neues Notebook, Spannung zu hoch

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Baraccus, 14.01.2009.

  1. #1 Baraccus, 14.01.2009
    Baraccus

    Baraccus Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Halle, habe folgendes Problem mit meinem ASUS Notebook (core2duo T5800 3GB Ram unter Vista)

    Hab mit Everest und CPU-Z die Core Spannung ausgelesen und dabei übereinstimmend festgestellt das sie für ne Mobile CPU doch recht hoch ist (Werte wie für nen Desktop) und zwar im Idle (Multiplikator 6x@1200Mhz 1,163V und bei 10x@2000Mhz über 1,3 Volt)

    Wollte dann mit RMClock dieses ändern, aber wenn man dort von Desktop auf Mobile CPU stellt zeigt dieses als minimalwert 1,05v an und wenn man dies für 6x multi aktiviert bleibt es bei everest und co auf 1,163 im idle... (stellt man den nächsthöchsten wert ein steigt er dann logischerweise auch entsprechend) Meine Frage nun... wie bekomme ich endlich ne normale Spannung hin?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 14.01.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Die Spannungen sind normal.
     
  4. #3 Baraccus, 14.01.2009
    Baraccus

    Baraccus Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mh... habe ich auch schon mitbekommen bei meinen recherchen grade... aber es sollte deutlich weniger gehen... gerade die untergrenze mit 1,163 V ist doch recht hoch, wenn ich hier die undervolting threads lese... kann jemand helfen? Will die Temps n bissl drücken, 2-3Grad ringen schon was, da dann der Lüfter ne stufe runter steigt...
     
  5. #4 2k5.lexi, 14.01.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du hast nen Asus gekauft... da is nicht viel mit weniger Lüfter...
     
  6. #5 x_tr3am, 14.01.2009
    x_tr3am

    x_tr3am Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vorhaben: Vostro 1310
    xD
    jaja Asus....da hatt ich auch mal ne Kiste......
    Beim Vostro 1310 is das mit dem Lüfter aber auch so....probier doch einfach mal den Energiesparmodus o.Ä. anzuschalten....dann sollten eig ja die temps sinken, oder? Un dadürch der Lüfter nich so häufig anspringen.....

    lg
     
  7. #6 Realsmasher, 14.01.2009
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    intel gibt die aktuellen mobilprozessoren (seit dem ersten core duo) nicht mehr für niedrigere spannungen frei.

    Grund : praktisch jeder Pentium M lies sich auf 0.7V betreiben und somit waren die lahmen und überteuerten UltraLowVoltage Prozessor so nützlich wie ein Kropf.

    Damit sie wieder "nützlich" sind wurden halt die standard-mobilen in dieser Funktion beschnitten.


    Da ich kein derartiges system besitze kann ich es nicht garantieren, aber ich vermute das geht soweit, das entsprechende platinen rein technisch(spannungswandler etc) garnicht weniger können.

    Das würde zumindest erklären warum bei systemen, für die auch ULV Prozessoren angeboten werden, per registry hack niedrigere spannungen möglich sind und bei den anderen meist nicht.
     
  8. #7 Baraccus, 14.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2009
    Baraccus

    Baraccus Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hab soweit schon alles über power4gear geregelt... alles ist auf energiesparmodus... 6x multiplikator ist festgestellt (reicht für inet usw.)... also läuft er ständig auf 1200mhz bei 1,163V... das einzige was man also noch senken könnte wäre die spannung... dann is ende gelände... er ist ja beim surfen auch leise... aber bei internetvideos z.bsp. steigt die temp nur minimal an (3-4 Grad) und erreicht haarscharf die schwelle für die nächste Lüfterstärke... das erhoffte ich mir evt. mit der spannung zu beheben


    achja... ka was hier oft so gegen asus geht, aber gegenüber den Acer Teilen die ich so hatte is der schon ne gute steigerung und wirklich laut wird der lüfter auch erst beim zoggen... hab aber schon oft im netz gelesen das manchen asus books nicht so liegen
     
  9. #8 x_tr3am, 15.01.2009
    x_tr3am

    x_tr3am Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vorhaben: Vostro 1310
    naja komm.....wenn du zokkn willst, spielst du ja auch mit Kofphörern oder Lautsprechern.....da isses ja mal übelst egal ob da der Lüfter anspringt oder etwa nicht?

    lg
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 deuterianus, 15.01.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Das Programm ist Schrott. Lad dir rmclock (gibts im Software-Forum ein Thema zu) und damit regelst du die Spannung ordentlich runter. Dann sollte es schon besser aussehen.


    MFG
     
  12. #10 Baraccus, 15.01.2009
    Baraccus

    Baraccus Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @deuterianus

    da hat einer nicht aufgepasst... meine Spannungen sind gelockt von werk aus... im idle bei 6x multi kann ich also keine spannungen mehr senken... und die power4gear version die ich hab macht in diesem falle alles was auch rmclock machen könnte... also machts keinen unterschied, da power4gear den multi ja je nach last genauso regelt und damit im idle 1200mhz je kern bei kleinstmöglicher spannung erzeugt...
     
Thema:

neues Notebook, Spannung zu hoch

Die Seite wird geladen...

neues Notebook, Spannung zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...
  2. neues Notebook für €600

    neues Notebook für €600: Wie hoch ist dein Budget? ~500 Euro Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent /...
  3. Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung

    Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung: Hallo, Ich bin noch ganz neu hier. Möchte mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Christoph, bin Konstrukteur und meine Hobbys beschäftigen...
  4. Neues Notebook - WoW fähig

    Neues Notebook - WoW fähig: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem neuem Laptop, leider habe ich überhaupt keine Ahnung auf was ich dabei achten muss... Wie hoch...
  5. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...