NB bis 1500 Euro

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von EnBe, 18.05.2005.

  1. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    4521

    Also ich geister da jetzt eh auch schon mit einem anderem Post herum, aber dieses Forum ist wohl passender. Also, ich suche ein Nb mit folgender Konfiguration:

    14-15'' SXGA Display
    Centrino, besser Sonomo 1,5+
    min 512 Ram
    min 40 Gb Festplatte, besser 60
    Cd oder DVD Brenner
    GraKa: Radeon 9000 mit 64Mb oder gleichwertig bzw. besser

    Kostenpunkt: max 1500Euro mit 3Jahren Garantie

    Dann wärs halt noch schön wenn der Akku 4+ Stunden hält und das Ding möglichst leise ist.

    Auf meiner Liste stehen bis jetzt:

    • - Samsung X20 II (da macht mir der ständig laufende Lüfter und das schlecht ausgeleuchtete Display sorgen)
      - Acer TM 4602 Schulaktion (1,6 PentiumM 2ML2Cache, 60Gb Hd, Radeon X600 64Mb, SXGA display, Dual DVD Brenner und !!!4Jahre damage Garantie!!!)...was mir hier Sorgen macht ist, dass die Acer Nb's anscheinend sehr dazu neigen kaputt zu werden. Da hab ich zwar eine Mördergarantie, aber das ist dann auch lästig wenn das Gerät ständig in der Reperatur ist. Außerdem hab ich von dem Ding bis jetzt noch keinen Testbericht gefunden.
      - Dell Latitide D610... ist bei meiner Konfiguration leider ein bisschen zu teuer
      - Dell Precision M20... gleiches Problem wie D610

    Bei den Dell NB's fehlen mir aber auch solche Infos wie: Verarbeitung, Laufzeit, Lärm,...

    So, das war jetzt alles. Hoffe ihr könnt meinen Horizont um ein paar weiter interessante Nb's erweitern oder mir helfen aus den hier aufgelisteten ein geeignetes auzusuchen.

    Danke jetzt schonmal für eure Mühe ;-) null

    editiert von: EnBe, 19.05.2005, 00:02 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeltaFox, 18.05.2005
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    4522

    das acer wäre um den preis schon interessant, aber ich denke mal in österreich (sofern du von hier bist) wirst du das gerät nirgends finden.......

    editiert von: DeltaFox, 18.05.2005, 23:39 Uhr
     
  4. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    4525

    http://www.geizhals.at/a148012.html
    Hab ich schon längst gefunden. Der Krob ist sogar bei mir in der Nähe, da könnt ich mir das Teil sogar persönlich abholen.

    Was sagt ihr zu den anderen Geräten?
     
  5. #4 ThomasN, 19.05.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    4532

    Der M20 is im Endeffekt eh ein D610, nur mit anderer Grafikkarte. Mit deinen Anforderungen würd ich eher zum D610 gehen. Du bist doch Schüler oder? Außerdem sind die Angebote von Dell generell 30% rabattier fähig.
    in der Dell Sektion findest genauere Infos zu Rabatten, und auch einen Überblick über die Modellpalette mit Links zu Erfahrungsberichten.
    Viele Alternativen gibts ja nicht mehr, da die meisten Hersteller schon auf diese WXGA Schirme setzen (leider auch Dell bei vielen Modellen). Manche stehen drauf, ich nicht.
    Asus oder IBM wär auch noch ne Möglichkeit. Jedoch sind die im Vergleich zu Dell doch noch um a Eck teurer.
     
  6. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    4548

    Ich bin Informatikstudent und werd demnächt mit dem Magisterstudium Computergrafik beginnen, deswegen ist mir das Display und die Grafikkarte so wichtig.

    Du scheinst ja ein Dell Experte zu sein, deswegen hätt ich gleich mal eine Frage: Diese ATI FireGl oder wie die heißt ist mir vollkommen unbekannt. Ist das jetzt eine reine OpenGl Grafikkarte? Wie ist ihre Performance im Vergleich zur X300?

    Weiß jemand von euch wie lange man bei dem Del L 610 in etwa mit einer vollen Akkuladung auskommt und wie die NB's verarbeitet sind?

    Hab schon Kontakt zum Herrn Kopf aufgenommen, hat mir auch gleich geantwortet und erklärt wie es momentan noch abrennt. Jetzt warte ich schon auf seine Angebote.



    P.S.: Ich bin auch nicht gerade ein Fan von WXGA Schirmen, ist wirklich ziemlich schwer geworden ein normal proportioniertes Display aufzutreiben. Ich muss das Ding ja schließlich den ganzen Tag mit mir herumtragen, außerdem will ich darauf arbeiten und nicht Filme schauen.
     
  7. #6 ThomasN, 19.05.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    4555

    unter folgendem Link ist eine FireGL 3200 gelistet LINK.
    hab jetzt aber nicht wirklich nen Unterschied zur 3100 feststellen können, da diese auch bei ATI auf derselben Seite stehen.
    Leistungsmäßig ist sie über der X300 anzusiedeln. In deinem ersten Post hast du aber von von ner 9000er Radeon besprochen, und da liegt die X300 doch deutlich darüber.

    In der Dell Sektion unseres Forums findest diverse Links auf Erfahrungsberichte. Sind ca. 3 Stunden mit dem 53Wh Akku soweit ich weiß.

    zum Thema WXGA:
    Wenn du OpenGL Anwendungen programmierst, so wirst damit sowieso keine Freude haben. Einem Freund von mir, der einen WSXGA-Schirm hat, stürzen dann die Programme regelmäßig ab wenn er auf vollbild schaltet.
    Beim Filmschauen bringts auch nix, weil dann sowieso Links und Rechts schwarze Streifen rein kommen, weil sonst das Bild verzogen würde.

    editiert von: ThomasN, 19.05.2005, 14:33 Uhr
     
  8. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    4559

    noch bin ich nicht am OpenGl programmieren, aber bald.

    Wenn die X300 mehr Leistung bringt als die Radeon 9000 dann bin ich damit vollkommen zufrieden, weil mir die 9000er in meinem Acer auch vollkommen gereicht hat. Brauch das Nb ja auch nicht zum Spielen, wobei ich es hin und wieder doch gerne tu.

    Was mir momentan einfach noch fehlt ist ein objektiver Review zu dem Nb (con heise, chip.de oder tecchannel - wir kennen sie alle diese Seiten).
     
  9. #8 ThomasN, 19.05.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    4560

    gut, von CNET und PCMAG is was dabei, aber sonst siehts mager aus.
    Ich verlass mich da lieber auf die Meinungen der Benutzer. Bei Zeitschriften werden mir immer zu viele Modelle verglichen, dann verlierst den Überblick und verläufst dich in Details.

    wie läuftn das jetzt ab mit der Bestellung bzw. dem Angebot. Würd mich auch interessieren. Hast du erwähnt dass du von unserem Forum kommst?

    editiert von: ThomasN, 19.05.2005, 15:02 Uhr
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    4565

    Ja, ich hab erwähnt dass ich im notebookforum davon gelesen habe.

    Es läuft so ab, dass man auf der Dell-Homepage unter Großkunden und öffentliche Auftraggeber einsteigt, dort gewünschte Systeme konfiguriert und in den Warenkorb legt. Dort kann man auf "Zusammenstellung downloaden" kllicken, da gibts dann eben die Möglichkeit den Warenkorb in ein txt file zu speichern.
    Das Textfile soll man ihm dann per Email schicken (zusätzlich braucht er dann noch eine Kopie vom Studentenausweis). Letztendlich bekommt man dann die entsprechenden Studentenpreise für die Konfigurationen zugesendet.
    Der eigentlich Bestellvorgang läuft dann so ähnlich wie in Deutschland über eine andere Firma ab wo man aber leider auch per Vorkassa bezahlen muss. Der Rest rennt über Dell, also die Lieferung usw.

    Kannst du nochmal die Links posten von den Reviews, ich glaub die hab ich im übersehen?
     
  12. #10 ThomasN, 19.05.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    4567

    alles zum D610 findest im Modellüberblick
    !!!HIER!!!
     
Thema:

NB bis 1500 Euro

Die Seite wird geladen...

NB bis 1500 Euro - Ähnliche Themen

  1. Gaming Notebook von 1500-1900 Euro

    Gaming Notebook von 1500-1900 Euro: Hallo liebe Kollegen, Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung ein bisschen abhelfen, ich habe derzeit 8 Notebooks im Visier die von...
  2. Arbeitsnotebook Kaufberatung (bis 1500 Euro)

    Arbeitsnotebook Kaufberatung (bis 1500 Euro): Hey liebe Leute, ich suche für meine Arbeit als Lehramtsreferendar ein solides Notebook zum Arbeiten (Word, Powerpoint, Photoshop). Wichtig...
  3. Gaming Notebook gesucht ! (1000 - 1500 Euro)

    Gaming Notebook gesucht ! (1000 - 1500 Euro): Hey leute, wie im Titel schon angesprochen, suche ich einen Gaming Laptop der zwischen 1000 und 1500 euro kosten sollte. Ich spiele folgende...
  4. Kaufberatung langlebiges Notebook 15" für Bildbearbeitung, Multimedia, 1000-1500 Euro

    Kaufberatung langlebiges Notebook 15" für Bildbearbeitung, Multimedia, 1000-1500 Euro: Hallo zusammen! Ich suche nachzufriedenen bald 5 Jahren demnächst einen Nachfolger für mein Sony Vaio FW46M. Noch nicht ganz dringend, aber die...
  5. Gaming bzw. Multimedia Notebook für 1000-1500 Euro

    Gaming bzw. Multimedia Notebook für 1000-1500 Euro: Moin, nach dem ich hier ein wenig rumgestöbert habe will ich nun doch persönlich nach Rat fragen. Für die, die keinen so langen Text lesen...