Notebook Beratung (Acer/Apple)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von NFAT, 09.08.2010.

  1. NFAT

    NFAT Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    nach Beratung in zwei Geschäften habe ich folgende Geräte ins Auge gefasst (bin aber auch für weitere Vorschläge offen):


    Nun aber erstmal zur Beantwortung der Fragen:


    * Wie ist dein Budget?
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?

    Budget ist erstmal nicht ausschlaggebend, aber je günstiger desto besser. Student

    * Welche Displaygröße bevorzugst du?

    alles ab 15"

    * Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    Kann sowohl matt oder spiegelnd sein; Einsatz unter freiem Himmel selten

    * Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)


    Office, Internet, Bildbearbeitung, Grafikdesign, 3D-Modellierungen und Renderings (3ds Max, Alias etc.)

    * Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    Eher nicht, da PS3 vorhanden. Für unterwegs sollten aktuelle Spiele aber auch detailreich laufen.

    * Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Nicht häufig, aber ab und an.

    * Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?

    2-3 Stunden

    * Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?

    nein

    * Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

    HDMI (möglichst auch HDMI-IN, aber das geht wohl nicht), USB (3.0?), VDSL taugliches WLAN, Bluetooth


    _________________________

    Also entweder viel Leistung oder Apple (soll angeblich auch mit weniger guter Hardware klarkommen).
    Beim Mac müsste parallel wohl auch für einige Programme Windows installiert werden.

    Gibt es auch günstigere Alternativen bzw. ist es bei meinen Anforderungen vielleicht doch besser einen Desktop zu nehmen, wenn das sehr viel preiswerter ist?

    Achso, zur Zeit wird ein 3 Jahre altes Samsung R70 mit Intel T7500, 8600M GS und 4GB Arbeitsspeicher genutzt, dass in allen Bereichen mehr als ausgelastet ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 09.08.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. NFAT

    NFAT Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok, danke für den Link. Demnach wäre die Empfehlung wohl ein Desktop PC.

    Ich bin mir nicht sicher, ob man da was vergleichbares zum o. g. Acer findet, ohne, dass der direkte Preisvorteil vom Desktop verloren geht (Aufrüstprobleme beim Notebook mal ausgeklammert). Guter Prozessor + Grafikkarte, Blu-Ray Brenner und 16 GB Arbeitsspeicher (ok, 6 oder 8 GB würden mir im Prinzip auch reichen erstmal) wird man wohl kaum günstiger bekommen, wenn man bedenkt, dass noch ein FullHD Bildschirm hinzukommt.

    Im Laden zumindest hatten sie nur einen Alienware für 2.500 € exkl. Bildschirm in dem Bereich.
     
  5. #4 2k5.lexi, 09.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Heisst das jetzt, dass ich dir für 2000€ einen Desktop zusammenbauen darf incl Full HD Bildschirm? Find ich gut :) endlich mal einer der aus dem Vollen will!

    Konfig kommt gleich per Edit. Leise darfs sicher auch sein, oder? =)

    AMD Phenom II x6 1055t 2.8GHz
    ~180€
    Gigabyte GA-880GA-UD3H ~90€
    Scythe Mugen 2 rev.B ~35€
    2x Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB 1333MHz ~2x 165€
    MSI Lightning Radeon 5870 ~400€
    Corsair Force 2 60GB SSD ~145€
    Samsung Spinpoint F3 1000GB 55€
    Antec True Power New 550W ~75€
    Lian Li PC-60FN ~90€
    Scythe Kaze Q Lüftersteuerung ~10€
    Noiseblocker Silent Pro black 120x120x25mm 1400rpm ~10€
    Noiseblocker Silent Pro Black 140x140x25mm 1200rpm ~10€
    LG BluRay Brenner ~150€

    ===1580€===

    + Win7 Professional ~125€
    + Dell UltraSharp 24" S-IPS ~460€

    ==========
    2165€ und alles vom Feinsten.

    PS: wobei 16gb ram totaler Overkill sind. 4 würden auch locker reichen. 8GB wenn du mir nicht traust :D
    Dann wärest du bei etwa 2000€.

    Im Detail müsste ich nochmal genau schauen, z.B. ob das Gehäuse und die Graka zusammenpassen usw. Ausserdem könnte man das ganze noch mehr Aufbohren wenn Mainboard und CPU aufs Übertakten ausgelegt werden. Würde dann allerdings ca nochmal 150€ teurer werden.

    Ich selber habe einen PhenomII x6 1055t und der hat mehr als nur zu viel Power für mich. Ich werd ihn undervolten anstatt zu übertakten.
     
  6. NFAT

    NFAT Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für diese Konfiguration. Allerdings hatte ich mir wie gesagt erhofft,
    mit einem Desktop PC möglichst weit unterhalb von dem Notebook Preis zu bleiben (natürlich nur wenn die Leistung nicht stark darunter leidet, aber da die Notebookkomponenten der Zeit hinterhinken sollte das eigentlich machbar sein). Den besten Preis für das genannte Acer habe ich lokal mit ca. 1620 € gefunden.

    Da hab ich mich vieleicht nicht klar genug ausgedrückt:eek:
     
  7. #6 2k5.lexi, 09.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Achso, sorry - hab ich wohl wirklich falsch verstanden.
    Dann auf ein neues. Bis 1400€ alles inclusive.

    AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 130€
    ASRock 870 Extreme3, 870 (dual PC3-10667U DDR3) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 75€
    Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 35€
    takeMS DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL8-8-8-24 (DDR3-1333) (DMS4GB364D081-138) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 75€
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GV-N460OC-1GI) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 200€
    Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 50€
    Corsair Force 60GB, 2.5", SATA II (CSSD-F60GB2-BRKT) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 150€
    Lancool PC-K58 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 55€
    Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PL-1, 120x120x25mm, 900rpm, 68m³/h, 11dB(A) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 10€
    Cooler Master Silent Pro M500, 500W ATX 2.3 (RS-500-AMBA) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 65€
    LG Electronics BH08LS20, SATA, schwarz, retail Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 150€
    ==unterm Strich==
    995€

    + Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er Pack (versch. Sprachen) (PC) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 90€
    + LG Electronics Flatron W2486L, 24", 1920x1080, VGA, DVI, 2x HDMI Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland 260€
    ==============
    1345€


    Auch dieser Rechner ist wieder mit einer SSD als Systemplatte ausgestattet.
    Die CPU ist mit freiem Multiplikator für extrem einfaches übertakten. Erfahrungsgemäß kann mit dieser CPU dauerhaft ein Wert von 3.6-4GHz erreicht werden.
    Die Grafikkarte schafft es das Full HD Display bei aktuellen Highendtiteln zu befeuern, allerdings ohne AA/AF.
    Modifizierung könnte sein die SSD rauszuwerfen und 8gb Ram zu verbauen. Würde ich allerdings erstmal nicht machen. 4GB reichen in der Regel voll und ganz. Wenn es doch nicht reichen sollte können schnell und unkompliziert noch 4 oder 8gb nachgerüstet werden.

    Dieses System bietet immernoch sehr viel mehr Power als das genannte Acer Notebook - sowohl im CPU Bereich als auch im 3D Grafikbereich.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notebook Beratung (Acer/Apple)

Die Seite wird geladen...

Notebook Beratung (Acer/Apple) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  2. Beratung: Notebook für Studium und Freizeit

    Beratung: Notebook für Studium und Freizeit: Durch fehlendes Wissen sowie - ehrlich gesagt - mangelnde bis keine Kompetenz im technischen (Consumer- und Pro-)Bereich, habe ich mich auch auf...
  3. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  4. 1000€ Multimedia notebook beratung

    1000€ Multimedia notebook beratung: Hallo community, Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen laptop, größtenteils für Office aufgaben, aber auch für eine kleine...
  5. Notebook Beratung

    Notebook Beratung: Wie hoch ist dein Budget? Bis maximal € 1300 Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student /...