Vaio Z Multi-OS / Linux auf Vaio Z11X9E/B?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von asiandub, 28.03.2010.

  1. #1 asiandub, 28.03.2010
    asiandub

    asiandub Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    hat jemand von Euch Linux (z.b. Ubuntu oder Mint) auf dem Vaio Z zum Laufen bekommen? Ich scheitere seit 2 Tagen regelmaessig am schreiben des GRUB, bzw. vermutlich am RAID 0 Array der SSDs.

    Will sagen: Der Installer kann jeweils kein GRUB schreiben, denn er findet keine passenden Partition. Das Problem scheint zu sein, dass es nicht so einfach ist, beim Booten den RAID Array (RAID 0) zu lesen. Es scheint sich um ein sog. FakeRAID zu handeln, welches vorraussetzt, das bestimmt Treiber vorhanden sind:

    http://imageshare.web.id/images/ys1vdl4liu6ynt7udcll.jpg

    So implementiere ich die Fehlermeldung, allerdings wird in dem Bereich die Luft bei mir ziemlich duenn.

    Bin über jeden Hinweis dankbar!

    viele Gruesse,
    Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 28.03.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmm, sehr verwirrend... Du sagst, der Installer könne nicht schreiben, aber sprichst von Problemen beim lesen :confused: was denn nun? Wie lautet die Fehlermeldung und wann kommt die?

    Welche Ubuntu Version benutzt Du? Ist das System "nackt" oder läuft ein Windows drauf?
    Der Bootloader muss natürlich auf das Dateisystem zugreifen können, damit er starten kann. Welche Dateisysteme er kennt, das lässt sich sicher feststellen. Aber ich denk nicht, daß das Dateisystem an sich das Problem ist.

    Mit Raid und Grub 2 gibts/gabs den einen oder anderen Bug
    https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/grub-installer/+bug/427048
    bzw
    https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/grub-installer/+bug/420992

    evtl. mal Ubuntu 09.04 probieren oder einen der beschriebenen Workarounds

    der Link scheint nicht zu gehen? ich seh zumindest nix
     
  4. #3 asiandub, 28.03.2010
    asiandub

    asiandub Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Bruno,

    danke fuer die Antwort und sorry fuer die Verwirrung ;-)

    Also, ich fasse mal zusammen: Der Vaio Z hat 2 SSD à 64 GB zu einem RAID 0 Array zusammengeschaltet. Das ganze ist weder ein Hardware-RAID, noch ein Software-RAID, sondern so ein Ding in der Mitte, ein sog. Fake-RAID. Per BIOS kann zwar die eine oder andere Einstellung getroffen werden, schlussendlich sind es aber doch nur zwei proprietaer zusammengeschaltete Festplatten-Controller.

    Vereinfacht gesagt kann Windows Fake-RAIDs gut erkennen und booten, Linux dagegen (fast) nicht. Es gibt zwar ein Modul dmraid, aber das einzurichten und zu konfigurieren ist extrem labil, bzw Glückssache (siehe Link nach dem Absatz). Der Grund ist, dass GRUB im Prinzip noch zu frueh ist, um schon alle Treiber zu haben, und daher eigentlich auf einer anderen Platte liegen sollte - was bei Laptops nur schwer geht. Ein normaler Installer (Ubuntu Standard oder Alternate) kommt auf alle Fälle überhaupt nicht klar damit... Das war das was ich mit "schreiben" meinte - in der Installation kann GRUB nicht (automatisch) in Fake-RAIDS geschrieben werden. Statt "Lesen" hätte ich lieber "erkennen" schreiben sollen, das ist klarer.

    https://help.ubuntu.com/community/FakeRaidHowto

    Lange Rede kurzer Sinn - unter Linux ist es besser, die nativen SOFT-RAID Optionen zu verwenden. Was natuerlich den Fake-RAID (sprich: das Dual-Boot) abschiesst, bzw. zumindest die Vaio-Recovery-Partionen. :-(

    ich habe jetzt ein "normales" Linux RAID 0 konfiguriert, und mein Windows abgeschossen. Was nach 36h einrichten schon ein echter Erfolg ist, denn immerhin bootet er jetzt wieder :)

    Falls jemand an dieser oder ähnlicher Stelle steht und weitermachen möchte - ich bin dabei, einfach Kontakt aufnehmen!

    viele Gruesse,
    Jan
     
  5. #4 Brunolp12, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das Grundprinzip von "FakeRaid" und den Umstand, daß ein solches hier vorliegt, den hatte ich schon verstanden. Allerdings hatte ich eben den Eindruck, daß es ziemlich viele Bugs im Launchpad gibt rund um Raid und FakeRaid, und daß dies von Kernel- und auch Grub-Version abhängen kann (es hat ja in aktuelleren Ubuntus kürzlich einen Wechsel der Grub-Version gegeben).
    Aber trotzdem danke für Deine Rückmeldung - vielleicht hilft das ja anderen Usern.
     
  6. #5 WernerM, 12.08.2010
    WernerM

    WernerM Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Jan,

    ich habe mir das gleiche Notebook zugelegt :)

    Ein Freund von mir hat es auch geschafft, dort OpenSUSE 11.3 aus Dualboot-Konfiguration zu installieren.
    Irgendwie war es mit der Standardinstallation nicht gelungen, GRUB in den Bootsektor zu schreiben.
    Nachdem er das hinbekommen hatte, konnte ich sowohl Linux als auch Windows7 booten.

    Leider ist jetzt die Recovery nicht mehr bootbar, aber das stört mich weniger.

    Meine Frage: Hast Du den NVIDIA-Grafikchip zum Laufen bekommen? Bei mir läuft nur der Intelchip.
    Und wie sieht es mit dem Touchpad aus?
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 asiandub, 12.08.2010
    asiandub

    asiandub Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Werner,

    bei mir läuft NVIDIA, aber noch unter Ubuntu 9.10, der Update auf 10.04 steht noch ins Haus. Touchpad geht, das ist eine Kernel-Option, die Du setzen musst, wenn ich mich richtig erinnere.

    Alle wichtigen Infos (und viel bessere Hilfe als von mir) bekommst Du über diese Maillingliste hier:

    https://lists.launchpad.net/sony-vaio-z-series/

    viele Grüße,
    Jan
     
  9. #7 Brunolp12, 12.08.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    openSuse bringt von Haus aus keine "proprietären" Treiber (=nicht offen) mit.

    Obwohl NVidia dankenswerterweise Linux unterstützt, wird die NVidia Karte daher von Suse nicht voll installiert (mit NVidia Treiber).
    Ubuntu erkennt die und überlässt dem User die Entscheidung wie "politisch sauber" er sein System möchte. Mit einem Klick sind dann (auf Wunsch) auch die "proprietären" Treiber da.
     
Thema:

Multi-OS / Linux auf Vaio Z11X9E/B?

Die Seite wird geladen...

Multi-OS / Linux auf Vaio Z11X9E/B? - Ähnliche Themen

  1. (Linux-)Netbook für Uni mit hoher Akkulaufzeit

    (Linux-)Netbook für Uni mit hoher Akkulaufzeit: Hallo, ich suche ein 2. Notebook für unterwegs (Uni), derzeit habe ich ein Acer Aspire (15.6", i5 2430M, 8GB RAM) welches mir zu groß für...
  2. suche linux kompatiblen laptop

    suche linux kompatiblen laptop: hallo forum da ich leider nicht damit rechne, dass mein problem gelöst wird, suche ich einen neuen laptop. ich hoffe hier kann mir jemand beim...
  3. acer aspire v11 touch - v3 111p p405 - nicht linux kompatibel

    acer aspire v11 touch - v3 111p p405 - nicht linux kompatibel: hallo forum ein generelles problem mit dem laptop ist das linux. ich habe mich nun zwar schon damit abgefunden, dass es nicht geht und ich mir...
  4. Linux-Laptop bis 600 Euro

    Linux-Laptop bis 600 Euro: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Klapprechner und benötige daher ein wenig eure Hilfe. Momentan...
  5. Welches NB für Linux?

    Welches NB für Linux?: Wie hoch ist dein Budget? € 500-900 Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen? Nein Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?...