichst klein und günstig - Ähnliche Themen

  1. Möglichst kleines Netzteil für FZ(31S)?

    Möglichst kleines Netzteil für FZ(31S)?: Ich habe ein Sony VAIO FZ31S und eine Beklintasche dazu ( Amazon Link , übrigens SEHR zu empfehlen die tasche!!!)... das problem ist, dass die...
  2. Günstiger Einsteigerlaptop gesucht - möglichst mit wechselbarem Akku

    Günstiger Einsteigerlaptop gesucht - möglichst mit wechselbarem Akku: Hallo ihr Lieben ich bin auf der Suche nach einem günstigen Laptop. Hauptsächlich zum Surfen, Schreiben oder auch mal um einen Film zu schauen....
  3. Suche Notebook um 500€ für Student mit möglichst wertigem Display

    Suche Notebook um 500€ für Student mit möglichst wertigem Display: Hallo Leute, meine Schwester benötigt ein neues Notebook für Alltag und Uni. Wie hoch ist dein Budget? Um 500€. Kannst du Angebote für...
  4. möglichst billiges, passendes Notebook

    möglichst billiges, passendes Notebook: Hallo liebe Community, Ich suche für mich ein Notebook, das als Ergänzung zu meinem PC funktionieren soll. Ich möchte damit vor allem mobiler...
  5. Suche Bezugsquelle für DELL Inspiron, 17R SE, möglichst Windows 7

    Suche Bezugsquelle für DELL Inspiron, 17R SE, möglichst Windows 7: Ich will mir einen DELL Inspiron kaufen, 17R SE, FULL HD Display, vorzugsweise mit Windows 7 (nicht Windows 8, wenn möglich), eventuell auch mit...