Nb für Bildbearbeitung & Videoschnitt

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Moorghost, 28.01.2007.

  1. #1 Moorghost, 28.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2007
    Moorghost

    Moorghost Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich suche ein 17" Notebook für Bildbearbeitung und ein wenig Videoschnitt
    Ich arbeite mit:
    - Photoshop
    - Flash, Freehand, Dreamweaver...
    - 3DS Max
    - Premiere (Videoschnitt
    - etc.

    Mir ist wichtig, dass das Display möglicht farbecht ist und das Notebook eine gute Qualität hat. EDIT: DVI / HDMI Ausgang
    Ich brauche kein Notebook zum spielen, spiele lieber zuhause mit der X360

    Ich habe mich schon ein bischen informiert und mir sind folgende Notebooks aufgefallen:
    1. Samsung M55-Pro T7200 Booker - 2099€
    [ 2 Ghz , 100Gb, 1Gb Arbeitsspeicher, GeForce 7600][1.680 x 1050]
    2. Sony VGN-AR21B - 1500€
    [ 1,66 Ghz , 100Gb , 1Gb Arbeitsspeicher, GeForce 7400][1440 x 900]
    3. HP dv9061ea 1400€
    [ 1,66 Ghz , 200Gb, 2x 512 Mb Arbeitsspeicher, GeForce 7400][1440 x 900]
    4. Apple ist mir zu teuer ;)
    Soll ich besser zu Sony oder zu Samsung greifen? HP hat mich bis jetzt am wenigsten überzeugt
    .
    Für andere Vorschläge bin ich natürlich offen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Samsung-NB erscheint mir etwas teuer. Ansonsten hat Sony laut aktuellem c't-Test kein so gutes Display (Farbverfälschungen). HP Bright View sollte in Ordnung sein, aber 1440x900 erscheinen mir für dein Anwendungsgebiet etwas wenig. Außerdem solltest du dir schon 2GB RAM gönnen (oder dir zumindest einen Slot zum aufrüsten freihalten). Ein T7200 ist sicher auch nicht verkehrt.
    Im c't-Test schneiden die Displays von Dell und LG ganz gut ab...
     
  4. #3 Moorghost, 28.01.2007
    Moorghost

    Moorghost Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dell Notebooks erscheinen mir etw. hässlich, aber die Auflösung gefällt mir (1920 x x 1200)
    LG Notebooks haben leider keinen DVI / HDMI Ausgang

    Samsung VS. Dell^^
    Samsung M55-Pro T7200 Booker - 2298€
    >>>[ 2 Ghz , 100Gb, 2Gb Arbeitsspeicher, GeForce 7600, 2,9 ][1.680 x 1050]
    Dell XPS M1710 - 2256€
    >>>[ 2 Ghz , 120Gb, 2Gb Arbeitsspeicher, GeForce 7900, 4 Kg!][1920 x 1200]

    Zahlt es sich aus für die bessere Auflösung kein Samsung zu kaufen?
     
  5. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    IIRC über Docking Station.

    Musst du selber wissen, aber das Ultra Sharp Display dürfte schon das beste in dieser Preisklasse sein.
    Ansonsten frage ich mich wozu du eigentlich die GeForce 7900 brauchts wenn du nicht spielen willst? Für deine Anwendung reicht auch ein Inspiron 9400 mit X1400 locker... (das wäre auch etwas leicher, eine weiterer Grund für das Gewicht ist der bessere Akku)
     
  6. #5 Moorghost, 28.01.2007
    Moorghost

    Moorghost Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn ich DVI mit IIRC über Docking Station bekommen kann dann bin vom LG begeistert.
    Werde LG und Samsung im nächsten MM vergleichen.
    Am LG W1-JDGBG gefällt mir die besser Ausstattung und der tolle Preis (1739€).
    - 2 Ghz
    - 160 Gb
    - 2 Gb
    - DVB-T
    - 3.1 Kg
    - 1.680 x 1050
     
  7. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Wieso zu teuer (Vorurteil?)? Kostet doch nicht mehr als das Samsung.
    Core 2 Duo 2,16 GHz, 1 GB RAM, 120 GB HDD, 1440x900 DVI (mattes Display!) usw.

    Gibts bei Mactrade für 1879 Euro.
     
  8. #7 Moorghost, 28.01.2007
    Moorghost

    Moorghost Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Aber nur die 15.4" Variante.
    Das Macbook Pro kostet 2800€
     
  9. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Sorry, hab das 17" überlesen.

    Edit: Was mir gerade noch eingefallen ist, wie wäre es denn mit einem 15.4" + zusätzlich ein großer TFT? Wäre ja für Bildbearbeitung u. Videoschnitt ideal.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    IIRC = If I Remember Correctly ;)
    Ist aber glaube ich nicht unbedingt günstig...

    Jep, dürfte aber wohl dauch etwas daran liegen das die Grafikkarte nicht so gut ist wie die vom Samsung oder Dell. Aber da du eh nicht spielen willst...

    Das würde aber auch eher gegen das Macbook Pro sprechen oder gibt es mittlerweile eine Docking Station dafür?
    Ansonsten stimme ich prinzipell zu. Ich halte von 17-Zoll-NBs eh eher weniger, da sie mir einfach zu unportabel sind. Aber anscheinend scheint ja Bedarf danach zu bestehen...
     
  12. #10 Moorghost, 28.01.2007
    Moorghost

    Moorghost Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Nb wollte ich sowieso an einen größeren Monitor anschließen, habe aber nur einen Eizo mit 19". Irgendwann wird ein größerer fällig werden.
    15.4" sind ja nicht unbedingt billiger, aber ich werde mich umschauen.
    .
    Sind Core Duo T2500 zu veraltet oder kann man auch solche Notebooks noch kaufen?
     
Thema:

Nb für Bildbearbeitung & Videoschnitt

Die Seite wird geladen...

Nb für Bildbearbeitung & Videoschnitt - Ähnliche Themen

  1. notebook für Bildbearbeitung und 0815 zeugs

    notebook für Bildbearbeitung und 0815 zeugs: Hallo, ich muss mich aus Platzgründen leider von meinem 27" imac trennen und benötige nun einen laptop als Ersatz. Die macbooks finde ich zwar...
  2. Suche Notebook für Bildbearbeitung + Möglichkeit des Anschlusses eines 4K Monitors

    Suche Notebook für Bildbearbeitung + Möglichkeit des Anschlusses eines 4K Monitors: Hallo NotebookForum.at, Wie aus dem Titel zu entnehmen ist suche ich ein Notebook für folgende Tätigkeiten: Bildbearbeitung mittels Adobe...
  3. Notebook für die Schule und Bildbearbeitung

    Notebook für die Schule und Bildbearbeitung: Hallo zusammen! Ich mache derzeit meinen Techniker in Elektrotechnik (Energietechnik und Prozessautomatisierung) und suche nach einem...
  4. Kaufberatung für Notebook / Ultrabook < 750 € für Bildbearbeitung Nikon Capture NX

    Kaufberatung für Notebook / Ultrabook < 750 € für Bildbearbeitung Nikon Capture NX: Hallo liebe Forumsgemeinde, da sich mein altes HP Notbook auflöst benötige ich dringend Ersatz. Hier in Kurzform die Eckdaten: Budget: <...
  5. Kaufberatung langlebiges Notebook 15" für Bildbearbeitung, Multimedia, 1000-1500 Euro

    Kaufberatung langlebiges Notebook 15" für Bildbearbeitung, Multimedia, 1000-1500 Euro: Hallo zusammen! Ich suche nachzufriedenen bald 5 Jahren demnächst einen Nachfolger für mein Sony Vaio FW46M. Noch nicht ganz dringend, aber die...