'nen netten studilaptop

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von DaVA, 03.01.2011.

  1. #1 DaVA, 03.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
    DaVA

    DaVA Forum Freak

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im sonnigen Südtirol
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 9400
    bräuchte ein bisschen hilfe bei 'nen laptop, hab auch brav den fragenkatalog ausgefüllt^^ :)

    * Wie ist dein Budget?
    je günstiger, destso besser.

    * Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    ja, student an hauptuni wien.

    * Welche Displaygröße bevorzugst du?
    ich bin 17 zoll gewöhnt, is auch besser zum filme schaun. muss aber nicht soo groß sein.

    * Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    innern, gespiegelt.

    * Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
    hauptsächlich internet und office. bisschen programmieren und kleinere mathematische programme( dürft aber nicht so aufwendig sein), video schaun und einfache spiele

    * Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    manchmal ein strategiespiel, sowas wie civilisation oder age of empires. schön, wenns dabei is, is auch egal, wenns nur auf niedrigsten grafikeinstellungen läuft.

    * Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    nein, eigentlich nicht. manchmal mit in die uni.

    * Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    wär nett, wenn er nen ganzen film schafft.

    * Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    nein.

    * Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?
    naja, keine besonderen glaubi. lan, wlan, usb, video-out versteht sich ja von selbst.

    naja, i bin student und mein hauptproblem liegt darin, dass mein laptop vor 3 wochen verreckt ist und ich jetzt ohne da stehe. das wichtigste ist, dass ich meine unisachen erledigen und das wunderschöne internet benutzen kann. wenn dvd's, filme und die kleineren spiele laufen würden, wäre alles super und wenn das ding dann nicht viel kostet( ideal wäre unter 500 oder so), bin ich mal glücklich.

    hoffe, ihr seid so nett mir 'nen kleinen tipp zu geben und bedanke mich im voraus!

    edit: hab mich vor 3 jahren voll für das thema interessiert, doch jetzt bin ich aus der mode, wie ich feststellen musste...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 03.01.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. DaVA

    DaVA Forum Freak

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im sonnigen Südtirol
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 9400
    danke für die info.

    hab mir jetzt alles angeschaut und der erste lenovo-laptop mit (Lenovo IBM B560, Pentium P6100 2.00GHz, 2048MB, 500GB, DVD+/-RW, 15.6" (M488TGE) | Geizhals.at Österreich) müsste eigentlich ausreichen.

    nur hab ich irgendwo gelesen, dass die verarbeitung beim lenovo nicht so klasse und auch das display nicht gut sind - klar für das geld kann auch nicht mehr erwarten^^

    aber ich hatte dann die idee, ob ich nicht irgendwo nen laptop ohne bildschirm, ram und cpu (vl auch dvd-laufwerk, festplatte:rolleyes: ) kaufen könnte und die fehlenden teile vom alten laptop hernehmen könnt? i glaub, da is nur die grafikkarte zusammengebrochen.

    im alten hatte ich 'ne core 2 duo 7200 cpu, 2gb ddr2 RAM und ein WUXGA dell bildschirm.

    ist das sinnvoll oder is da einfach der aufwand zu groß?
     
  5. #4 2k5.lexi, 04.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das Dell hat meineswissens eine MXM Grafikkarte.
    Is my system MXM compatible?
    Schraub es mal auf, schau nach welcher Kartentyp (Hardwareform) verbaut ist und frag mal ebay ob du eine 9000er Geforce oder 4000er Radeon als ersatz nutzen kannst.
     
  6. DaVA

    DaVA Forum Freak

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im sonnigen Südtirol
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 9400
    Ich hab den alten Laptop Dell Inspiron 9400 nicht aufgeschraubt, weil ich mir das allein nicht zutraue aber auf notebookcheck.com einen bericht gefunden:
    Tausch der Notebook-Grafikkarte beim Dell Inspiron E1705 (9400) - Notebookcheck.com Tests

    er schreibt über den Austausch der Grafikkarte. Von einem MxM-Slot ist nirgends die Rede, er spricht nur zweimal von einem PCI Expresscardslot.

    //zitate vom notebookcheck-bericht

    Wichtig: Der PCI Expresscardslot ist links von der Grafikkarte.
    Es ist nämlich schwierig sich am PCI Expresscardslot zu orientieren, weil dieser während des Assembelns nahezu unsichtbar ist.

    Ich hab mir gedacht:
    1. wenn so ein ausführlicher bericht im netz ist, müsste eine passende graka irgendwie zu beschaffen sein
    2. er könnte mit den PCI Expresscardslot den MxM meinen?​

    wenn das jetzt der MxM-Slot ist, kaufe ich mir auf ebay eine neue graka und frage 'nen studienkolleg ob er mir beim einbau hilft.
     
  7. #6 missidiablo, 08.01.2011
    missidiablo

    missidiablo Forum Freak

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mein Notebook:
    one k73-3O
  8. DaVA

    DaVA Forum Freak

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im sonnigen Südtirol
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 9400
    @missidiablo

    ja, diese laptops sind gut. meine wg-mitbewoherin hat einen und sie reichen eigentlich aus.

    @alle
    i hab jetzt doch den alten dell aufgeschraubt und i trau mir jetzt so nen ausbau zu. hab auch ne grafikkarte gefunden auf ebay.com

    Dell E1705 256mb nVidia GeForce 7900 Video Card - T238G - eBay (item 350414155443 end time Feb-13-11 14:31:00 PST)

    das ding würde mir dann etwas weniger als 200€ kosten, aber der alte laptop, der dann doch besser als so ein neuer hp wäre, würde wieder laufen.

    kann mir jemand zu diesem kauf und einbau raten oder rentierts sichs das nich, oder is das risiko iwie zu groß? blöd wäre, wenn er dann nur ein halbes jahr laufen würd oder so...

    ich weiß, ich nerv, aber ich möchte nur auf sicher gehn.

    mfg - markus
     
  9. #8 2k5.lexi, 16.01.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    die 7900er sind recht oft gestorben. Ich weiss, dass es das Dell aber auch mit einer X1400 gab. Das sollte zuverlässiger sein.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ThomasN, 16.01.2011
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Von ONE kommen doch die Geräte ohne Garantie soweit ich mich erinnere.
    Also die würd ich nichtmal Ansatzweise in Betracht ziehen.
     
  12. #10 Brunolp12, 16.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ja, one hat einen schlechten Ruf... die Garantie-/Gewährleistungs- Thematik scheint aber nur bei deren eigener "Hausmarke" zu gelten? Bei der verlinkten Seite (es ist ja kein konkretes Gerät) wird auf die Garantie des jew. Herstellers verwiesen.
    Die dort angebotenen HPs werden aber mit Linux ausgeliefert - wir hatten hier mal nen Thread, wo ein User auf genau so eine Maschine selbst ein Windows installieren wollte. Dies war allerdings nicht möglich und HP hat den Support verweigert.
     
Thema:

'nen netten studilaptop

Die Seite wird geladen...

'nen netten studilaptop - Ähnliche Themen

  1. Woher bekomme ich 'nen Win Vista?

    Woher bekomme ich 'nen Win Vista?: Moinsen, der Presario CQ70, der mittlerweile meiner Tochter gehört, hatte die Tage einen ordentlichen HD-Crash. Nix geht mehr. Ergo auch kein...