Multimedia Laptop

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von enzyp, 30.01.2012.

  1. enzyp

    enzyp Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie hoch ist dein Budget?
    600€ bis max. 800€, (Azubi)

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    16" oder 17"

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    eher in geschlossenen Räumen, also lieber ein spiegelndes

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Der Grund für die Neuanschaffung ist der Videoschnitt von HD-Videos(etwa 100h Rohmaterial und sehr lange Filme(Adobe Premiere und Adobe After Effects). Außerdem Design-Arbeiten (Photoshop, InDesign, Illustrator). Teilweise mehrere Programme mit großen Dateien gleichzeitig geöffnet.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Solitär ;)

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    eher nicht

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    nicht relevant, sollte aber natürlich nicht nach ner halben Stunde den Geist aufgeben

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Angewiesen - ja. 24 Monate Garantie wären super. Mehr ist natürlich auch nicht schlecht

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB 2.0, USB 3.0, Bluetooth, SD-Lesegerät

    Sonstiges:
    DVD-Brenner(eventuell auch Blue-ray, ist aber nicht vorrangig)
    sollte nicht zu laut sein
    NVidia Grafikkarte, für GPU-Beschleunigung in Adobe Premiere(hier ist eine Liste mit den unterstützten Grafikkarten: Adobe Premiere Pro CS5.5 | Technische Daten Allerdings soll das auch bei den meisten anderen NVidia-Geforce-Karten funktionieren. Bei mir auf der Arbeit wird die GT220 z.B. auch unterstützt)

    Reicht ein i5-Prozessor aus oder sollte ich lieber nach einem i7 Ausschau halten? Hier im Forum wird von 4gb Arbeitsspeicher als ausreichend gesprochen. Gilt das auch für meine Zwecke, wenn ich mehrere Adobe-Programme gleichzeitig geöffnet habe und einen Haufen von HD-Videos bearbeiten muss?


    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe,
    enzyp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Adobe geht scheinbar davon aus, daß idR. die Platten der Flaschenhals werden - u.U. wäre dann ein i3 mit SSD schlauer als ein i5 oder i7 mit konventioneller Platte (in gegebenem Budget- Rahmen natürlich). Allerdings hast du bei SSDs natürlich auch immer recht wenig Platz, was für Videoschnitt usw. dann eng werden kann (O-Ton "sehr lange Filme").


    so, wie du arbeitest, wirst du wahrscheinlich jedes System in die Knie zwingen, insbes. jedes Notebook, insbes. jedes 17 Zoll Notebook der "bis 800 Euro Liga" (womöglich noch mit BluRay Brenner - ich glaube, da musst du erstmal auf den Boden der Realität kommen).

    Die verlinkten Requirements deiner Software lassen für mich derzeit keine Vorteile für 4 Kerner erkennen (was der Hersteller dazu sagt oder ob sich das mit einer kommenden Version bald ändert, das weiß ich nicht). Allerdings würde ich evtl. mehr Arbeitsspeicher einsetzen. Wenn du die Software bereits kennst und im Einsatz hast, dann check doch mal, wieviel Speicher die so im Alltag benutzt.
     
  4. enzyp

    enzyp Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    vielen Dank erstmal für deine Antwort.

    Was die Fesplatte angeht: Ich hatte eigentlich geplant, mit einer externen Fesplatte (2TB, USB2.0, 7200 rpm) zu arbeiten, weil es sonst speichertechnisch sehr eng werden würde. Wenn aber die Fesplatte das Haupt"problem" ist, ist eine externe Fesplatte wahrscheinlich nicht die ideale Lösung, oder? Oder geht es hauptsächlich um die Fesplatte, auf der das System und die Programme liegen und weniger um den Ort der Videos?

    Dass ich für diese Preisspanne nicht zu 100% flüssig arbeiten kann, ist mir klar, ich möchte nur nicht die meiste Zeit mit rendern verbringen, wenn ich Videos schneide. Mein jetziger Laptop ist damit nämlich komplett überfordert und das macht das Arbeiten fast unmöglich( Satellite L670-11R - Produktspezifikationen - Toshiba )

    Den Blue-ray Player kann man aber denke ich auch weglassen, der ist nicht wirklich wichtig
     
  5. #4 Brunolp12, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Ich verstehe es so, daß es um den Speicherort des Videos geht.
    Ob auch noch temporäre Arbeitsordner "beackert" werden, die ebenfalls auf einem möglichst schnellen Laufwerk liegen sollten, das weiß ich nicht.

    Aber du solltest in jedem Fall eine schnelle Anbindung der externen Platte vorsehen. Entweder eSATA (eigentlich schon wieder überholt) oder USB 3.0. Ansonsten wirst du wahrscheinlich nicht glücklich. USB 2.0 ist theoretisch wohl schneller als die meisten Platten, aber erreicht oft nicht seine theoretisch mögliche Bandbreite.

    Hast du damit auch dieselbe Konstellation (Daten auf USB 2.0 Platte)?

    Ich bin nicht so ganz überzeugt, daß ein neues Gerät dir hier den Kick bringt.
    Ein i5 2430 macht zwar in manchen Benchmarks fast das doppelte wie der P6000 aus deinem Toshiba, aber wenn du vorher 30 Sekunden auf die CPU wartest, dann wartest du halt trotzdem immer noch 15 Sekunden (und das passiert nur dann, wenn wirklich ausschliesslich die CPU auf Anschlag ist). Edit: wenn der wahre Flaschenhals das externe Laufwerk ist, dann wird eine schnellere CPU nur einen Teil ihrer Performance einbringen)

    Hier mal ein Link:
    Mobile Prozessoren - Benchmarkliste - Notebookcheck.com Technik/FAQ

    Edit2:
    dein altes Toshiba kann eSATA. Miss doch mal den Durchsatz auf der externen Platte.
    ggF schaffst du dir ein USB- Gehäuse fürs Laufwerk an, das eSATA und USB 3.0 kann (wenn der Duchsatz deutlich schlechter ist als das, was die HDD normalerweise liefern könnte).
    Damit probierst du mal, ob sich das Verhalten bessert. Die Dinger sind nicht teuer und wenn beides (USB3.0 & eSATA) an Bord ist, dann ist die Anschaffung sowohl für den Versuch als auch für die Zukunft verwendbar.
     
  6. enzyp

    enzyp Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hatte zuvor schon getestet, ob es einen Unterschied macht, ob die Videos auf der internen oder externen Festplatte liegen und konnte keinen Unterschied feststellen(vom Gefühl her). Das Hauptproblem bei meinem jetzigen Laptop ist aber auf jeden Fall die Grafikkarte. Ohne GPU-Beschleunigung kann man Adobe Premiere mit HD-Videos eher vergessen. Und da das Aufrüsten von Laptops ja nicht immer so einfach ist, dachte ich an einen komplett neuen PC, wo ich dann auch einen besseren Prozessor und mehr Arbeitsspeicher kaufen könnte.

    Ich werde den Test aber mal durchführen, um zu sehen, ob die Festplatte ein großes Problem darstellt.
     
Thema:

Multimedia Laptop

Die Seite wird geladen...

Multimedia Laptop - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Multimedia Ultrabook/Laptop

    Kaufberatung Multimedia Ultrabook/Laptop: Hallo , ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop, 13,3, 14 oder 15 Zoll, je nachdem wie die Maße des 15 Zoll ausfallen. Da die neue...
  2. Multimedialaptop Kaufberatung

    Multimedialaptop Kaufberatung: Hallo Leute, ich möchte mir bald ein Laptop zulegen. Ich habe schon ein bisschen viel geschaut und dieses hier gefunden: Lenovo IdeaPad Z710...
  3. Multimedia Laptop: Bitte um Kaufberatung

    Multimedia Laptop: Bitte um Kaufberatung: Hallo! Ich bin neu hier und suche einen Laptop. Wie hoch ist dein Budget? So viel wie nötig. Siehe unten für Anwendungsgebiet Kannst du...
  4. Suche Lenovo Laptop für Programmieren/Multimedia 600€

    Suche Lenovo Laptop für Programmieren/Multimedia 600€: Hallo Leute, ich suche ein Notebook, was ich hauptsächlich zum Programmieren und Arbeiten verwenden werde. Wichtig sind mir dabei erstmal die...
  5. Multimedialaptop bis 600 Euro

    Multimedialaptop bis 600 Euro: Hallo, ich benötige eure Hilfe.Seit Wochen suche ich verzweifelt nach einem passenden Laptop..Aber bei den ganzen Prozessoren und Grafikkarten...