Neuer Computer - manchmal etwas träge, Grafik ruckelt

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von halweg, 23.12.2009.

  1. halweg

    halweg Forum Freak

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Mein Notebook:
    Fujitsu E8420
    Auf meinem Fujitsu Lifebook E8420 (P9600, nVidia GForce 9300, Win 7) hab ich folgenden Effekt festgestellt: Wenn ich ein Fenster öffne, schließe oder verschiebe kommen die visuellen Effekte manchmal etwas ruckelig. Mach ich das ein paar mal hintereinander, ist die Grafik wieder flüssig.

    Ich nehme an, dass hier der Prozessor oder die GraKa etwas träge aus irgendeinem verlangsamten Modus aufwachen (dauert ca. 2s-5s). Zumindest zeigt die Prozessorbelastung zu diesem Zeitpunkt nichts außergweöhnliches an.

    Wie kann man dem auf den Grund gehen? Gibt es Software, mit der ich die Stati von Proz und GraKa überwachen kann? Oder sogar beeinflussen?

    Auf meinen alten Notebook habe ich dafür Notebook Hardware Control installiert, aber das gibt's ja für Win7 nicht mehr.:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Ocean-, 23.12.2009
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Hm, das habe ich so auch noch nicht gehört. Ist der Grafikkartentreiber aktuell?
     
  4. #3 ThomasN, 23.12.2009
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Das wären Reaktionszeiten jenseits von Gut und Böse. So könntest du keinen Computer betreiben.
    Ich glaub eher dass dein Rechner mit allerlei Fujitsu Schrott zugemüllt ist ...
    Windows vorinstalliert?
     
  5. halweg

    halweg Forum Freak

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Mein Notebook:
    Fujitsu E8420
    Danke für Eure schnelle Reaktion.

    Um es klar zu stellen: ich habe keine Reaktionszeiten von 2-5s, sondern so lange dauert es, bis der Effekt des Ruckelns weg ist. Ruckeln heißt, dass die Fensteranimation beim Bewegen, Öffnen und Schließen eben eine rucklige ist.

    Win 7 war drauf installiert und die Softwarevorausstattung hielt sich sehr in Grenzen (Fujitsu hat glücklicherweise Sachen wie Norton nur als Installationsversionen draufgespielt und nicht schon alles vorinstalliert.

    Der Grafiktreiber behauptet, aktuell zu sein. Allerdings konnte ich noch nirgends so was wie eine erweiterte Grafiksteuerung erkennen, wo mman ein par Details zur Grafikkarte einstellen kann. Die erweiterten Anzeigeinstellungen haben da keine speziellen Register o.ä.
     
  6. #5 2k5.lexi, 23.12.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    probier doch mal einen offiziellen Nvidia treiber. Evtl hat sich das System den in Win7 eingebauten Treiber gezogen... Dann wird die Karte zwar als 9300er erkannt, die Performance ist trotzdem nicht toll
    (hatte diesen Effekt bei meinem gerät selber)
     
  7. halweg

    halweg Forum Freak

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Mein Notebook:
    Fujitsu E8420
    Danke 2k5.klexi für den Tipp.
    So richtig blicke ich aber noch nicht durch:

    Win 7 sagt, der Treiber der "NVIDEA GeForce 9300M GS" ist vom 23.07.2009 und hat die Version 8.15.11.8642.

    Unter NVIDIA DRIVERS 195.62 WHQL finde ich eine anscheinend neuere Version für meine GraKa, die geeignet sein könnte, meine Probleme zu beheben.
    Wenn ich die aber installieren will, sagt die Installationsroutine:
    "Das NVIDIA Setup-Programm konnte keine Treiber finden, die mit der aktuellen Hardware kompatibel sind. Das Installationsprogramm wird jetzt beendet."

    Versuche ich, manuell die Inf-Datei zu installieren, sagt mir Windows wiederum, dass ich ja schon den aktuellesten Treiber hätte, was ich mir kaum vorstellen kann.

    Mir scheint, dass irgendeine Einstellung meines Notebooks den Zugriff auf den Grafiktreiber sperrt. Dazu passt auch, dass ich unter Erweiterte Bildschirmeinstellungen keine GraKa-spezifischen Register habe und dass einige Buttons ausgegraut sind.

    Edit: Hab grade einen Hinweis gefunden, dass Fujitsu Notebooks von dieser Version nicht unterstützt werden. So ein Mist.
     
  8. #7 robert.wachtel, 23.12.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
  9. halweg

    halweg Forum Freak

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Mein Notebook:
    Fujitsu E8420
    Danke Robert. Schön, dass du auch hier mitliest.
    Ich hab gesehen, dass auf der besagten Seite sogar ne 195.81er Version zu finden ist (wobei mir unklar ist, warum ich im Gerätemanager bei der Treiberversion eine ganz andere Nummernsystematik finde).

    Ich werd's mal versuchen, bin mir momentan aber nicht sicher, ob mein neues Notebook nicht irgendwie vor einem "unauthorisierten" Treibertausch geschützt ist. Auf der Hompeage von Fujitsu werden jedenfalls noch die alten Treiber angeboten.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 robert.wachtel, 23.12.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Ja, die läuft auf meinem E6400 auch seit ein paar Tagen zu meiner vollsten Zufriedenheit. ;)

    Die letzten fünf Ziffern der Versionsnummer im Gerätemanager müssten der genannten nVidia-Treiberversion entsprechen (also z.B. nvDispS.dll in Version 6.14.11.9581 gehört zu Treiber 195.81).

    Versuch macht kluch... ;)
     
  12. halweg

    halweg Forum Freak

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Mein Notebook:
    Fujitsu E8420
    Heut schaff ich das nicht mehr, muss gleich weg...

    Hab's übrigens am Lifebook hinbekommen, zwei 24 Zöller 1920x1200 anzuschließen (obwohl Fujitsu zu dieser Option keine Aussagen macht). Die GraKa verhält sich diesbezüglich bisher unaufällig, hat aber ständig über 50°C (im Unterschied zum Prozessor, der mit 45°C dahindümpelt.
     
Thema:

Neuer Computer - manchmal etwas träge, Grafik ruckelt

Die Seite wird geladen...

Neuer Computer - manchmal etwas träge, Grafik ruckelt - Ähnliche Themen

  1. Neuer Computer-Shop mit Forum

    Neuer Computer-Shop mit Forum: Hallo, ich möchte Euch alle einladen, einmal in meinen Shop reinzuschauen. Es gibt viel Interessantes zu entdecken: die besten Windows- und...
  2. Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing)

    Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing): Hallo, ich bin Schueler und halte seit langem Ausschau nach einem neuen Notebook (das EliteBook 8440p wird immer aelter) Wie hoch ist dein...
  3. Ein neuer Laptop muss leider her

    Ein neuer Laptop muss leider her: Hallo! Ich bin nun mit dem Studium fertig und nun ist bei meinem heiligen Laptop Lenovo L440 eine Taste herausgebrochen da ein "Riegler" an der...
  4. Neuer Laptop, Apple oder nicht Apple?

    Neuer Laptop, Apple oder nicht Apple?: Bitte seit nicht gleich entrüstet über diese Frage, ich bin Studentin und ich brauche einen neuen laptop, da meiner durch einen unglücklichen...
  5. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....