neues notebook budget fasst offen

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von gump, 29.01.2009.

  1. gump

    gump Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo

    ich beschäftige mich mit dem gedanken mir ein neues notebook zuzulegen
    momentan benutze ich ein benq joybook r22e ... etwa 3 1/2 jahre alt

    grundsätzlich stellt sich erst mal die frage was mich bei einem neuen wirklich "weiter bringt"
    bin halt jemand der gern hin und wieder mal etwas neues hat ..

    ich nutze das notebook hauptsächlich ( ca. 95 % ) fürs surfen im netz
    das allerdings recht häufig
    dies dann auf dem sofa ... also stromversorgung gegeben
    zudem fotografiere ich ... also bildbearbeitung hin und wieder
    ich spiele damit nicht ... dafür habe ich ne konsole
    mein budget endet irgendwo zwischen 800 und 900 euro
    das sollte mehr als ausreichen für das was ich suche

    hatte mich mit der marke samsung beschäftigt ... scheinen ja recht gut zu sein ... anfangs auch mit asus ...

    ich weiß ... alles recht kompliziert
    fällt trotzdem jemandem was ein, mir weiter zu helfen ?
    habe mich natürlich schon umgelesen ...

    viele grüße und danke im vorraus
    gump
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 29.01.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Displaygröße? Bei deinem Budget wird es wohl auf 15,4 hinaus laufen.

    Schon mal das Studio15 angeschaut? Die guten Angebote sind leider gestern ausgelaufen.

    Sonst:
    6735b von HP mit WSXGA+ Auflösung (gerade noch so im Rahmen, aber eigentlich darüber, da noch eine Garantieerweiterung dazu gekauft werden sollte)
     
  4. #3 HappyMetaler, 29.01.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Für Dich ist sicher das Dell Studio 15 sehr interessant: *klick*
    Einen Testbericht findest Du hier: *klick*

    Wenn Du das 2. von rechts nimmst, dann kannst Du eigentlich alles so lassen, wie es ist. Nur die Garantie würde ich auf 3 Jahre vor-Ort-Service erhöhen. Dann landest Du bei knapp 860€.
     
  5. gump

    gump Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Budget wäre sicherlich auch nach oben offen, wenn es denn Sinn macht ...
    Ich dachte allerdings das für meine Zwecke 900 € mehr als ausreichend sind ... !?
    Nochmal die Frage : Was habe ich gegenüber meinem jetzigen "alten" Notebook an Steigerung zu erwarten ? Sind 17" evtl. sinnvoll ?
    Was macht ein neues gegenüber dem 4 Jahre alten aus ?
    Sorry ... bin da nicht so der Experte ... eher der Anwender !
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 29.01.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    900 € sind schon ganz ordentlich, aber nach oben gibt es keine Grenze :D.

    Ich würde sagen, dass 1000 € ein vernünftiger Kompromiss ist und dafür bekommst du ein Studio mit 1440er LED-Display und drei, vielleicht sogar vier Jahren Vor Ort Support.

    Ne Menge, das Display wird besser sein und die Rechenleistung sollte ungefähr doppelt so groß sein.

    Das musst du selber entscheiden. Der Unterschied zwischen 15,4 Zoll und 17 Zoll sind ca. 800-1000 g auf der Waage. Die Akkulaufzeit leidet auch in gewissem Maße unter dem größeren Display.

    Kommt darauf an. Du wirst insgesamt "komfortabler" und spürbar schneller arbeiten können.
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 29.01.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dort würde ich auch noch die 1440er Auflösung nehmen. Ruf auf jeden Fall an, vielleicht kannst du am Telefon noch die Liefergebühren rausschlagen!

    Ich habe mal das Angebot ganz rechts, also das auf den ersten Blick teurere ausgewählt. Dort auch das 1440er-Display nehmen und die 3 Jahre VOS.

    Du bekommst dann für 20 € mehr BluRay, 4 GByte RAM und Bluetooth. Finde ich, wobei natürlich die 4 Gbyte RAM unnötig sind, für den Preis sehr gut!
     
  8. gump

    gump Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hmmm .... ich denke ich stehe irgendwie nicht auf dell ... weiß nicht wieso

    was ist mit den von mir erwähnten marken "samsung und asus" ???
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 29.01.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Samsung ist ok, Asus würde ich zur Zeit nicht empfehlen. Die haben massive Probleme, ihren Service in den Griff zu bekommen.

    Was für ein Samsung würde dir denn vorschweben? Ich mag Samsung nicht mehr, seitdem sie eher solche Glitzerglanznotebooks herstellen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. gump

    gump Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hmmm geschmackssache ...

    was gibt es sonst noch zu empfehlen ?
    ich weiß ... schwer zu sagen, wenn man auf dell eingefahren ist .. oder !?
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 29.01.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wieso? Ich habe doch noch einen HP empfohlen?

    Alles andere ist zu teuer. Vernünftige Lenovos mit LED-Display fangen erst bei rund 1200 € an, wenn du Student bist. Dieses Samsung P560 kostet auch über 1000 €.

    Ich wähle gerade bewusst keinen Schminkspiegel und eine Auflösung >1280x800 aus, da du zu solchen Kriterien erst mal nichts gesagt hast.

    Generell solltest du bei Dell, HP (Businessmodelle und nicht dieser Pavillonscheiß), Samsung (auch Businessmodelle, erkennbar an dem "P") und mit Abstrichen Lenovo bleiben (die Displays ohne LED sind einfach zu dunkel).
     
Thema:

neues notebook budget fasst offen

Die Seite wird geladen...

neues notebook budget fasst offen - Ähnliche Themen

  1. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...
  2. neues Notebook für €600

    neues Notebook für €600: Wie hoch ist dein Budget? ~500 Euro Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent /...
  3. Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung

    Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung: Hallo, Ich bin noch ganz neu hier. Möchte mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Christoph, bin Konstrukteur und meine Hobbys beschäftigen...
  4. Neues Notebook - WoW fähig

    Neues Notebook - WoW fähig: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem neuem Laptop, leider habe ich überhaupt keine Ahnung auf was ich dabei achten muss... Wie hoch...
  5. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...