Notebook - Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von outoftime, 09.06.2008.

  1. #1 outoftime, 09.06.2008
    outoftime

    outoftime Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi!
    ich möchte mir ein notebook besorgen... die auswahl ist riesig und ich habe leider keine erfahrung mit notebooks gemacht, daher bitte ich euch um etwas hilfe!

    mein budget: € 1000 (bis max 1200 wenn ich dafür vorteile habe)
    ich möchte mit dem laptop eher surfen, videos anschauen und musik hören... ab und zu spiele ich auch gerne, aber mir ist es egal ob ich mit bester graphik und höchster auflösung spielen kann oder nicht... hauptsache das spiel würd rennen...
    ich hab mir ein leichtes 15,4 " notebook vorgestellt mit langer akku zeit
    designmäßig gefällt mir z.b. ein ibm überhaupt nicht...

    könnts ihr mir mit diesen details ein paar notebooks empfehlen?

    ich hab mich mal umgeschaut und hab ein hp pavilion bei saturn gefunden:
    SATURN - Geiz ist geil!
    u 999,-

    oder ein acer:
    SATURN - Geiz ist geil! um 1199,-

    von samsung gibts auch ein paar, die mir gefallen... evtl. auch dell

    aber kA ob diese notebooks gut sind!

    für tipps wäre ich sehr dankbar :)
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 09.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Mich führen die Links nicht zu spezifischen Notebooks.

    Für eine sinnvolle Beratung solltest du uns ein paar Dinge verraten:

    - Wie ist dein Budget? 1000 -1200 Euro
    (Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?)
    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
    Internet, Musik, Video, Spielen
    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele? Ja
    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
     
  4. #3 2k5.lexi, 09.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  5. #4 outoftime, 09.06.2008
    outoftime

    outoftime Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi!
    danke für die antwort...
    ich habe mir 1000 euro vorgestellt... mehr würd ich dann ausgeben, wenn ich weiß, dass ich dadurch mehr vorteile habe! mein max. budget ist eben 1200,- diese grenze soll nicht überschritten werden...
    bei den vergleichen der laptops kann ich als laie nur die daten vergleichen und sehen, dass ein hp pavilion viel bessere hardware anbietet als z.b. ein sony im selben preis... ich weiß aber natürlich nicht, welches laptop sinnvoller ist weil ich null erfahrung habe!

    ich bevorzuge keine spezielle display größe, 15,4 oder 17 " kleiner darf es sein aber größer will ich gar nicht haben!
    ich habe mir nur folgendes gedacht:
    je kleiner der display desto leichter das laptop! und da ich zum transportieren ein leichteres laptop bevorzuge wäre ein 15,4" oder kleineres laptop besser...
    korrigierts micht, wenn ich da falsch liege!

    das notebook brauche ich hauptsächlich zum surfen, bilder und dvd's anschauen und bzgl. spiele: ich spiele ab und zu civilization oder counterstrike, also nichts spezielles und auch wenn so ein tolles spiel rauskommen würd... mir ist es nicht wichtig, dass die grafik einwandfrei ist...

    @angebot für forschung und lehre... mhm wenn ich das richtig vermute, könnte ich das als student ja, oder?

    das notebook würde ich mindestens 5-6x die woche benützen! davon würde ich 3-4x die woche das notebook transportieren!

    @akku: ich habe keine ahnung was da so normal ist und was eine lange akku laufzeit ist... da ich aber an der uni doch nicht immer strom habe, wäre eine längere akku zeit sicher von vorteil


    zu den links:
    ich habe heute beim saturn (gerngroß) ein acer gesehen, der mir optisch sehr gefällt... und zwar ACER ASPIRE 6920G-814G32BN um 1199,-
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo T8100, Prozessor-Taktfrequenz: 2,1 GHz, Festplattenkapazität: 320 GB, Arbeitsspeicher: 4096 MB DDR-2-RAM

    und ein HP PAVILION DV9876EG 0508CZ um 999,-
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo T8300, Prozessor-Taktfrequenz: 2,4 GHz, Festplattenkapazität: 500 GB, Arbeitsspeicher: 4096 MB DDR-2-RAM

    da ich als student nicht wirklich ein 0815 laptop haben will, der mir andauernd schwierigkeiten macht würd ich mich freuen, wenn ihr mir paar laptops um die 1000,- vorschlagen würdets!

    danke
     
  6. #5 2k5.lexi, 09.06.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wie oben genannt: Dell XPS 1530, liegt in sinnvoller Ausstattung als studi bei 1130€, alternativ das Latitude D630 (ist 14'').

    Dann hätte ich noch Thinkpad R61 auf dem Schirm, als 14 oder 15.4''er

    Links such ich gleich, muss erst zusehen wie Holland gegen Italien gewinnt :>
     
  7. #6 outoftime, 09.06.2008
    outoftime

    outoftime Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    thinkpad gefällt mir nicht...
    ist hp pavilion so schlecht, dass es niemand empfiehlt? von der hardware um 999,- ist er doch gut, oder?

    btw. würdets ihr die garantieverlängerung bei dell empfehlen, oder ist es eher unwahrscheinlich, dass in den ersten 2-3 jahren was passiert?
     
  8. #7 singapore, 09.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Aus einem ct Test, beispielhaft für die Pavilionserie:
    Außerdem ist der Service der Pavilionserie nicht gut:
    ct magazin.tv
    ct magazin.tv
     
  9. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Die Ausstattung von genau diesem Pavilion ist nicht sooo berauschend (und die allgemeine Pavilion-Qualität ist ja bekannt, s.o.).
    Viel Ram ist nix besonderes, wenn du unbedingt 500Gb Festplattenkapazität benötigst, dann kauf dir ne Externe dazu. Wozu du jemals einen T8300 brauchen könntest ist mir rätselhaft. Ein T7300 oder T8100 sollte vollkommen genügen.

    Garantieverlängerung ist immer sinnvoll. Wenn das Budget den Aufpreis verkraftet, ist dies normalerweise sinnvoller als den nächst besseren Prozessor oder die 80Gb größere HDD zu nehmen...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Ich würde sogar so weit gehen und sagen: Wenn das Budget knapp ist, dann ist eine Garantieerweiterung noch sinnvoller, denn so jemand kann sich nicht in einem Jahr ein neues Notebook leisten.
     
  12. #10 2k5.lexi, 10.06.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich würds noch anders Sagen:

    Ein Mainboard oder Displayschaden kostet ca 500€, somit ist ein Defekt an einem der Bauteile schnell ein Totalschaden.
     
Thema:

Notebook - Bitte um Hilfe

Die Seite wird geladen...

Notebook - Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Notebook zum Arbeiten - aber bitte mit leistung :)

    Notebook zum Arbeiten - aber bitte mit leistung :): Hallo Freunde! Ich bin seit 1.1. Selbstständig und brauche nun ein Notebook. Ich arbeite im Immobilien und Investmentbereich. Ich nutze es für...
  2. Bitte um eine dringende Hilfe für neuinstallation eines Notebooks

    Bitte um eine dringende Hilfe für neuinstallation eines Notebooks: Hallo Leute, Ihr seid meine letzte Hofnung, Hab mir vor 2 Tagen diesen Notebook zugelegt Acer Aspire E5-571-31KM 39,6 cm Notebook schwarz:...
  3. Bitte um Notebook Kaufberatung

    Bitte um Notebook Kaufberatung: Grüß Euch , hatte vor über einem Jahr hier schon einmal um eine Kaufberatung gebeten , leider konnte ich damals kein Notbook kaufen wie geplant...
  4. Bitte um Notebookberatung für einfaches surfen und Filme schauen

    Bitte um Notebookberatung für einfaches surfen und Filme schauen: Hallo zusammen, bitte lacht nicht über mich - ich habe weniger als 0 Ahnung und brauche dringend Notebook Ersatz! ;) Ich habe mal die Fragen...
  5. Bitte um Kaufempfehlung zu einer dieser Notebooks (asus,Hp)!!!

    Bitte um Kaufempfehlung zu einer dieser Notebooks (asus,Hp)!!!: Kann mich einfach nicht zwischen diesen beiden notebooks entscheiden: ASUS F550LB-XX082D Gaming Notebook mit Core i5, 8GB RAM, 500GB HDD,...