Neuerliche Selbstabschaltung wegen Überhitzung

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von fm, 04.03.2007.

  1. fm

    fm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Seit einigen Wochen überhitzt mein Notebook (Acer 1694WLMi, 1GB DDR2, 2,0 Pentium M) sehr schnell. Wenn ich zwischendurch mal ne Runde spielen will geht das nur für nicht einmal eine halbe Stunde. Dann schießt sich der Rechner einfach aus.

    Vor ein paar Monaten noch war das kein Theman. Ich benutze allerdings keine anderen Apps, und auch keine neueren Spiele.

    Der einzige Unterschied, dessen ich mich entsinnen kann, ist dass ich DirectX nicht extra installiert habe. Kann es daran liegen?

    Wohl eher an der Hitze an sich, oder? Was kann man tun? Lüfter austauschen? Besser leitenden Untergrund benutzen?

    Bin für jeden konstruktiven Tip dankbar!

    Gruß,
    fm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andi1694, 04.03.2007
    Andi1694

    Andi1694 Forum Freak

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Mein Notebook:
    M1710,Qosmio X300,Asus G60VX
    Hast du schon den Lüfterausgang mit einen Staubsauger durchgesaugt?? Das hilft meistens!

    Schau mal mit NHC oder einen anderen Programm nach der Temperatur! Da ich ja das gleiche Notebook habe kann ich dir sagen das der Lüfter bei ca. 68 c° zu lüften beginnt. Dann kühlt er ab auf so ca. 55c° und schaltet sich dann aus. Wenn das bei dir anders ist (z.B.: schaltet sich bei 68c° ein und schaltet dann gleich auf Stufe 2 und kommt trotzdem mit der Temperatur nicht runter > ohne zu Spielen!!) dann wird wohl der Lüfter extrem stark verschmutz sein.

    PS: Mit DirectX hängt das nicht zusammen!
     
  4. fm

    fm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für den Tipp. Ich habe heute alle Lüftungsschlitze mit dem Staubsauger gereinigt, und meine schon eine Verbesserung feststellen zu können.

    Mal sehen, vielleicht reicht das ja. Oder es muss ein neuer Lüfter her... ;-)
     
  5. SERVER

    SERVER Forum Master

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    Acer Travelmate 8104WLMI
    kann auch möglich sein das die flüssigkeit in den heatpipes langsam verdampft ist und somit du nen neuen lüfter brauchen würdest..
     
  6. #5 Ravenlord, 08.03.2007
    Ravenlord

    Ravenlord Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Wie soll die Flüssigkeit denn da rauskommen???
     
  7. fm

    fm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand von euch eine Ahnung was ein neuer Lüfter kostet? Kann ich den selber montieren? Falls nicht: Was kostet der Service?
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. SERVER

    SERVER Forum Master

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    Acer Travelmate 8104WLMI
  10. #8 Andi1694, 10.03.2007
    Andi1694

    Andi1694 Forum Freak

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Mein Notebook:
    M1710,Qosmio X300,Asus G60VX
    Ich kann dir helfen! Habe meinen Lüfter auch schon zerlegt. Geht ganz einfach.
     
Thema:

Neuerliche Selbstabschaltung wegen Überhitzung

Die Seite wird geladen...

Neuerliche Selbstabschaltung wegen Überhitzung - Ähnliche Themen

  1. Spontane Selbstabschaltung : Gericom Blockbuster 2440 XL und Radeon 9600

    Spontane Selbstabschaltung : Gericom Blockbuster 2440 XL und Radeon 9600: Hallo Experten Ich bin mir durchaus bewußt, dass dieses Problem in diesem und in vielen anderen Foren schon oft diskutiert worden ist, aber...