Neues Notebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Barmado, 24.07.2008.

  1. #1 Barmado, 24.07.2008
    Barmado

    Barmado Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich schon die erste Frage.
    Ich möchte mir gerne in etwa 2 Wochen einen Laptop zulegen.
    Er sollte sehr schnell sein. Ich möchte damit gerne auch ab und zu spielen. Z.B. Flight Simulator X. Allerdings soll es kein reiner Gamer Laptop sein, da ich eheer selten etwas spiele, aber ich spiele. Ich chatte und telefoniere sehr oft über Skype und ICQ. Deshalb sollte der Rechner eine sehr gute Leistung haben und schnell laufen. Ausserdem möchte ich viel Speicher für Musik und Filme haben, da ich auch gerne Filme schneiden und bearbeiten möchte.

    Nun würde ich gerne wissen, welches Notebook ihr mir empfehlen würdet.
    Presiobergrenze ist um die 1800 Euro. Allerdings ist das schon sehr hoch, denn ich denke auf ebay bekommt man sowas wesentlich billiger.

    Abgesehen von euren Vorschlägen habe ich mir schonmal dieses heir angeguckt. Acer - Deutschland - Produkte
    Von diesem Laptop käme:
    diese Aspire 8920G-934G50BN
    und diese Aspire 8920G-834G32BN
    in Frage.
    Was meint ihr dazu.

    Vielen Dank schon im Vorraus für eure Hilfe.

    Barmado
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    In diesem Preisbereich sind Acer-Laptops eigentlich weniger zu empfehlen. Solche Beträge sollte man eher in wirklich hochqualitative Produkte investieren. Oft werden solide Business-Notebooks mit gutem Service empfohlen, z.B. lenovo ThinkPads, hp Compaq, Dell Latitude, Samsung X-Serie... Wenn du das Notebook hin- und wieder mobil verwenden willst (was ja der Sinn eines Notebooks ist), dann sind 17- oder gar 18-Zoll Geräte keinesfalls empfehlenswert.

    Konkrete Vorschläge:
    Lenovo IBM ThinkPad T61p
    HP 8510w
    Dell Precision M4300
    Dell XPS M1530
    (Samsung X65 Pro T7500 Bekumar II, ist schon etwas älter)

    Mit einem Notebook kauft man immer ein "Gesamtpaket", man sollte nicht nur auf die Komponenten achten, sondern auch auf Verarbeitungsqualität, Display, und besonders Service. In einigen dieser Punkte ist Acer zurzeit schwächer als die Konkurrenz.
    Eine Garantieerweiterung auf 3 bis 4 Jahre ist in jedem Fall empfehlenswert, Arbeitsspeicher und Festplatte kann man sehr günstig selbst nachrüsten, dies sind also keine wirklichen Kaufargumente.

    Notebooktests:
    Notebookcheck: Notebook Test, Laptop Test und News
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Home
    Notebook and Laptop Reviews

    Notebookempfehlungen:
    Übersicht (Notebookempfehlungen)

    Aktuelle Spiele benötigen i.d.R. vor allem starke Grafik-Hardware, im Notebookbereich mangelt es derzeit an brauchbaren Umsetzungen diesbezüglich. Evtl solltest du den Kauf eines Gaming-Desktop-PCs für's Spielen und dazu ein hochwertiges Arbeitsnotebook erwägen - mit einem Budget von 1800€ kein Problem. Ein sinnvoll konfigurierter 500€ Desktop kann locker die gleiche Spieleleistung bieten wie ein über 2000€ teures Gaming-Notebook.
    Beispielhafte Konfigurationen für Gaming-Desktops
     
  4. #3 Barmado, 24.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2008
    Barmado

    Barmado Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke

    Hallo,

    ah schonmal vielen Dank für die sehr hilfreiche Info.
    Also das mit den 1800 war schon sehr hoch es wär schön wenn es billiger wäre, aber das gibt es sicher bei ebay.
    Also ich schildere nochmal wie ich mir das vorstelle.
    Das Notebook soll meinen jetztigen PC so gut wie ersetzen.
    Ich werde den PC wahrscheinlich eine zeitlang dennoch dazu benutzen, die wirklich grafikaufwendigen Spiele zu spielen.
    Das Notebook würde ich gerne tagsüber an einen großen 24 zoll Bildschirm anschliessen. Dabei ersetzt es sozusagen meinen PC. Aber wenn ich mal im Bett liege oder so möchte ich dennoch weiterhin mit meinen Freunden chatten oder Filme bearbeiten, etc. Ausserdem will ich ihn später an einen Beamer anschliessen können und möchte ihn auch mal mitnehmen um Fotos oder Filme etc. zu zeigen. Also spielen fällt da eher in den Hintergrund.

    Allerdings ist es bei meinem jetztigen PC so, dass er ziemlich lange zum hochfahren und anmelden etc. braucht, das war früher nicht so.

    Ich würde mir einen sehr leistungsstraken Laptop mit schon ganz guter Grafikkarte für Filme etc wünschen.

    MfG Barmado

    Edith: Der sollte wenn es geht auch ein Blu-Ray Laufwerk haben, da ich schon einige Filme in diesem Format habe. Und wenn es geht sollte es schon einen 17 oder 18 zoll Bildschirm haben.
     
  5. #4 Freddy326, 24.07.2008
    Freddy326

    Freddy326 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann dir das Acer Aspire 5930 empfehlen. Es ist schnell und spielen kann man auch damit. Um 1200€ kann man sich über den Preis für diese Hardware auch nicht beschweren.
     
  6. #5 singapore, 24.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Gerade hast du noch Erfahrungen zu diesem Modell gesucht.
    Mit welcher Begründung kannst du es denn plötzlich empfehlen? :mad:
     
  7. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Gerade da du sowieso mit externem Monitor arbeitest brauchst du eigentlich kein klobiges, 5kg schweres 18"-Gerät, sondern maximal 15,4". Hier ist die Auswahl auch deutlich größer, du bekommst wirkliche besseres für das Geld, z.B. ein Dell XPS1530 mit schneller 8600GT GDDR3.

    An einen Beamer anschließen geht mit jedem Notebook, entweder über VGA oder DVI. Dass du das Notebook mitnehmen willst, spricht erneut gegen einen 18"-Klotz ;).
    Kannst ja mal das OS neu aufsetzen...

    Um Filme anzuschauen reicht auch ein Celeron-Prozessor mit Chipsatz-Grafik.

    Das Dell gibt es mit bluray, die größte Auswahl findest du bei Sony. Beachte, dass die verbauten Displays eine zu geringe Auflösung haben, um die HD-Filme in ihrer eigentlichen Auflösung (1920p) abzuspielen. Bluray im Notebook lohnt sich, wenn du es als Player verwendest und einen sog. Full-HD Fernseher anschließt. 17" halte ich bei dem genannten Einsatzbereich für unpassend.
     
  8. #7 Freddy326, 25.07.2008
    Freddy326

    Freddy326 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Tja er hat ja nicht nach Erfahrung gesucht sondern nach nem Notebook welches seinen Wünschen entspricht und da ist dieses von der Hardware wie ich geschrieben habe(weiß nicht ob du lesen kannst, aber egal) für ihn geeignet wäre.
     
  9. #8 singapore, 25.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Vier Zylinder und 100 PS kannst du in Form eines VW Golf oder in Form eines Dacia Logan kaufen. Es kommt eben nicht nur auf die Werte an mit denen der Mediamarkt wirbt.
    Ich denke Heyjay macht hier einen sehr guten Job Erwartungen und Realität zusammenzuführen.
    Beleidigungen sind kein guter Einstand im Forum.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Freddy326, 25.07.2008
    Freddy326

    Freddy326 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Heyjay hab ich auch nicht bekrittelt. Finde seine Beiträge eh super.

    Das Acer hat auch ein Blue-Ray Laufwerk
     
  12. #10 singapore, 25.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Dann ist es um so missverständlicher, daß du eine lemon zu dem peaches wirfst.
     
Thema:

Neues Notebook

Die Seite wird geladen...

Neues Notebook - Ähnliche Themen

  1. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...
  2. neues Notebook für €600

    neues Notebook für €600: Wie hoch ist dein Budget? ~500 Euro Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent /...
  3. Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung

    Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung: Hallo, Ich bin noch ganz neu hier. Möchte mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Christoph, bin Konstrukteur und meine Hobbys beschäftigen...
  4. Neues Notebook - WoW fähig

    Neues Notebook - WoW fähig: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem neuem Laptop, leider habe ich überhaupt keine Ahnung auf was ich dabei achten muss... Wie hoch...
  5. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...