Neuer Lappi R522 :-)))

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von John Doe, 16.01.2010.

  1. #1 John Doe, 16.01.2010
    John Doe

    John Doe Forum Freak

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Auf deinem R522 ist der Samsung Battery Life Extender installiert, nach den neusten Infos soll der Akku nicht mehr über 80% aufgeladen werden wenn das Notebook regelmäßig (bei 90% würde ich überwiegend sagen) stationär genutzt wird.

    Unter -Start- -Alle Programme- -Samsung- -Battery Life Extender- kannst du das bei Bedarf ein- und ausschalten.

    Das schlimmste für einen Akku sind viele unnötige kleine Ladezyklen oder eine 100% Entladung.
    Viele Guides und How-To im Internet sind sehr betagt und berichten von gefährlichen Halbwissen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 16.01.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Der Akku mag auch keine hohen Temperaturen, die sich aber nicht vermeiden lassen, wenn der Akku immer eingebaut bleibt.
     
  4. #3 -Ocean-, 16.01.2010
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Wobei der Akku jetzt nicht sonderlich warm wird im Betrieb. Habe gerade mal genauer hingefasst. Aber vielleicht täusche ich mich.
     
  5. #4 John Doe, 17.01.2010
    John Doe

    John Doe Forum Freak

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn der Akku sehr heiss wird, dann ist das Notebook miese Quali, bei 54 geschweige 45nm CPUs und 40nm GPUs sollte Hitzeentwicklung nicht mehr so auftreten wir Anno 2003.

    Temperaturschwankung ist schlimmer als langsam anteigende Wärme bei einem Handwarmen Notebook.
    Schlimmer ist Frost oder direkte Sommer-Sonneneinstrahlung. (Beisp. Akku auffm Amaturenbrett im Auto)

    Die Akkus werden immer besser, natürlich ist auch etwas Glück durch die Hersteller-Serienstreuung dabei.
     
  6. #5 singapore, 17.01.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    [​IMG]
    Notebookcheck: Test Dell Studio 1747 Notebook
    aktuelles Core i7 Notebook
     
  7. #6 John Doe, 17.01.2010
    John Doe

    John Doe Forum Freak

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dell ist nicht das Non Plus ultra an Qualität,
    ein i7, ist kein mainstream Prozessor und verbrät relativ viel Watt - selbst als QM- und somit Wärme.

    Weiter sind 50 Grad nicht sonderlich viel, eine Nvidia Gpu der dauerdefekten 8800 Reihe wird weit über 100 Grad und richtung Akku auch weit über 70 Grad.
    Spätestens bei 32nm Fertigungstechnik und mainstream CPUs wie i3 i5 und deren Nachfolger wird die Hitzeentwicklung nicht mehr der Dreh- und Angelpunkt sein.
     
  8. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Wer ist denn dann im Consumerbereich am Besten? Acer? Asus? Medion?

    Du hast da was nicht verstanden: Temperatur innen != Temperatur außen.
     
  9. #8 John Doe, 17.01.2010
    John Doe

    John Doe Forum Freak

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    1. Acer und Medion mit Sicherheit nicht, Acer wird zwar immer häufiger verkauft, das liegt aber vor allem an Netbooks und der Media Markt Billig Klasse.
    Der Medion Aldi-Wahn ist vorbei, hohe Qualität war das auch nie.
    Asus spielt wohl schon in einer anderen Liga.

    Und egal welche Marke man nennt, es ist immer eine Frage des Preises, selbst der Mainstram Billig Hersteller Acer hat wohl auch paar hochpreisige und gut verarbeitete Geräte im Angebot.

    Selbst Lenovo, die eher Business Kunden ansprechen gehen dazu über auch Billig-Käse zu produzieren.
    Ich bin absolut kein Apple Fan, vor allem was deren Software und Preispoloitik angeht, aber die Verarbeitung deren Macbook Pros ist sehr gut.
    Ein altes IBM Thinkpad - vor dem Lenovo Kauf - hat den geringsten Wertverlust aller alten Notebooks und ist nahezu unkaputtbar.

    Die ganzen Klavierlack Notebooks sehen nach 2-3 Jahren nicht mehr schön aus, auch wenn man sie pfleglich behandelt.
    HP baut auch inzwischen zu viele Notebooks des unteren Preissegments, aber das liegt auch an der Wegwerfgesellschaft, so ist es nun mal in vielen Ländern, der Wirtschaftskrise sei Dank.

    Zu Punkt 2 ich habe nicht gesagt das bei einer Nvidia 88xx GPU in 2 Jahren alten Notebooks 100° zum Akku gelangt, sondern das die so heiss werden und das es richtung Akku locker 70° werden kann.

    Eine low End GPU oder eine etwas energieeffizientere CPU und GPU strahlen weniger Wärme ab, was dem Gesamt Gehäuse zu Gute kommt.

    Und aktuell ist es noch nicht die Zeit Quadcore CPUs in Notebooks zu verbauen, genau wie auch SLI System für fast alle Anforderungen im Notebook noch fehl am Platze sind.
    Es sei denn man betreibt das Gerät sehr häufig gut gelüftet stationär, dafür gibt es tolle Unterlagen die die Hitze besser ableiten als die Schreibtischunterlage oder noch schlimmer ein Teppich, Kissen oder der Schoß.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 -Ocean-, 17.01.2010
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Dass es immer mehr "Billig-Laptops" gibt, hat ja nichts damit zu tun, dass die Leute keine Qualität wollen, sondern dass sie schlichtweg nicht das nötige Kleingeld dafür habe.

    Du kannst ja auch nicht sagen, kauft euch alle einen Mercedes oder BMW, wenn ihr euch diese Qualität nicht leisten könnt, dann gar kein Auto und lauft...
     
  12. Zealot

    Zealot Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo Ideapad Y580
    Ich habe mal eine Frage zum R522: Ist die Wärme bei Vollast (also beim Spielen) noch verkraftbar oder wird es schon zu warm? Laut Notebookcheck.com und Notebookjournal.de kann die Wärme über 40°C gehen.
    Und wie sieht es mit dem T6500 aus, kann man mit ihm Spiele wie Dirt 2 (auf mittel bis hoch) und GTA 4 (niedrig bis mittel) gut spielen?

    MfG
     
Thema:

Neuer Lappi R522 :-)))

Die Seite wird geladen...

Neuer Lappi R522 :-))) - Ähnliche Themen

  1. Neuer Lappi ;)

    Neuer Lappi ;): Guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir helfen....ich suche einen neuen Laptop,der meinen Wünschen entspricht. Ich lege Wert auf guten Sound und...
  2. Neuer Lappi für mich und mein Schatzi bis 850 € Multimedia

    Neuer Lappi für mich und mein Schatzi bis 850 € Multimedia: Neuer Allround Lappi für max. 900 € muß her mach nen neuen auf - bitte löschen - Danke
  3. ein neuer Lappi muss her

    ein neuer Lappi muss her: Hallo bei mir muss der XPS M1210 jetzt leider ausgemustert werden. Als Preisklasse in der der neue Lappi liegen darf habe ich bis maximal 850€...
  4. Grafikkarte defekt, Reperatur? neuer Lappi? Welcher?

    Grafikkarte defekt, Reperatur? neuer Lappi? Welcher?: Hallo, ich hab ein kleines Pronlem und zwar scheint bei meinem Lappi die Grafikkarte defekt zu sein. Ich bekomme kein Bild mehr auf dem...
  5. Neuer Lappi gesucht, bitte Empfehlung

    Neuer Lappi gesucht, bitte Empfehlung: Moin habe vor mir einen neuen laptop zu kaufen bin aber "wie mein name sagt ein greenhorn " :D und hoffe das ihr mir ein bischen hilfe geben könnt...