Notebook aus Österreich

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von dave, 16.08.2010.

  1. dave

    dave Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Mein Notebook:
    kaputt: ACER Aspire 1694 WLMi
    Ich möchte mir ein neues Notebook kaufen. Allerdings bin ich (Österreicher) gerade in Kanada zum studieren und werde dort auch etwas länger (1 Jahr) bleiben.
    Das Notebook das ich möchte gibt es aber nur bei uns in Ö. Wie kann ich das am besten anstellen, dass ich das hier nach Kanada bekommen? (Ohne, dass es mich das halbe Notebook zusätzlich kostet.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 16.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hmm?
    Ich bin der meinung der einfachste weg wäre du kaufst das book bzw. lässt es kaufen und per UPS nach Kanada befördern.
    Preis müsste so um die 30€ sein. Zoll dürfte ja nicht anfallen.
    Das kannst du aber vorab klären. wie das bei dir ist.
    Oder du kaufst vorort halt ein anderes Modell.
    Teilweise sind die nur gering geändert.
    Aber welches gerät willste überhaupt?
     
  4. dave

    dave Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Mein Notebook:
    kaputt: ACER Aspire 1694 WLMi
    Ui, da hab ich gleich ein paar Fragen:

    1. Danke für die Hoffnung machende Nachricht, hab schon gefürchtet das wird nichts mit dem Laptop ;)

    2. Ich wollte keine Disskusion auslösen über das Laptop Modell darum hab ich es nicht erwähnt, aber das ist wohl im Notebookforum eh übertrieben Vorsicht, schließlich bin ich ja für Tips hier: Es handelt sich also um den HP Pavilion dv6-3011sg -> Geizhals
    Ich wollte genau den, weil er ersten saubillig ist :) und zweitens der einzige mit dem core i5 450M Prozessor in der Preiskateorie ist. In Kanada gibts überall die gleichen Laptops mit allen Komponenten gleich, nur der Prozessor ist schlechter und das Notebook (wesentlich) teurer.

    Falls aber jemandem ein besseres Modell einfällt, egal ob für Ö oder Kanada, nur her damit ;). (Über 800€ möcht ich aber nicht berappen.)

    3. Zu den Fragen:

    a) 30€ um einen Laptop zu verschick!? Echt wahr? Ich hab da was mit dem online UPS-Paketrechner herumgerechnet und bin auf über 250€ gekommen! Woher hast du die Information? Um 30€ würd ich das sofort machen!

    b) Warum würde dabei kein Zoll anfallen? Weil ich ja wieder heim komme? Wenn ja, wie erklär ich das?
     
  5. #4 sliver01, 17.08.2010
    sliver01

    sliver01 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1330
    Also 30€ versand sind glaub ich zu wenig, und wieso sollte man keinen zoll bezahlen?? haben die in kanada keine preisgrenzen??
     
  6. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Quelle

    Ist jetzt die Frage obs als Geschenk gesehen wird, oder als "Schreibmaschine" für den Eigenbedarf bzw. was als Schreibmaschine durchgeht. Am besten schaust du mal selbst auf der Site des kanadischen Zollamts bzw. rufst dort an.

    Die veranschlagten 30€ für den Versand über den Ozean halte ich für zu niedrig. 30€ passen für EU-Artikel mit Gewicht bis 5Kg. Über den Teich zahlt man eher sowas wie 90$ (wenn man sich mal bei ebay umschaut).
     
  7. #6 Mad-Dan, 17.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Oh hab ich doch glatt die falsche info gehabt.:D
    Wobei ich 90€ aber für zu hoch halte.
    Ich denke das so um 50-70€ dann wohl realistischer sind.
    Dell liefert ja auch aus China für kleines Geld!
    Und Zoll technisch am besten mal direkt fragen wie das dann geregelt ist.
    Und versandpreise bei Ebay halte ich für nen schlechten richtwert, da ja immernoch ne menge versandpreis abzocker bei Ebay unterwegs sind.
    DHL Preis für nen Läppi von Germany nach Kanada liegt bei 35€
    DHL - Paket | Express | Logistik
     
  8. dave

    dave Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Mein Notebook:
    kaputt: ACER Aspire 1694 WLMi
    Also über UPS bin ich ganz schön verärgert! NULL aber auch überhaupt keine Auskunft. Fragen werden nicht mal ansatzweise beantwortet sondern nur Standard-Einzeiler als Antworten geschickt. Tolles Service, das nur am Rande. ;)

    Dass DHL da so billig ist find ich erstaunlich. Ich kenne mich mit DHL überhaupt nicht aus. Kann man mit DHL auch aus Österreich schicken?

    Wie es ausschaut hängt es vom Zoll ab, ob das was wird mit dem Verschicken. Wird wohl das beste sein, ich rufe dort an.
     
  9. dave

    dave Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Mein Notebook:
    kaputt: ACER Aspire 1694 WLMi
    Die Antwort von UPS auf die Frage was es kostet ein Notebook zu versenden von Ö nach CA war:

    WTF? Ich glaube nicht, dass viele Menschen ihr Gepäck begleiten. Was soll das? :cool:
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Nachdem dus letztens von selbst eingeräumt hast: du solltest weniger feiern gehen. 90$ in . ;)
     
  12. #10 Mad-Dan, 17.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Na dann Passt es ja:D:D
    Hehe, Wobei DHL Preis ja noch mal n tick drunter war.
    Ich Feier zwar nicht jeden tag aber das mit dem Dollar hatte ich nicht auf der leitung.
     
Thema:

Notebook aus Österreich

Die Seite wird geladen...

Notebook aus Österreich - Ähnliche Themen

  1. Vertrieb von Samsung Notebook in Österreich

    Vertrieb von Samsung Notebook in Österreich: Hallo leute, Warum sind die Samsung Notebooks auf der Österreichischen Samsung Seite nicht gelistet? Siehe: SAMSUNG sterreich | Austria -...
  2. Notebook - aus USA oder Österreich?

    Notebook - aus USA oder Österreich?: hallo! ich bin neu in dem forum und brauch ziemlich dringend hilfe: ich hätte die möglichkeit aus den USA ein notebook zu bekommen, da eine...
  3. Als Österreicher in Deutschland das Notebook bestellen? Garantie?

    Als Österreicher in Deutschland das Notebook bestellen? Garantie?: Hallo! Ich habe jetzt fast alle Hersteller durch: bei jedem heisst es, dass wenn man das Gerät in Deutschland kauft, man auch nur dort Anspruch...
  4. Schülerrabatte für Samsung-Notebooks auch in Österreich??

    Schülerrabatte für Samsung-Notebooks auch in Österreich??: 6195 Hi Ich besuche eine Höhere Technische Lehranstallt und benötige nun ab nächstem Schuljahr ein Notebook. Nun möchte ich wissen, ob es für...
  5. Samsung Notebook Österreich Garantieverlängerung

    Samsung Notebook Österreich Garantieverlängerung: 4825 Hi ihr alle! Ich bin wie viele von Euch dabei ein Notebook anzuschaffen. Dabei kommt das leichte Samsung X20 II in die engere Auswahl....