Nachfolger für mein Vaio FE31 gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Brunolp12, 07.06.2010.

  1. #1 Brunolp12, 07.06.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Moin zusammen,

    am Sonntag ist mein Sony Vaio FE31m (von 2006) abgeraucht (es bootet noch, Backlight scheint zu gehen, aber Display zeigt kein Bild mehr) :eek: .
    Nun brauch ich nen Nachfolger, den ich ohne große Hektik, jedoch "zeitnah" auswählen möchte (vielleicht kann ich das alte Gerät noch an einem externen Bildschirm betreiben, noch nicht probiert).

    Darum nun dieser Thread und meine "Checkliste" - was meint ihr denn so?

    Wie ist dein Budget?
    denke an etwa 700 bis 850 (falls das überhaupt nötig ist)

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    Nein

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15" bis 15,6" (am liebsten 15,4" - dann kann ich vielleicht die Notebook-Tasche weiter verwenden - aber ein gutes Gerät ist letztlich wichtiger)

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display
    matt wäre mir lieber (außer es ist ein sehr helles Display)

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    Surfen, Mail & Office, Linux(!), nur leichte Spiele (wie Age of Empires)

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    "Aufbau-Spiele" (wie Age of Empires oder Anno) und DesktopEffekte.

    Stelle mir eine Grafik vor, die etwa auf dem Niveau meines alten Gerätes sein könnte (NVidia GF 7600Go - Platz 130 im notebookcheck Ranking)... bin aber eigtl. garnicht sicher, ob das wirklich notwendig ist

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Nein. Will die Möglichkeit haben. Nutze sie aber nur sporadisch.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    nicht so wichtig. Der alte Akku hatte noch 20 Minuten und ich bin "entwöhnt" :rolleyes::D - theoretische 2 Stunden würden vermutlich locker reichen.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    eigentlich nicht.
    Vor-Ort-Service nervt mich eher. Abholen/Einschicken und schnell und zuverlässig wieder bekommen wäre okay für mich.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

    USB, Bluetooth - nett aber kein Muß: eSata, evtl. HDMI (o.ä.)

    Sonst noch:
    Linux soll drauf laufen, deshalb wäre eine Intel-WLan-Karte gut (das check ich dann aber schon selber)

    Zugeneigt wäre ich theoretisch den Marken
    Samsung (sind die Displays immer noch so dunkel?),
    Sony (haben glaub ich nur teurere Geräte, die mir gefallen),
    Lenovo (wäre mir am liebsten) oder
    Dell
    (wenn ich nichts vergesse)

    Daher meine Zusatzfrage:
    Welches sind die guten Lenovos, zur Zeit (am liebsten matt mit LED-Backlight)? Lese was von "ThinkPad Edge"? Gibts dazu Meinungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 07.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
  4. #3 singapore, 07.06.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Lenovo Displays sind immer noch schwach.
    Gerade in der Grundversion mit der normalen Auflösung sind sie oft besonders enttäuschend.
    Lenovo ThinkPad Edge 15 Review
    Tests - Lenovo ThinkPad R500 NP29VGE - ThinkPad Schnäppchen für Einsteiger auf notebookjournal.de

    Schade, dass es das 650 Euro Angebot für das "gebrauchte" R500 mit 1680* Display für 650 Euro vom Weltklimagipfel nicht mehr gibt.
    Tests - LENOVO THINKPAD R500 NP769GE - Thinkpad für Fortgeschrittene auf notebookjournal.de

    Für ein Thinkpad könntest du dich mal hier umsehen:
    ThinkPad T-Serie - NBWN - Notebooks wie neu!

    Spontan wäre mir dieses eingefallen: HP ProBook 6540b, Core i5-430M 2.26GHz, 2048MB, 320GB, WXGA++, Radeon HD 4550, Windows 7 Professional (WD690EA) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Notebookcheck: Test HP ProBook 6540b WD690EA Notebook
     
  5. #4 Brunolp12, 07.06.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    vielen Dank fürs Feedback :)

    Spontan ist mir das R500 aus der Auswahl am sympathischsten, bis auf kleine Fragezeichen wegen Display (könnte ich evtl. mit leben) und Garantie (müsste man halt die Kosten entsprechend bereinigen) - das "Edge" und das HP ProBook überzeugt mich aus den Eindrücken von den Links irgendwie nicht so...

    vielleicht stöber ich nochmal ein bisschen bei Dell...

    oder ich wende mich "Plan B" zu: Netbook als Ausweichgerät kaufen und Anschaffung Hauptgerät erstmal schieben, bis ich was finde, was mir rundum gefällt.
     
  6. #5 singapore, 07.06.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  7. #6 Brunolp12, 07.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    uuuh, Danke!

    das L512 ist schon im Handel und erfüllt meine Anforderungen zwar nicht perfekt, aber doch einen relevanten Teil (und mehr als die meisten anderen Geräte, die ich bisher angesehen hab). Allerdings scheint es ziemlich auf Strom sparen ausgelegt zu sein und hat dafür etwas sparsamere Hardware, die entsprechend nicht so viel Leistung bietet. Diese Priorität dürfte bei mir gerne etwas anders sein.
     
  8. #7 Mad-Dan, 07.06.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Was hälst du von dem Vostro 3500 oder vom Latitude 5xxx od. 6xxx?
     
  9. #8 2k5.lexi, 07.06.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 07.06.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Danke, Jungs... muss ich mir morgen angucken, denn wenn ich jetzt das Büro verlasse hab ich ja bloß noch mein Smartphone zum surfen... mein NTB ja putt *grummel*
     
  12. #10 neolein2, 08.06.2010
    neolein2

    neolein2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Lenovo G560 Ideapad, i3-330M
    Hi,

    schau dir auch das Lenovo G560 an (core i3 oder i5), hat Alles was du dir wünschst, außer dem spiegelnden Display, das ist abe schön hell und die Farben sind kräftig. Testbericht auf Amazon.
    Von den Samsungs würde ich eher abraten, auch wenn die Verarbeitung noch so solide wirkt.. bei Bedarf sende ich dir den Link eines Reparaturservice für Notebooks, es wurden dort sage und schreibe 24 Samsung Notebooks und 0 (in Worten Null) Lenovos repariert.
    Das mag vielleicht Pech sein, vielleicht waren die Samsung auch schon älteren Baujahres, aber irgendwo scheint da doch der Wurm drin zu sein.
    Viel Glück
     
Thema:

Nachfolger für mein Vaio FE31 gesucht

Die Seite wird geladen...

Nachfolger für mein Vaio FE31 gesucht - Ähnliche Themen

  1. Nachfolger für Toshiba Portege R700 gesucht

    Nachfolger für Toshiba Portege R700 gesucht: Hallo Jungs und Mädels, ich suche einen neuen Laptop als Nachfolger für meinen in die Jahre gekommenen Toshiba Portege R700. (Details: Test...
  2. Nachfolger für den VGN-FE31M..

    Nachfolger für den VGN-FE31M..: Hi, ich bin seit etwa 3 Jahren stolzer besitzer des o.g. Notebooks. Doch leider fällt mir immer mehr die langsame Geschwindigkeit auf und der...
  3. Nachfolger für mein ASUS A6JM

    Nachfolger für mein ASUS A6JM: Hallo alle zusammen, Nachdem ich mich durch alle Vorabinformationen gelesen habe und ich hoffentlich gleich keine all zu dummen Fragen stellen...
  4. Vaio Z ? Nachfolger für Z-Serie

    ? Nachfolger für Z-Serie: hallo, ich konnte noch keine infos über mögliche nachfolger der z-serie finden, wisstr ihr da was? lg mike
  5. Ausdauernder Subnotebook-Nachfolger für TX2XP gesucht...

    Ausdauernder Subnotebook-Nachfolger für TX2XP gesucht...: Hallo Leute, da mein TX2XP nach über 3 Jahren so langsam den Geist aufgibt, bzw. dessen Akku (der neu nachgekaufte ging einen Monat nach...