Netzproblem mit HP nx6325

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von teletubbiekiller, 02.01.2008.

  1. #1 teletubbiekiller, 02.01.2008
    teletubbiekiller

    teletubbiekiller Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tulln (NÖ)
    Mein Notebook:
    HP nx6125 (EK159ET)
    Hi!
    (wen Vorgeschichte usw. nicht interessiert, gleich unten nach der Fettschrift weiterlesen)
    Meine Schwester hat ein schwerwiegendes Problem mit ihrem HP Compaq nx6325 (EY350EA). Das besonders Dumme an der Sache ist, dass das Problem zwar schon eine Weile besteht, aber ich erst vorgestern das Rechnungsdatum gesehen habe, das mit 28. Dezember 2006 ums A***lecken zu früh ist. Garantie war ja nur 1jährige dabei.

    Und jetzt stellt sich die Frage, was machen. Das Notebook war eigentlich für einen Einsatz sicherlich länger als 2 Jahre gedacht und mit fast 850 Euro war es auch keine so kleine Investition für meine Schwester (auch wenn es Leute gibt, die mehr als das Dreifache für einen Laptop ausgeben).


    Bereits, als das Notebook noch relativ neu war, war das Problem, dass der Akku nicht geladen wurde, das Ladesymbol leuchtete abwechselnd nicht und schon. Nach Test mit BatteryCheck wurde ein neuer Akku zugeschickt, der dann längere Zeit funktionierte. Vor ca. 2 Monaten hat meine Schwester dann gesagt, dass der auch nicht mehr funktioniert. Gut, sie hat ihn beim Netzbetrieb immer drinnen gelassen, obwohl ich ihr gesagt habe, dass das dem Akku schadet, aber deswegen wird er ja auch nicht in einigen Monaten komplett hinüber sein, sondern nur weniger Kapazität haben?

    Tja, nachdem meistens sowieso nur Netzbetrieb, wollte ich nicht noch einmal mich mit HP herumärgern, Kundenservice war zwar freundlich, aber trotzdem umständlich. Außerdem haben wir den ersten Akku auch noch daheim, nachdem der irgendwie nicht zurückverlangt wurde.

    Hauptproblem:
    Aber jetzt ein schwerwiegenderes Problem, und zwar schaltet sich das Notebook in unregelmäßigen Abständen einfach so ab. Kein Herunterfahren, sondern einfach aus. Laut meiner Schwester manchmal gleich beim Einschalten, manchmal erst nach längerem Betrieb. Was kann die Ursache sein?
    Ich tippe einmal auf einen Wackelkontakt beim Netzanschluss oder so.

    Macht es Sinn, einen neuen Netzadapter zu kaufen? Ich nehme eher nicht an, dass der Schuld ist. Aber was kann man sonst machen?
    Eigentlich eh nur mehr billig versteigern an einen Bastler, denn selbst kann man innen ja nicht viel machen und ohne Garantie ist der Service wohl zu teuer.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nueguns, 02.01.2008
    Nueguns

    Nueguns Forum Stammgast

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Wels City OÖ
    Mein Notebook:
    HP nx6325EY343EA
    Du kannst notfalls morgen bei HP anrufen und testen wie kulant der Support ist,... eine Woche über Garantie sollte noch im Bereich des machbaren sein...
    könnte einiges sein,... evtl. ein defekt am Mainboard, defektes Netzteil, Wackler beim Netzteilstecker, Überhitzung,...
     
  4. #3 teletubbiekiller, 04.01.2008
    teletubbiekiller

    teletubbiekiller Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tulln (NÖ)
    Mein Notebook:
    HP nx6125 (EK159ET)
    Das wäre wohl die beste Idee gewesen. Meine Schwester ist aber erst am Sonntag wieder erreichbar und hat das Notebook wohl trotz Schadens mit.
    Montag ist es schon wieder länger... Wenn ich da überhaupt drandenke...

    Es ist einfach alles schiefgelaufen... Und dass HP die Kulanz zeigt, bezweifle ich irgendwie.
     
  5. css

    css Forum Freak

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    Acer, Compaq
    @teletubbiekiller - ich bin der Bastler der dir das Notebook abkauft, und nach einer Woche verkaufe ich es dir wieder, als funktionierend.:D

    aber mal im Ernst, ist der Akku vom Gerät OK?, wenn er gelanden und im Gerät ist, dann kann es nicht an der Netzbuchse liegen, da der Schaltkontakt in der Netzbuchse von Hp nicht genutzt wird, das Book schaltet über einen IC die Stromversorgung (Akku od. Netzteil) ich tippe eher auf ein thermisches Problem?

    Kulanz bei einem Notebookhersteller ist mir fremd, ich kenne niemanden der damit positive Erfahrungen gemacht hat.

    lg. heinz
     
  6. #5 teletubbiekiller, 05.01.2008
    teletubbiekiller

    teletubbiekiller Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tulln (NÖ)
    Mein Notebook:
    HP nx6125 (EK159ET)
    Beim ersten Akku war es so, dass er abwechselnd für <5 Sekunden das Ladelämpchen auf leuchtend hatte, dann wieder nicht. Genauso hat BatteryCheck den Status auch immer gewechselt zwischen zwei.

    Mit dem neuen Akku hat es dann längere Zeit funktioniert. Jetzt wird er glaub ich gar nicht mehr geladen oder er funktioniert damit zumindest nicht, habe das Book jetzt nicht selbst da zum Probieren.

    Und direkt am Stromnetz ist er manchmal einfach aus plötzlich. Auch direkt nach dem Einschalten laut meiner Schwester. Wie ich das verstanden habe, also nicht nur, wenn er vorher erst längere Zeit eingeschalten war, das werde ich nochmal fragen.

    Ich gehe zumindest nicht von einem thermischen Problem aus, aber möglich ist es, nachdem ich die Abschalter nicht selbst erlebt habe.


    Wie teuer kann so eine Reparatur denn kommen? Zahlt sich das überhaupt aus bei einem Notebook mit Neupreis unter 1000 Euro?
    (wobei klar, dass du das noch nicht sagen kannst, wenn du das genaue Problem nicht kennst)
     
  7. css

    css Forum Freak

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    Acer, Compaq
    Die Reparatur kostet max. € 150,00

    lg. heinz
     
  8. #7 teletubbiekiller, 05.01.2008
    teletubbiekiller

    teletubbiekiller Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tulln (NÖ)
    Mein Notebook:
    HP nx6125 (EK159ET)
    Max. 150 Euro inkl. eventuell benötigtes Material? Wenn das wirklich der Maximalpreis ist und es wahrscheinlich günstiger ist, dann ist das ja eine Überlegung wert.

    Ich werde mir morgen, wenn ich Zeit habe, das Notebook mal etwas genauer ansehen, wann es ausgeht.
    Bezüglich Akku reparierst du aber nicht, oder?
     
  9. #8 Mikhail, 05.01.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    und was ist mit der Gewährleistung? die ist doch 2 Jahre.
    Also bevor du irgendwas reparierst, kaufst, ersetzt oder was auch immer.
    würde ich mich mit dem Support auseinandersetzen.
    Etwas neu kaufen wirst du immer können.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. css

    css Forum Freak

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    Acer, Compaq
    @teletubbiekiller - Akkus repariere ich nicht (für andere) einen meiner eigene Akkus habe ich schon einmal repariert, aber das Aufschneiden ist eine ungute Sache, und wenn man die alten Zellen durch Markenzellen ersetzt (Varta, Sanyo) kann man schon fast einen neuen Akku kaufen.

    @Mikhail - Gewährleistung == eine Behebung der Mängel die bereits beim Kauf vorhanden waren, mit Beweislastumkehr (sprich, du musst beweisen dass der Mangel beim Kauf vorhanden war)

    (in Frankreich geben z.B.: KFZ Händler auf gebrauchte Fahrzeuge 12 Jahre Gewährleistung), das Wort hat einen guten Klang ist aber ABSOLUT WERTLOS

    lg. heinz
     
  12. #10 Mikhail, 05.01.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    @css
    Ja, das wusste ich schon.
    Ist aber doch recht komisch gesetzlich vorgeschrieben und Absolut Wertlos.
    na toll, wozu braucht man es dann überhaupt?
     
Thema:

Netzproblem mit HP nx6325

Die Seite wird geladen...

Netzproblem mit HP nx6325 - Ähnliche Themen

  1. Funktioniert ein SSD im HP nx6325 ?

    Funktioniert ein SSD im HP nx6325 ?: Hallo, ich habe schon google gequält aber leider ohne Erfog:mad: Eventuell kann mir ja hier jemand helfen... Betreibt jemand erfolgreich ein...
  2. NX6325 CPU Wechsel

    NX6325 CPU Wechsel: hallo zusammen, ich wollte mein NX6325 - sempron64 3500+ auf einen turion64 x2 tl-52 aufrüsten... leider bekomme ich nach dem wechsel nur...
  3. HP Compaq NX6325

    HP Compaq NX6325: Hallo :p Also, ich besitz einen Compaq NX6325 Techn. Daten: Mobile AMD Sempron Processor 3500+ 1.79 GHZ 1,37GB Ram ATI Radeon Xpress 1150...
  4. nx6325 Bleibt im Bios screen hängen

    nx6325 Bleibt im Bios screen hängen: hi, hab seit gestern nen dickes problem mit meinem nx6325 lappy hab ganz normal in Windows XP gearbeitet bis auf einma ein Bluescreen kam....
  5. nx6325 intel ssd sinnvoll?

    nx6325 intel ssd sinnvoll?: Bin seit einiger Zeit am überlegen ob ich meinem nx6325 eine intel ssd spendieren soll, hat jemand erfahrungen dazu? Ausserdem lese ich...